Mietrecht muss eine Wohnung im Erdgeschoss günstiger sein ?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Müsste nicht die Wohnung im Erdgeschoss günstiger sein? Heizung läuft bei einem versorger heder hat eigene Zähler...

Nein ist gibt keine rechtliche Regelung diesbezüglich.

Als Mieter entscheidet man, ob man in eine Erdgeschosswohnung oder z.B. auch in ein Dachgeschoss zieht.

Möchte mich mit dem Vermieter hinsetzen wegen diesem Thema und hätte gern vorab mal Infos von menschen die sich da auskennen.

Du kannst das gerne machen und Deine Argumentation vorbringen, manchmal lassen Vermieter mit sich reden; sollte dann aber schriftlich festgehalten werden.

Kann aber auch sein, dass der Vermieter sagt:

Sie können ja kündigen und ausziehen, wenn es ihnen nicht gefällt.

Und leider ist es nicht immer so einfach mit den Wohnungen hier in Saarbrücken. Ne große Auswahl hat man hier nicht. 

Das weiß bestimmt auch der Vermieter!



... aber es war doch schon immer billiger, alle Räume zu heizen und nicht nur die Luft zu wärmen, wenn denn mal jemand zu Hause ist.

Da haben sich wohl einige verzockt.

Wo soll das Enden? Die oben bekommen Mietnachlass, weil sie Treppen steigen müssen und die am Rand wohnen Mietnachlass, weil sie durch mehr Außenfassade auch mehr Wärmeverlust haben, als die innenliegenden Wohnungen?

Sprechen kann man über alles, aber ein Anspruch besteht nicht.

Kann, muss aber nicht. Es war dein Fehler die Erdgeschosswohnung zu mieten. Im Übrigen ist Miete Verhandlungssache.

Anspruch auf geringere Miete hast du nicht.

Dann hätte meine Wohnung im 3 Stockwerk von 4 Etagen ja extrem teuer sein müssen, denn heizen musste ich überhaupt nicht, weil über und unter mir geheizt wurde! Dafür musst du weniger Treppen steigen! Wärme zieht eben nach oben, deswegen müssen die weniger heizen!

Warum sollte die Wohnung günstiger sein? Die Miethöhe richtet sich doch nicht nach deinem Heizverhalten, daher heißt sie ja auch Kaltmiete. Die bezieht sich auf die Größe der Wohnung, geografische Lage und Ausstattung. Und ihr müsst auch nicht mehr heizen. Es ist euer persönliches Empfinden, welche Temperatur ihr angenehm findet.  Bei einer bestimmten Raumtemperatur frieren euch die Füße ab und einem anderen steht der Schweiß auf der Stirn. Miete richtet sich nach Wohnung, nicht nach Bewohner. Abgesehen davon war euch ja von vornherein klar, dass ihr in eine Wohnung im Erdgeschoss zieht. Wenn euch das nicht genehm ist, hättet ihr dort nicht einziehen dürfen.

Am Thema vorbei...sorry es geht um was anderes ! NICHT wie wir heizen sondern wie isoliert ist! 

0
@Buona77

Genau! darum geht es. Wie isoliert ist!

Es gibt aber keine Vorschrift, die den Vermieter verpflichtet, die Kellerdecke unter Dir, sofern vorhanden, zu dämmen.

Es wäre eine sehr wirkungsvolle Maßnahme und genau das könntest Du Deinem Vermieter vorschlagen. Du oder gemeinsam mit dem Vermieter dämmt ihr die Kellerdecke von unten. Das kann man in einem Tag selbst machen.

Kosten liegen bei ein paar hundert Euro.

0

Aber in einem punkt hast du recht...die miethöhe richtet sich nach Ausstattung und lage etc! Und unsere ist nicht modernisiert im Gegensatz zu der über uns! Trotzdem gleiche Miete! Das ist der Punkt 

0
@Buona77

Der Vermieter darf aber trotzdem die gleiche Miete verlangen. Es gibt keine rechtliche Grundlage die Wohnung nun günstiger zu vermieten. Wenn die obere Wohnung modernisiert wurde, hätte er die Miete erhöhen können. Hat er aber offensichtlich nicht. So wird ein Schuh draus, nicht umgekehrt.

