Mietrecht: Treppe putzen nach Auszug?

16 Antworten

Ja, das ist euere Pflicht so lange der Mietvertrag läuft. Allerdings könnt ihr auch jemanden damit beauftragen oder vielleicht macht die andere Mieterin das - gegen eine kleine Entschädigung.

  • Solange die Wohnung nicht übergeben wurde (d. h. solange das Mietverhältnis noch besteht), muss für die Treppenhausreinigung gesorgt werden. In Ihrem Fall müssen Sie tatsächlich bis zum 31.10. für die Reingigung Sorge tragen.

  • Es gelten keine Ausnahmeregelungen wie Urlaubszeit, im Krankenhaus liegen, neue Wohnung einige hundert Kilometer entfernt oder ... oder ... oder ... Schließlich müssen Sie ja während Ihrer Abwesenheit weiterhin Miete zahlen ... oder verreisen Sie und stellen während dieser Zeit Ihre Mietzahlungen ein, weil Sie Ihre Wohnung während dieser Zeit nicht nutzen?

  • Wenn Ihre Oma, Ihre Mutter oder Sie die Aufgabe nicht übernehmen können oder wollen, müssen Sie für Ersatz sorgen. Der Vorschlag mit der Nachbarin (die die Reinigung gegen eine entsprechende Entlohnung übernehmen könnte) wäre durchaus durchführbar. Vielleicht hilft auch eine "kleine Bestechung" wie ein hübscher Blumenstrauß, eine gute Flasche Wein oder eine andere nette Aufmerksamkeit für die Nachbarin?

  • Sie können aber unter Umständen Glück haben und die Wohnung kann zu einem früheren Zeitpunkt neu vermietet werden.

Hallo,

das ist ja das Dumme, es ist alles leider etwas komplizierter,... !. Hätte schon einen Nachmieter gehabt, der die Wohnung sofort übernehmen würde, damit wären wir ja rein theoretisch sowieso aus aallem raus. Der Vermieter will aber in der Wohnung noch Bad und Elektroleitungen erneuern und da die Handwerker in anderen Aufträgen stecken, wird das zeitlich erst im Oktober was. Daher habe ich mir mal das Mietrecht runtergeladen, finde aber zum Thema Treppe putzen nur ein Gerichtsurteil in dem steht, dass das Treppeputzen sowieso nur dann Pflicht für den Mieter ist, wenn es ausdrücklich im Vertrag aufgeführt ist,...

Vom Gefühl her, meine ich ja, das ist nicht gerecht, denn wenn jetzt auch noch die Handwerker anrücken, kann ich ja jeden Tag putzen, ist doch nicht mein Dreck!?!

DANKE

0
@sabretooth1974
  • Es gilt nicht nur der Mietvertrag, sondern auch die Hausordnung; unter Umständen sind Sie immer noch in der Pflicht.

  • Nein, es ist zwar nicht IHR Dreck, aber IHRE Pflicht für Sauberkeit im Treppenhaus zu sorgen, zumindest abwechselnd mit der Nachbarin. Wenn Sie dieser Pflicht nicht nachkommen, kann der Vermieter für Ihre versäumte Pflicht eine Firma beauftragen ... und das wird dann wohl vermutlich deutlich teurer und ärgerlicher, als wenn Sie der Nachbarin einen Blumenstrauß, eine gute Flasche Wein (Sekt) und ein hübsches Scheinchen 'rüberschieben!

0

ja klar, die Pflicht besteht solange der Mietvertrag läuft. Ansonsten müßte ja der Vermieter diese Aufgabe übernehmen oder die Nachbarin und die bekommen ja kein Geld dafür. Auch wenn man 6 Wochen im Urlaub ist muß man dafür sorgen daß es gemacht wird

genau so ist es.. das wollen aber viele Mieter nicht wahr haben^^

0

Wohnberechtigungsschein wie lange dauert es bis man den bekommt?

Hallo,

 

ich habe eine Wohnung in Aussicht und brauche noch ganz dringend den WBS um die szial Wohnung zu bekommen. Wie lange dauert es bis ich den Schein habe. Den Schein müsste ich nächste Woche vorkegen. Mein Bruttoeinkommen ist monatlich 1200€. Ausgezahlt bekomme ich um die 850€. Steht mir der Schein zu? Bitte helft mir will diese Wohnung um jeden Preis.

...zur Frage

Treppenhausreinigungsplan und -Rechnung von Reinigungsfirma?

Hallo,

habe ich von Vermieter einen Treppenhausreinigungsplan erhalten. Wo steht wie immer wer, wann muss Treppe reinigen .Das ist klar.

Ich habe z.B jetzt von 15.05.2017-21.05.2017 Treppe und Keller reinigen. Aber steht auch mehr: Reinigungstag ist wöchentlich der Dienstag! Mittwochs findet die Kontrolle der Treppenhausreinigung statt!!! ( Hausmeister) Wenn ist schmutzig, finde ich eine Nachricht in Briefkasten, dass er wieder am Donnerstag kommt...dann kommt Reinigungsfirma.

