Mietminderung sofort oder erst nach einer Frist die ich Vermieter setze um Schaden zu beseitigen?

5 Antworten

Reicht ein Brief aus und wie weise ich nach, falls es zum Rechtsstreit kommt, das ich den Vermieter über den Mangel informiert hatte, weil ohne es ihm zu sagen darf man die Miete doch nicht kürzen?


Nach Kenntnissetzung an den Vermieter über Mängel darf die Miete angemessen so lange gemindert werden wie der Mangel besteht.

Es muss eine angemessene Frist gesetzt werden, bei nicht schwerwiegenden Mängeln 2-3 Wochen, bei schwerwiegenden Mängeln entsprechend kürzer,

Man sollte das per Einwurfeinschreiben machen; grundsätzlich nicht telefonisch. Allenfalls kann man zusätzlich telefonieren.

Die Höhe einer Mietminderung muss angemessen sein und sollte daher vom Mieterbund oder Fachanwalt für Mietrecht festgelegt werden.

7-10 Tage halte ich für angemessen.

Da gibt es ein kleines Problem mit dem Einwurfeinschreiben. Die Miete wird nächsten Monat, spätestens bis zum dritten abgebucht. Ich wollte diese unter Vorbehalt zahlen, damit ich einen Teil davon später zurückfordern kann, dazu müsste ich dem Vermieter dies aber vorher schriftlich mitteilen. Wenn ich das per Einwurfeinschreiben mache, werde ich für Mai wohl keine Mietminderung vornehmen können, da er zu spät in Kenntnis gesetzt würde, um die Miete rückwirken zu kürzen (wenn ich 10% kürze, dann überweise ich im Juni Miete -20%). Der Dauerauftrag lässt sich so kurzfristig leider nicht ändern, habe heute mit meiner Bank telefoniert.

0
@Mira42

Zahlung unter Vorbehalt geht natürlich auch. Hauptsache Du machst das mit dem Einwurfeinschreiben.

0

Zahlung unter Vorbehalt mache ich nur weil die Bank es beim Dauerauftrag nicht hinbekommt diesen zum 1. Mai zu kürzen, damit weniger Miete überwiesen wird. Nur bringt mir das wohl nichts, da der Vermieter (am besten per Einwurfeinschreiben) schon informiert werden müsste über den Vorbehalt, bevor er das Miete für nächsten Monat auf dem Konto hat? Ich habe gelesen das man nur Miete "zurückfordern" kann bzw. wird dann mit den darauffolgenden Mieten verrechnet, wenn man diese unter Vorbehalt bezahlt hat.

0
@Mira42

Na ja, so viel bringt eine Mietminderung in den meisten Fällen eh nicht; es sit halt ein Mittel um den Vermieter zum Handeln zu bewegen.

0

Ist die Mietsache erheblich in ihrem Gebrauch gemindert, darf der Mieter seine Bruttomiete angemessen mindern und das ab Inkenntnissetzung des Vermieters (per Einwurfeinschreiben!), gegebenenfalls (aber ab diesem Tag) auch rückwirkend. Du darfst also nach Anzeige des Mangels (mit Fristsetzung zur Abhilfe) gerne nachdem der Mangel beseitigt wurde, für den gesamte Zeitraum der Mangelhaftigkeit die Minderung berechnen und auf einen Hieb die Minderung von der Miete abziehen. Reicht eine Monatsmiete nicht, dann den Rest im Folgemonat.

Keinesfalls (wie auch hier im Forum mitunter behauptet) darf die Minderung erst ab Verfristung vorgenommen werden. Das ist ein Irrglaube.

einfach Miete mindern geht gar nicht. Erstmal musst Du den Schaden beim Vermieter melden.

https://www.anwaltsregister.de/Rechtsratgeber/10_wichtige_Tipps_zur_Mietminderung.d621.html

Der weiss schon das die Dusche defekt ist, habe es ihm nur noch nicht schriftlich mitgeteilt und noch nichts von einer Mietminderung gesagt.

0
@Mira42

Solche Sachen musst du IMMER schriftlich machen,. Was tust du, wenn er jetzt einfach behauptet, nichts davon zu wissen?

Aber wenn du ihn schon informiert hast, sollte eine konkrete Frist von einer Woche reichen.

2

Darf der Vermieter für 4 Tage nach Kündigungsfrist noch Miete verlangen?

Guten Morgen

Ich ziehe am 31.10.2018 aus meiner Wohnung raus.

Ich bin aber erst am 4.11.2018 wieder in meiner Stadt also da wo die Wohnung gekündigt wird.

Am 1.11 2018 beginnt ein neues Mietverhältnis in einer anderen Straße.

Und als Auszubildender kann ich mir keine doppelmieten leisten.

Die Frage ist das die Frist ja zum 31.10 2018 ausläuft. Kann der Vermieter für die vier Tage wo ich nicht zu Hause bin noch Miete verlangen?

Warum ich nicht da bin ist beruflich bedingt.

...zur Frage

Muss ich die Miete bezahlen?

Hallo, ich habe meinen Mietvertrag am 12.01.2018 abgeschlossen, am 1.2.2018 gekündigt mit einer Frist von 3 Monaten.

Wir haben ausgemacht, mündlich, dass wir die Miete zum 1.05.2018 erst bezahlen, können aber ab 1.04.2018 einen Monat kostenfrei wohnen.
Jetzt möchte der Vermieter vom 1.4. bis 30.04. die volle Miete haben.
Die Kündigung ist so rechtens, das habe ich in einer vorherigen Frage geklärt, aber darf er, obwohl wir nicht mal Schlüssel haben, nicht einziehen werden, die Miete beanspruchen ?

...zur Frage

Mietminderung wegen 2-wöchigem Ausfall der Heizung?

Hallo zusammen,

seit 2 Wochen geht die Heizung in unserer Wohnung nicht. Es wurde mit unserem Vermieter schon bestimmt 10x hin und her telefoniert, da er uns fast jeden Tag aufs Neue verspricht, dass die Heizung wieder gehen sollte, was nicht der Fall ist.

Meine Mitbewohnerin und ich haben jetzt die Schnauze voll und wollen eine Mietminderung verlangen. Online variieren die Zahlen allerdings, um wie viel Prozent man die Miete kürzen kann. An sich ist ja noch Winter, da der Frühlingsanfang erst heute ist und wir haben im Moment auch nur 2°.

Bei 2 Wochen würde ich am liebsten 50% der Heizkosten, quasi die Hälfte, nicht überweißen, da wir ja den halben Monat keine funktionierende Heizung hatten.

Hat jemand eine Ahnung, wie viel man in unserem Fall mindern könnte?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Ist nach Ablehnung einer Mieterhöhung vom Vermieter eine neue Frist einzuräumen?

Hallo zusammen!

Wir haben eine Mieterhöhung (Anpassung an Mietspiegel) erhalten, jedoch wurde unsere Mietminderung (prozentual) nicht angepasst. Nach Widerspruch haben wir das ursprüngliche Schreiben einfach mit handschriftlicher Änderung erneut zugesendet bekommen. Das Datum des Schreibens wie die Fristen wurden nicht geändert. Die Mietminderung wird zum 01.09 verlangt; Das neue Schreiben erst am 02.09 (Poststempel) abgeschickt.

Ist das rechtens oder muss der Vermieter uns eine neue Frist einräumen? Wenn eine neue Frist eingeräumt werden muss, ab wann muss die gegeben werden? Ab Widerspruch oder erstellen des neuen Schreibens?

Vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?