Mietrecht Abmahnung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt keine feste Zahl, so kann es sein dass jemand 5 mal Abgemahnt wird weil er vergessen hat die Mülltonnen rauszustellen, jedes mal aber dafür gesorgt dass die Tonnen nachträglich geleert werden. In diesem Fall wäre eine Kündigung unverhältnismäßig. Bei schweren Vergehen reicht hingegen eine Abmahnung oder es ist sogar eine Kündigung ohne Abmahnung möglich.

Du zahlst ja wahrscheinlich keine Miete und willst dann auch noch Deine Kaution zurück haben? Zahl doch einfach Deine Miete, dann kannst Du auch die Katuion zurück bekommen.

die Frage läßt sich anhand deiner Angabe nicht beantworten. Es kommt darauf an, um was für eine Abmahnung es sich handelt.

Bei Mietschulden, klarer Fall bist du draußen und die Kaution ist futsch.

Bei anderen Abmahnungen muss man weiter differenzieren, um was es sich handelt, in welchem Abstand kamen sie etc.

Natürlich kann dir gekündigt werden. Dafür hättest du noch nicht einmal eine zweite Abmahnung bekommen müssen. Die Kaution hat damit nichts zu tun.

Man kann auch bereits nach einer Abmahnung rausfliegen, es braucht keine 3. Eine zweite Abmahnung ist bereits Kulanz und ein allerletzter Warnschuss anstatt einer Kündigung, das ist bereits sehr nett...

Wenn alle Forderungen beglichen sind, bekommt man auch seine Kaution zurück, allerdings werden die Forderungen bei einer anschließenden fristlosen Kündigung derart hoch, dass faktisch von der Kaution nichts übrig bleibt...

Fazit: Abmahnung ernst nehmen und sich korrekt verhalten, alles andere ist einfach nur Unsinn...

Nein die bekommst du nicht wieder- sie nehmen sie gleich um die schulden zu bezahlen

Was möchtest Du wissen?