Mietminderung wegen keinen Zugriff auf den Telefon- und Internetanschluss, wegen verschlossener Tür?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein leerstehendes Zimmer und ei frühzeitiger Auszug sind leider kein Indiz für eine ordentliche Kündigung und Rückgabe der Mietsache an den Vermieter. Hat die HV das Zimmer zurück genommen, dann haben die auch einen Schlüssel. Wenn hier ein Notfal vorliegt, kannst du aller dings im Verein mit der HV eine Notöffnung unter Zeugen veranlassen und den Stecker wieder in den Router einführen. Notöffnungsprotokoll mit Zeugenunterschriften wäre nach Verschluss anzufertigen. Der entfleuchte Mieter muss vom eventuellen Schlosswechsel informiert werden.

Dafür kannst du nur deinen ehemaligen Mitbewohner verantwortlich machen. der hat das ja scheinbar absichtlich gemacht.

Wer hat dem wem was vermietet? Ein Telefonanschluss ist kein Bestandteil von einem Mietvertrag und eine Zimmertür aufzubekommen wohl auch nicht so wirklich eine Kunst. Hast Du schon mal sämtliche andere Schlüssel der Wohnung bei dem Zimmer versucht? Ich kann hier mit jedem Schlüssel in jedes Zimmer. Der Anschluss läuft auf Dich? Wie wurde das denn vertraglich geregelt?

Was möchtest Du wissen?