Mietminderung durch Wegfall des Hofes?

9 Antworten

Jetzt wurde das Nachbarhaus verkauft zu dem der Hof gehört was wir nicht wussten, da in unserem Mietvertrag ein Hof zur Mietsache gehört und dieser jetzt wegfällt

Selbst wenn beide Objekte dem VM gehört haben, ist es kaum sehr wahrscheinlich, dass der gesamte Hofbereich zum verkauften Objekt gehört. Üblicherweise trennt man in solchen Fällen etwa in der Hofmitte, schon wegen der notwendigen Zuwegungen etc. Das ergäbe auch hinsichtlich der Mietverträge weit mehr Sinn. Insofern könte es auch duchaus der Fall sein, dass die vergangenen Jahre unrechtmäßig der ganze Hofraum mitgenutzt wurde, obwohl lt. MV eben nur ein Teil zur Mietsache zählte. Rechtlich gesehen wäre das eine Duldung seitens ds VM gewesen, die aber keine Ansprüchebegründet; sie kann jederzeit widerrufen werden.

Das andere Haus stand jahrelang leer. Bis zum Tode des ehemaligen Besitzers,(Vater von Vermieterin) sie hat es geerbt und verkauft. Wir haben ein „Durchgangsrecht“ weil sich hinter dem Haus die Mülltonnen befinden mehr aber auch nicht. Sonst gibt es noch einen Vorgarten und die Garagenauffaht. Nichts was als Hof anzusehen ist

0
  1. (diese Antwort muss man auf dieser Platform leider so oft geben): SPRECHT MITEINANDER. Da lässt sich vieles klären.
  2. ist vertraglich die Nutzung des Hofes und ein Parkplatz vereinbart, muss der Vermieter dies auch "liefern"
  3. kann er dies nicht, könnt Ihr die Miete angemessen mindern. Wie hoch die Reduzierung ausfallen kann, sagt Euch ein Anwalt für Mietrecht oder der Mieterverein.
  4. oder: Ihr sprecht miteinander. Vielleicht findet Ihr da ja schon eine Lösung.

Mit dieser Frau kann man nicht reden, da gab es schon mehrere Probleme.
Sie hat gestalkt hat in unserer Mülltonnen geschaut hat „Ihren“ Haustürschlüssel nicht rausrücken wollen, wir haben eine Kamera installiert weil wir vermuteten das die ins Haus geht wenn wir nicht da sind usw. usw.
Polizei war da weil sie des öfteren Hausfriedensbruch begangen hat. Platzverweis und Brief vom Anwalt, jetzt ist seit einiger Zeit Ruhe..

0
@XxAgentKxX
  1. neue Schlösser zum Haus installieren (die alten aufheben und bei Auszug wieder einbauen)
  2. bezüglich der Mietminderung beim Anwalt/Mieterverein informieren
0
haben den Hof genutzt ... da in unserem Mietvertrag ein Hof zur Mietsache gehört

Was denn nun? Geduldete Nutzung oder Mietsache? Den exakten Wortlaut dieser Vereinbarung stelle für eine belastbare Antwort mal wörtlich ein.

Deinen weiteren Einlassungen entnehme ich lediglich ein Durchfahrts- und Durchgangsrecht, dasss dir nicht vermietet, sondern lediglich untergeltlich zur Nutzung überlassen und nunmehr widerrufen wurde, da es dem verkauften bebauten Grundstück zugehört :-O

G imager761

JETZT haben wir ein durchgangsrecht bzgl den Mülltonnen.(aber nichts schriftliches)Im Mietvertrag steht ausdrücklich HOF der zur Mietsache gehört

0

Anrecht von Mietern auf die Garage die zum Haus gehört?

Guten Tag,

Wir haben seit einiger Zeit das Problem, dass die Häuser auf der anderen Straßenseite zu Füchtlingsunterkunften umfunktioniert wurden. Die üblichen Probleme wie Müll/Lärm können meinem Vermieter ja erstmal egal sein, aber leider spielen seitdem auch die Kinder den ganzen Tag mitten auf der Straße mit Fahrrädern/Rollern/Fußball etc. Da sie dabei keine Rücksicht auf Eigentum dritter nehmen und auch immer wieder mit dem Fahrrad oder dem Ball auf dem Hof unseres Hauses landen haben wir seitdem das Problem, dass wir jeden Monat einen recht hohen Schaden an dem früher auf der Straße, heute deshalb schon extra auf dem Hof parkendem PKW haben. Da einmal die Woche Anzeige gegen unbekannt (und vermutlich Kind [und entsprechend auch Eltern] komplett ohne finanzielle Mittel) nichts bringt und auch nicht zielführend ist, wäre halt die Frage, ob eine dafür evtl eine Mietminderung möglich wäre.

