Mietminderung wegen Wasserschaden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

für die beschädigten möbel muss man schon selber aufkommen.

ich habe dem vermieter beim wasserschade da eine schön rechnung geschickt

schränke ausräumen, schränke abbauen, nutzungsausfall, reinigungsarbeiten wegen des wassers, schränke wieder aufbauen, schränke wieder einräumen. usw.

diese kosten hat der vermieter zu tragen. wenn ihr noch sachen in der wohnung habt müsst ihr auch keine handwerker allein in der wohnung lassen. da kann dann ein freund solange fernsehen und die zeit in rechnung stellen. also stundenlohn habe ich da die 8,50€ mindestlohn angegben

für eine mietminderung geht doch mal zum mieterverein. die können da besser helfen

Normalerweise ist dafür der Vermieter zuständig, er  hat auch entsprechende Hausversicherungen!

Für das Haus: ja! Für die Möbel etc des Mieters: nein! Dafür muss der Mieter schon selber sorgen

1

Der Vermieter hat eine Gebäudeversicherung,für die Hausratversicherung ist der Mieter zuständig!

Der Hausrat des Mieters ist nicht der Hausrat des Vermieters.

1

Was möchtest Du wissen?