Mietnebenkosten Personenbezogen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Briefe nicht ankommen soll vorkommen.

Die Personenzahl, das ist korrekt, kann erst ab Bekanntwerden geändert werden.

Ist Dir das nicht schon früher aufgefallen? Sind ja immerhin 2 - 3 Abrechnungen bei denen die Personenzahl nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cilly007
10.06.2014, 12:06

leider nein, hab ich wohl nicht genau genug hingeschaut :-( Danke

0

Seit 2010 lebe ich alleine. Mir wurden in der Nebenkostenabrechnung aber Müllgebühren usw. für 2 Personen berechnet. Laut Aussage der Hausverwaltung wurde Ihnen das nicht mitgeteilt, der Brief wäre 2010 nicht angekommen

Briefe sollte man immer nachweislich per Einwurfeinschreiben schicken.

Es ist aber erst sehr spät aufgefallen, das für zwei Personen berechnet wurde.

Hilfe bekommst Du beim Anwalt oder Mieterbund.

MfG

Johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn so eine Änderungsmitteilung nicht ankommt ist das natürlich ärgerlich aber mal ehrlich, hätte das dir nicht schon auf einer Nebenkostenabrechnung für 2011, 2012 etc.. auffallen müssen?

Der Vermieter wird auch nicht beim Einwohnermeldeamt nachfragen wieviele Personen dort gemeldet sind und vorallem, bei Mehrfamilienhäusern wird das auch schwerig! Da kann man keinen Bezug von gemeldeten Personen zur Wohneinheit feststellen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?