2

Erst mal danke für die Antworten....ich kenne mich mit sowas halt nicht aus und deswegen frage ich hier.  Aber wie hier teilweise geantwortet wird...naja hätte mir das ...nunja etwas netter vorgestellt....aber scheint wohl normal zu sein dass es immer Leute gibt die stänkern müssen.  Ich bin keinesfalls neidig oder sonst was, ich kanns halt einfach nur nicht verstehen da unsere mieten gleich sind obwohl die obere Wohnung nachträglich modernisiert wurde unsere wurde um 30 euro erhöt, genau wie die miete oben und unsere Freunde haben sie dann erst bezogen. 

Muss dazu sagen mein Vermieter ist Türke ( nein ich bin kein nazi!!) Und hat von noch weniger Ahnung als ich! Wegen der feuermelder Pflicht ab 1.1 17 im Saarland wusste er überhaupt nicht Bescheid... haben es ihm beiläufig erzählt als er da war 

Was ich damit sagen will ist das man in solch Situationen mehr hinterfrägt weil man weiß der Vermieter hat 0 plan von allem was deutsche rechte usw angeht.  Die feuermelder haben wir selbst gekauft... wir zahlen auch eine satanlage mit den Nebenkosten die so teuer war damit er türkiches tv empfangen kann...ob das alles rechtens ist wird mir der Mieterschutz dann genau erklären 

0

eine schlecht isolierte wohnung ist an sich noch kein mietmangel, aber wenn der vermieter das sogar schon einräumt, dass die oberen wohnungen besser isoliert sind, dann würde ich ihne unter druck setzen und eine bessere isolierung der kellerdecke verlangen.

lasse dich ggf. von einem mietervereinberaten, welche chancen oder rechte du in so einem fall hast.

gibt es für das gebäude oder die wohnung einen energieausweis? mal zeigen lassen!


Wir wohnen seit 6 jahren hier...energieausweis gibt es keinen.

Mit dem mieterschutz bin ich auch schon am überlegen...

0
@Buona77

Du kannst aber nichts erzwingen oder verlangen. Der Mieterschutz hilft Dir auch nicht dabei.

0

Nein es gibt keine rechtliche Handhabe. Wenn man in eine EG Wohnung einzieht überlegt man sich vorher die Vor- und Nachteile.

Die Alternative die dir bleibt ist - such dir eine andere Wohnung.

Selbst wenn es so wäre mit der Isolation - der Vermieter ist nicht zu Modernisierungen verpflichtet und wenn er es tut bist du mit Sicherheit die erste die dann schreit wenn er die Miete erhöht, was dann sein Recht wäre.

Genau das ist der Punkt! Die gut isolierte Wohnung kostet nicht mehr als unsere! 

Und ganz ehrlich lieber zahle ich mehr miete als ewig dieser kalte wirklich eiskalte fussboden zu haben! Eine Modernisierung auf die Miete umzulegen ist völlig in Ordnung !! Deshalb sollte die modernisierte Wohnung auch teurer sein!!!

0
@Buona77

Was hast Du davon, wenn der andere mehr zahlen muss? Missgunst ist ziemlich schäbig... 

Wenn Du lieber Treppen steigen möchtest als höhere Heizkosten zu haben, dann beziehe keine Wohnung im EG! 

Im Übrigen sind EG-Wohnung recht gefragt, weil man oft Terrasse, Garten dazu hat und vielen Menschen das Treppensteigen schwer fällt.  

Also müsste im EG die Wohnung deswegen teurer sein. Die im OG spart Heizkosten und müsste deswegen teurer sein. Somit sind die Mieten wieder gleich und ihr könnt euch beide freuen, dass ihr nicht mehr zahlt.

