Mietprellung und finanzielle Erpressung, wer ist bei diesem Thema der richtige Ansprechpartner?

8 Antworten

Wenn Du das schriftlich hast oder Zeugen, hast Du wirklich gute Karten. Wenn nicht, musst Du versuchen, wenigstens einen Zeugen zu bekommen. Schnapp Dir einen Freund, der mit Dir nochmal mit dem Mieter spricht. Kommt da wieder der "Wunsch", marschierst Du anschließend sofort mit Deinem Freund im Schlepp zur Polizei und erstattest Anzeige wegen Nötigung und Betrug. Außerdem sprichst Du sofort die fristlose Kündigung aus (schriftlich) und setzt ihn mit Sack und Pack vor die Tür.

Auf ihn als Mieter bist Du nicht angewiesen, da er auch nicht zahlt. Such Dir dann lieber so schnell wie möglich jemanden, der als friedlicher, zahlender Mieter bei Dir wohnt.

wenn dein untermieter mit zustimmung deines vermieters bei dir wohnt, musst du gegen ihn genau so vorgehen, wie es dein vermierter gegen dich tun würde. also setze ihn formell in verzug und kündige im ggf. fristlos, wenn er weiterhin nicht seine miete bezahlt. nur die räumung ist dann immer das problem, dazu brauchst du dann hilfe vom anwalt und vom gericht.

Ein Mieter ist automatisch in Verzug, er muss nicht erst in Verzug gesetzt werden...

0

Nun möchte mein Mieter mich sogar noch erpressen und stellt Forderungen in denen ich seine Strafen zahlen soll und dann meine Mieten gezahlt bekomme.

Nicht darauf eingehen.

Wo soll ich mich melden, damit ich eine gescheite Lösung hinbekomme.

Beim Amtsgericht einen Mahnbescheid erstellen lassen, das kostet nicht viel.

Hat der Mieter 2 Monatsmieten oder mehr Rückstand, so kann Du ihn fristlos kündigen.

Wenn der Hauptmieter kein Untermietvertrag macht?

Huhu ich habe da mal eine Frage:

Der Vermieter hat bestätigt dass der Mieter in die Wohnung ziehen darf und auch dass 1 Untermieter einziehen darf.

Nun hat aber der Hauptmieter kein Vertrag mit dem Untermieter gemacht zwecks Kaution, Miete, etc.

Es gab Streit & der Untermieter ist nicht mehr Zuhause ( zieht nun aus) und hat 2 Monate keine Miete bezahlt.

Was hat der Hauptmieter nun gegen ihn in der Hand? Es kann ja nicht beweisen, dass er Miete zahlen muss, da kein Vertrag zu Stande kam. Der Untermieter kann sagen dass er das Geld bar gegeben hat und der Hauptmieter kann sagen dass es nicht stimmt, dann würde es ja Aussage gegen Aussage stehen.

Kennt sich damit jemand aus? Danke :)

...zur Frage

Gez zahlen als Untermieter wenn die Hauptmieter befreit sind?

Hallo, ich ziehe jetzt in eine WG. Meine 2 Mitbewohner (Studenten) beziehen beide Bafög und sind daher befreit. Ich besuche jedoch eine Fachschule und beziehe Meister-Bafög. Laut GEZ muss ich zahlen, da ich ein "Einkommen" von ca. 850 Euro habe.

180 Euro Kindergeld 204 Euro Bafög 470 Euro KFW-Darlehen (Schulden)

Nun möchte ich mich als Untermieter eintragen lassen. Da ich gelesen habe, dass ich als Untermieter (ohne eigenen Hauseingang) vom GEZ befreit bin, wenn der Hauptmieter zahlt.

Wie verhält es sich aber nun in meinem Fall, wo der Hauptmieter von der GEZ befreit ist?

...zur Frage

Wer muss bei einer Mietwohnung den Schaden bezahlen, wenn er aus Eigenverschulden passiert ist?

Hallo Leute. Mir ist vor einigen Tagen das Siphon Rohr bei der Badewanne kaputt gegangen, als ich mit einer Spirale den Abfluss reinigen wollte. Nun weiß ich nicht, ob ich es komplett zahlen muss, oder sogar der Vermieter dafür aufkommen muss, wenn es 100€ überschreitet. In meinem Vertrag steht, dass ich für kleine Reparaturen bis 100 € selbst zahlen muss. Ich nehme aber mal an, dass es mehr als 100 € kosten wird.

Muss nun Vermieter zahlen oder muss ich das über meine Haftpflicht laufen lassen ?


...zur Frage

Mein Untermieter kann erste Miete nicht zahlen was kann ich tun dagegen?

Hallo, ich Hauptmieter der WG, mein Untermieter ist zum 22.09 gestern in die WG eingezogen. Sollte mit Einzug die Erste Miete zahlen. Er kann aus Finanziellen Gründen die Erste Miete nicht zahlen. Ich muss jedoch dem Vermieter die Miete zahlen die ich dann von mir selbst und den Untermieter eigentlich nehme. Frage: Was kann ich tun? kann ich ihn sofort kündigen beim Verzug einer Miete? Oder wie würdet ihr vorgehen? Danke für eure Tipps

...zur Frage

Provision für Mieter selber auch wieder verlangen?

Hallo, Ich bin bei der Überlegung eine WG zu gründen, wenn ich nun als Hauptmieter eine Provision zahlen muss, kann oder will ich da meine Untermieter nicht unbedingt mit einbeziehen.

Meine Frage wäre: Kann ich davon ausgehen, oder ist es üblich, die Provision z.B. 2,38 Monatsmieten auch wieder vom nächsten Mieter (wenn man auszieht) zu verlangen.

Oder andere Frage: Wie geht jemand der eine WG gründet mit der Provisions Sache um?

...zur Frage

Kann es sein, dass ich meine Miete nachzahlen muss?

Hallo liebe Community !

Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben und zahle seit 3 Monaten keine Miete. Jetzt verteufelt mich bitte nicht sofort, denn ich hab mit meinem Vermieter mündlich geklärt, dass das kein Problem ist. Ich nutze die Wohnung nämlich nicht und der Vermieter hat gemeint, das wäre kein Problem er würde sie anderweitig nutzen. Dem entsprechend habe ich eine Wohnung angemietet, die ich nicht nutze und auch nicht bezahle. Ich stehe also seit 3 Monaten als Mieter in dem Mietvertrag ohne was gezahlt zu haben.

In 4 Monaten läuft der befristete Vertrag aus. Wenn mein Vertrag abgelaufen ist könnte der Vermieter mich noch verklagen die Miete aus den letzten Monaten nach zu zahlen ?

Ich fasse also kurz zusammen :

-Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben

-In 4 Monaten "ziehe ich wieder aus"

-Habe noch keinen Pfennig gezahlt (auch keine Kaution)

-Habe nach 3 Monaten ohne Mietzahlung keine Mahnung erhalten

Ich habe nach einem Meinungskonflikt mit dem Vermieter jetzt etwas Angst um mein Geld !

Kann er die Miete für das halbe Jahr einklagen ?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?