Mietnachzahlung rechtlich korrekt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch wenn dein Freund ausgezogen ist, entbindet ihn das nicht von seinen Pflichten als Mieter. Denn solange die Wohnung nicht gekündigt ist oder ein Aufhebungsvertrag mit allen Vertragspartnern geschlossen wurde bleibt er voll haftbar. Ein Auszug beendet nicht das Mietverhältnis. Also darfst du auch nicht einfach das Schloss  auswechseln. Solange er noch Mieter ist, hat er Anspruch auf Nutzung der Wohnung. Eure privaten Befindlichkeiten sind dabei unerheblich. Jeder von euch ist also zu 100% haftbar.

Es bleibt euch nichts anderes übrig, als euch nochmal zusammen zu setzen und auch eine klare mietrechtliche Trennung vorzunehmen. Ist er dazu nicht bereit, teile ihm mit, dass du das einem Anwalt übergeben wirst. Das sollte aber bei erwachsenen Menschen in diesem Falle nicht notwendig sein. Schließlich ist es auch in seinem Interesse, für eine Wohnung die er nicht mehr bewohnt für ALLES voll haftbar zu sein. Denn kannst die die Miete nicht mehr zahlen,  wird der Vermieter auf ihn zukommen. Und als weiterer Vertragspartner kommt er aus der Haftung nicht mehr raus, auch wenn er nicht mehr dort wohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du standest im Mietvertrag und bist für 50% aller Mietkosten verantwortlich. Zahlt die andere Person nicht sogar für 100%. Du hast dich dazu vertraglich verpflichtet. Solche Wohngemeinschaften... Daran sind schon so einige gescheitert. Wenn ihr untereinander keinen Vertrag bzw. Regelungen festgehalten habt, wirst du schwer daraus kommen. Lass dich sicherheitshalber nochmals von einen Anwalt beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gab es denn ueberhaupt schon eine Mietvertragsaenderung, mit der er aus dem gemeinsamen Mietverhaeltnis entlassen wurde? Eine Vertragsaenderung, die von allen Beteiligten unterschrieben wurde (also von dir selbst, von ihm und vom Vermieter)?

Wenn naemlich nicht, ist er nach wie vor Mieter und braucht dir natuerlich auch keine Schluessel rauszugeben,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schreib ihm eine Nachricht, wenn du innerhalb von 2 Wochen dein Geld und den schlüssel nicht hast, würdest du einen Anwalt einschalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls er sich weiterhin nicht rührt, bleibt Ihnen nur der Klageweg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,für den Schlüssel hast Du eine Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wippich
12.07.2017, 10:02

Bau mal ein Neues Schloss ein.

0

Was möchtest Du wissen?