Manche Menschen schätzen einfach überhaupt nicht, was sie haben und nörgeln über alles, was sie gerade nicht haben....weils andere haben. Ich mag solche Menschen nicht.

0

Was heißt denn gerecht? Seit wann muß man "gerecht" vermieten, mal abgesehen von Sozialwohnungen vielleicht? Muß man zwei gleiche Fahrräder zum gleichen Preis an zwei verschiedene Leute verkaufen?

Wird die obere Wohnung auch billiger, weil man erst eine Treppe hochlaufen muß? Wird Eure Wohnung "gerechterweise" teurer, weil oben ein neuer Mieter für eine höhere Miete einzieht?

Gerecht wird´s doch nur über den Verbrauch, und der ist für jede Wohnung einzeln gemessen.




Nein, die Miete muss nicht günstiger sein! Die Miete ist so hoch, wie sie im Mietvertrag vereinbart ist und der Vermieter muss diese auch nicht reduzieren

Muß sie nicht.

Das Ergeschoßwohnungen kühler sind ist allgemein bekannt.

Übrigens ist es sparsamer alle Räume gleichmäßig zu beheizen als nur ein oder zwei.

Klar aber der größte raum ist das Wohnzimmer, Küche ist offen und sehr klein, ebenso das Kinderzimmer...das liegt direkt neben dem Wohnzimmer...diese räume muss ich nicht heizen weil es schon warm ist durch das Wohnzimmer...bzw es wird auch dann zu warm...im Schlafzimmer wird nie geheizt... da kann man ja kaum schlafen. Es wird lediglich mal aufgewärmt aber einige Zeit vorm schlafen gehen wird die Heizung ausgeschaltet. 

Aber auch nur wenns extrem kalt ist 

0

... aber so etwas will doch kein Mieter hören. Die fahren ja auch auf der Autobahn im 2. Gang und dann Vollgas und wundern sich über den Spritverbrauch.

Warum haben die Heizkörperventile eingentlich 6 Gänge?

2
@schleudermaxe

Was soll das denn jetzt? Ich habe eine normale frage gestellt und dann solche dummen Kommentare? Bin hier um Meinungen und tips zu erhalten...Vielleicht fahren sie als Vermieter im 2.gang über die Autobahn... 

0
@Buona77

Maxes Meinung, wenn auch etwas "locker" formuliert, ist aber richtig.

1
@anitari

Natürlich ist bekannt das EGs kühl sind . Mir gehts doch darum dass eine neu isolierte Wohnung gleich viel kostet wie eine schlecht isolierte. Und leider ist es nicht immer so einfach mit den Wohnungen hier in Saarbrücken. Ne große Auswahl hat man hier nicht. Das war uns bewusst bei Einzug.  Der Verbrauch ist an sich auch ok den wir haben aber wenn ich sehe was die isolierte Wohnung verbraucht ist doch logisch dass ich mit dem Vermieter reden will. Nachher ist die Mieterhöhung wegen Modernisierung im Endeffekt günstiger als die gaskosten

0
@Buona77

... aber die Hz-Kosten sind doch nur so hoch, weil aberwitzig geheizt wird.

Alle Hz-Körper auch tagsüber nutzen und besser ist es, so jedenfalls meine Erlebnisse in unseren Hütten.

Es war schon immer ein teures Hobby, nur die kalte Luft zu erwärmen.

0

Um wieviel "Treppengeld" muss die Wohnung im 1. OG billiger sein und die i, 2. OG, weil sie mehr laufen und putzen müssen?

Die haben auch einen weiteren Weg in den Keller...... :-)

1

Leute ich wollte nur wissen ob mein Gedanke richtig oder falsch ist. 

Ich meine auch mal irgendwo gelesen zu haben dass es im Erdgeschoss günstiger ist...

Aber auf der anderen Seite der Vermieter sagt offen das oben besser isoliert ist als bei uns.... 

Und ganz ehrlich...treppensteigen kostet kein Geld... 3 facher heizverbrauch aber schon

Was möchtest Du wissen?