Mietminderung wegen Zigaretten rauch?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja, ich rauche selber und nehme den Geruch sehr wohl wahr. Deshalb rauche ich nur auf dem Balkon. Natürlich habe ich sie darauf angesprochen. Sie schreit dann rum, das wir "junges Pack" uns nicht so anstellen sollen, das Napalm hat schlimmer gerochen. (Ihre Aussage). Lüften tut sie eben nicht. Alle Fenster zu. Immer. Sobald im Treppenhaus ein Fenster geöffnet wird, geht sie hin und schließt es wieder. ich bin auch gerade erst hier eingezogen, deshalb ist ausziehen auch nicht. und ansonsten fühlen wir uns hier sehr wohl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Minderung und Abmahnung liegen gar nicht in deinem Ermessensbereich. Du kannst zum einen mit der Nachbarin sprechen. Zum anderen ist der exzessive Rauch natürlich schon eine Belästigung der anderen Mieter. Eine Beschwerde beim Vermieter wäre also begründet. Man darf ja auch nicht mit Holzkohle auf dem Balkon grillen wegen der Rauchentwicklung. Aber erst selbst zu der Frau gehen und freundlich drauf hinweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst umziehen. Mietminderung auf keinen Fall, weil der Vermieter ja nicht dafür veranrwortlich ist. Ist immer wieder interessant zu was die Mieter alles bereit sind wenn sie Geld sparen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann ja der Vermieter nichts für, dass deine Nachbarin raucht und der Rauch zu dir zieht. Also für eine Mietminderung liegt definitiv kein Grund vor. Weißt du, was ich toll finde? Du rauchst selbst und für Nichtraucher ist dein Rauch auch evtl "belästigend", ebenso wie es für dich der Rauch der Zigarillos ist. zwinker. Ich würde mal einfach sagen, dass du toleranter sein solltest, weil du das ebenso ja auch für dich beanspruchst, nur dass du deinen Rauch selbst gar nicht mehr wahrnimmst. Genauso wird es auch deiner Nachbarin gehen. Der einzige weg wäre, sie darauf anzusprechen und zu fragen, ob es da irgendeine Lösung gäbe. Mehr lüften, evtl. auch im Treppenhaus einfach mal die Fenster auf lassen, zum Durchlüften, oder sie halt öferts aus dem Fenster raucht. Machen kannst du letztendlich nicht viel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butzelbaer
10.10.2011, 09:25

Falsch, metawissen

der vermieter bietet eine wohnung an, die muss einwandfrei sein, sonst gibt es kein volles geld

wenn du bei aldi was kaufst und es ist kaputt, weil es irgendein kunde beschädigt hat, wie findest du es, wenn aldi dir dann sagt, tauschen wir nicht, können wir nix für

das ist das prinzip

einwandfreie ware(mietwohnug) vollen preis

mängelware(stinkerauch) kein voller preis

0
Kommentar von obihoernchen
10.10.2011, 09:27

http://www.nichtraucherschutz.de/nichtraucher-schutz/nichtraucherschutz/nichtraucherschutzinder_wohnung.html

Ich muss mich verbessern, du kannst evtl. es mit einer Mietminderung versuchen, allerdings würde ich vorher beim Anwalt oder Mieterschutzbund nachfragen. Um überhaupt mindern zu dürfen, musst du ohnehin erst mal deinen Vermieter schriftlich darauf aufmerksam machen und darum bitten, in einer gewissen Zeit dafür zu sorgen, dass es sich bessert.

Aber wie gesagt, ich wäre eher mal für gegenseitige Toleranz, vor allem, nachdem du selbst rauchst und vielleicht ist es mit dem regelmäßigen Lüften im Hausflur auch getan. Vor allem sind die Urteile nicht übereinstimmend und jedes Gericht urteilt nach eigenem Ermessen. Daher kann es sein, dass du mit einer Mietminderung auch hintenrunter fällst. Du musst wissen, was es dir wert ist.

0

Der Vermieter kann das Deiner Nachbarin in den eigenen vier Wänden nicht verbieten, also hilft da nur die Aussprache mit Ihr. Eine Mietminderung trifft dort auch nicht zu, da der Vermieter dieses nicht abschaffen, oder ändern kann. Das ist nämlich immer der Grund und der Zweck einer Minderung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butzelbaer
10.10.2011, 09:26

nein falsch

der zweck ist, dass mangelhafte ware auch kein volles entgeld geben

der vermieter kann schuldlos an der sache sein

0

Ich glaube Mietminderung ist dafr nicht angedacht.

Rede einfach mit der Frau bzw mit der Vermieterin, z.b das sie öfters das Fenster aufmacht oder so.

Oder vllt hat die Vermieterin einen Tipp :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Geruchsbelästigungen durch Zigarettenrauch ist kein Grund für Mietminderung. Wen willst Du denn abmahnen? Die Nachbarn kann man nicht abmahnen und der Vermieter ist dafür nicht verantwortlich, denn er hat da keinen Einfluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butzelbaer
10.10.2011, 09:26

falsch

0

Mietminderung wegen Zigaretten rauch?

Und das sagt ein Raucher ^^ -> wirklich LOL-Wut ?

Jetzt weißt Du endlich wie es uns Nichtrauchern geht ^^ ^^ ^^

Grill dagegen ^^ oder Rauche die schlimmsten Zigarren die es gibt wenn der Wind anders rum zieht ^^ oder besorge lärmende Kinder (Verwandtschaft) -> Deren Lärm muss ertragen werden ^^

ROFL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Squeezer81
10.10.2011, 09:42

das wusste ich auch schon vorher. ich rauche nicht, wenn nihctraucher dabei sind. JA,SOLCHE RAUCHER GIBT ES AUCH!!! Ich verstehe nicht, warum ich hier so angegriffen werde. Was regt ihr euch über eine normal gestellte frage auf?

0

ja kann

EINE MIETMINDERUNG SETZT KEIN AKTIVES VERSCHULDEN DES VERMIETERS VORRAUS

er kann da ganz schuldlos dran sein

er muss eine 100%ige wohnug bieten nur dafür gibt es auch 100% entgelt(miete)

hat die wohnung einen mangel(rauchgestank), gibt es dafür keine 100%

ka versuch mal 10% zu mindern oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butzelbaer
10.10.2011, 09:28

http://www.rechtslexikon-online.de/Mietminderung.html

Für die Pflicht des Vermieters zur Mängelbeseitigung ist es grundsätzlich unerheblich, ob ein Verschulden vorliegt. Vermieter haften auch für Mängel, die sie gar nicht beseitigen können (z.B. für den Lärm einer Baustelle).

0
Kommentar von Woppler
10.10.2011, 09:28

Wie wärs denn, wenn man das Problem erstmal anspricht und dem Vermieter Zeit gibt, sich drum zu kümmern? Einfach Miete kürzen ist rechtlich nicht beständig.

0

Mietminderung oder ähnliches ist nicht, aber man könnte sich Duftstreifen unter diese Nase kleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn rauchen zu Mietminderung führen würde gäbe es sehr viele obdachlose Raucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butzelbaer
10.10.2011, 09:26

falsch

0

Was möchtest Du wissen?