Muss ich wirklich am Dienstag putzen. In diese Woche bin ich krank und möchte ich morgen Treppe und Keller putzen. Habe ich in Internet gelesen, dass Ob nun am Montag oder erst am Freitag geputzt wird, kann der Mieter frei entscheiden. Gleiches gilt für die Uhrzeit, sofern die Ruhezeiten eingehalten werden. Wichtig: Wer kurzfristig nicht in der Lage ist, das Treppenhaus zu reinigen – weil man krank oder berufsbedingt abwesend ist – muss sich nicht um Ersatz bemühen (Amtsgericht Dortmund, WM 88,54).

Aber am Anfang Woche ( 15.05.2017) habe ich auch von Vermieter Rechnung erhalten . "die Treppenhausreinigung wurde von Ihnen in der 11.Kalenderwoche nicht durchgeführt.....und Rechnung 25 Euro. Firma war hier am 18.03.17. Rechnung 2 Monate später .Meine Kehrwoche war 13.03-19.03.17. Konnte die Firma am 18.03 kommen? Ich kann nicht oft am Di und Mi. Putze oft Do., Fr. manchmal Sonntag.

Muss ich die Rechnung zahlen? Und bin ich sicher, dass habe ich am 17.03 geputzt, weil musste ich am 18.03 wegfahren. Wegen schwere Unfall bei Familie. Deshalb weiß ich genau, was ich habe in diese Woche gemacht habe.

...zur Frage

Treppenhausreinigung durch Fremdfirma zulässig?

Hallo, in meinem Mietvertrag regelt die Hausordnung das die Treppe durch die Mieter gereinigt werden muss. Der Vermieter darf erst nach fruchtloser Mahnung an die Mieter eine Firma beauftragen. Nun ist es so das im Mietvertrag nichts darüber steht das eine Firma diese Reinigung übernimmt und die Kosten auf die Vermieter umgelegt werden. Darf der Vermieter ohne meine Zustimmung und ohne das er mir die Möglichkeit zur Reinigung einräumt einfach eine Firma beauftragen und in Rechnung stellen?

...zur Frage

Treppenhausreinigung - Haupteigentümer dagegen, weil Mieter dagegen sind!?

Liebe gutefrage-Helfende,

wir wohnen in einer Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus und haben einen wöchtenlichen Treppenhausputzplan (jeder fegt und wischt alle zwei Wochen die Treppe zwischen seiner und der nächst niedrigeren Etage, alle zehn Wochen ist pro Partei Hof und Keller dran). Das klappt nicht richtig. Es ist oft dreckig, die Fenster werden gar nicht geputzt, der Keller wird nicht gefegt, der Hof auch nicht... Oftmals habe ich die anderen Bewohner (Mieter des Mehrheitseigentümers) a) persönlich darauf angesprochen oder b) mit Zetteln darauf hingewiesen. Hilft evtl. einmal, dann ists wieder dreckig.

Nun haben wir bei der letzten Eigentümerversammlung besprochen (NICHT beschlossen), eine Treppenhausreinigung anzuschaffen. Drei Angebote liegen vor, Kosten überschaubar (12 €/Wohnung im Monat). Der Haupteigentümer sagt aber, dass er diese Kosten seinen Mietern nicht zumuten kann, die das auch nicht bezahlen wollen und überhaupt ja gar kein Problem da sei, weil es ja sauber sei (Aussage der Mieter). Ein Gegenbeweis sei schwer zu erbringen, so der Haupteigentümer.

Nun meine Frage: was können wir tun, damit wir eine Treppenhausreinigung einrichten können? Es ist uns ja egal, ob die (nicht saubermachenden) Mieter begeistert von der Treppenhausreinigung sind oder nicht bzw. ob etwas dazu in ihrem Mietvertrag steht (eine Hausordnung gibt es nicht) - wir möchten gerne eine saubere Treppe ohne Erdklumpen, Hundehaare etc. darauf. Daher möchte ich mich mittlerweile auch nicht mehr an die Nachbarn wenden, sondern direkt an den Haupteigentümer, der ja die Wohnungen vermietet.

Hat jemand einen erntsgemeinten Tipp? Danke :o)

...zur Frage

Wie wird eine 2 Zimmer Wohnung definiert?

Was versteht man unter einer 2 Zimmer Wohnung was beinhaltet das alles? Und was ist dann eine 1 Zimmer Wohnung?

...zur Frage

Kennt wer diese Fliegen/Motten/Insekt?

Wir haben in einer Wohnung beim Kontrollgang diese Fliegen im Fensterbrett gefunden, diese sind in der ganzen Wohnung verteilt. Nur 2 Stück waren noch lebendig.

Kennt jemand dieses Insekt? Wir wissen leider nicht wo sie her kommen geschweige denn wie diese in die Wohnung reingekommen sind. Die besagt Wohnung ist leer, da sie zur Vermietung bereit steht.

Danke euch :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?