Mietnebenkosten-Haftpflichtversicherung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja das ist korrekt. Es gibt auch Haftpflichtschäden, die sich auf das Gebäude beziehen. Und nur diese sind umlegbar. Solltest du Grund zur Annahme haben, dass der Vermieter vielleicht seine private Haftpflichversicherung mit eingerechnet haben könnte, dann kannst du dies bei einem Termin zur persönlichen Belegeinsicht überprüfen.

Diese Gebühr ist in der Abrechnung der Ista enthalten: Hausnebenkosten-Haftpflichtvers.

0
@cleverly

Wie gesagt, es ist okay, dass die Gebäude Haftpflicht mit drauf steht.

0

Ja, es handelt sich wohl um eine Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung.

Wohngebäudeversicherung wäre auch üblich.

Die Gebäudehaftpflicht ist neben der verbundenen Wohngebäudeversicherung auf die Mieter umlagefähig (§ 2, Nr. 13 BetrKV).

.... wenn es so vereinbart wurde ja, sonst natürlich nicht.

Ja, z.B. die Gebäudehaftpflichtversicherung kann über die Nebenkostenabrechnung auf Mieter umgelegt werden.

Was möchtest Du wissen?