Da aber selbst eine 50% oder gar 100% Minderung den Schaden nicht ausgleichen könnte, wäre das auch keine Lösung. ABER Zu dem Mietshaus gehören mehrere Garagen. Diese jedoch sind nicht an die Mieter das Hauses vermietet sondern an Ortsfremde/Nicht-Anwohnende Dritte. Entsprechend stellt sich nun die Frage: Haben wir als Mieter des Hauses zu dem die Garagen gehören eine Art Vorrecht auf die Garagen gegenübern Dritten die nicht im Haus wohnen? Und wenn ja unter welchen Bedingungen? Wir haben nämlich bereits vor knapp einem halben Jahr mal gefragt und wurden nur auf eine Warteliste gesetzt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, LG Katschka

...zur Frage

Mietminderung nach Mängelanzeige?

Hallo ihr Lieben. Ich habe meineM Vermieter per fax,Email und Brief mit Einschreiben eine Mängelliste geschickt mit der bitte/Aufforderung diese Mängel innerhalb von 14 Tagen zu beheben.

Mängel sind:

Fenster sind innen verrostet, Farbe blättert ab, Badfenster lässt sicht nicht mal mehr richtig schließen, Fenster schwitzen trotz 2-3x tgl- Stoßlüftens, Schimmel ist im Winter kaum vermeidbar. (Die Fenster sind knapp 100 Jahre alt)

Der Vermieter hat jetzt gerade im Oktober gewechselt.

Habe noch vom alten Vermieter Briefe bekommen als es hieß 2012 es ist endlich soweit die neuen Fenster kommen, leider nicht mehr dieses Jahr aber spätestens nächstes. 2013 war ein Gutachter bei mir hatte Fotos von den Fenstern gemacht, ihm das Problem erklärt. Nie wieder was von denen gehört und jetzt hat es mir gereicht und eine Mängelliste per Brief geschickt. Vorher nur verbal mit Hausmeister. Tel. Kontakt usw.

Vermieter meldet sich nicht bei mir.... was kann ich nun machen?

Lieben Gruß Daniel

...zur Frage

Haftung bei Diebstahl von beschranktem Parkplatz

Guten Morgen,

Mir wurde am Wochenende mein Motorrad von meinem gemieteten Parkplatz gestohlen. Jetzt frage ich mich, ob ich Schadensersatzansprüche seitens meines Vermieters habe.

Es handelt sich bei den Parkplätzen um einen großen Hof, welcher durch eine Schranke gesichert ist, die man von außen nur mit einem Transponder öffnen kann. Von innen jedoch mittels Induktionskontakt im Boden. Der Parkplatz selber ist für eine Summe x im Monat gemietet und im Mietvertrag nur dem einen Fahrzeug zugewiesen.

Danke schon ein mal für eure Hilfe!

...zur Frage

Nebenkosten reklamieren für Parkplatz

Hallo, ich habe eine Wohnung gemietet zu der ein Parkplatz/Garage gehört und der auch explizit auf der Nebenkostenrechnung aufgeführt wird. Jetzt kam heraus, dass die Garage von meinem Vermieter gesondert vermietet wurde an andere (bringt wohl mehr Geld) und der Parkplatz auf dem ich stand einer anderen Wohnung gehört.

Kann ich jetzt die Nebenkosten für den Parkplatz zurückfordern?Die Garage aus der Abrechnung stand mir nie zu Verfügung und ich muss mich jetzt auch um einen anderen Parkplatz kümmern der auch nicht umsonst ist. Außerdem finde ich es etwas unverschämt.

Vielen Dank für eure Anworten

...zur Frage

Parken auf Firmengelände

Guten Abend liebe Community,

und zwar wohne ich in einer Wohnung in einer Firma, die meinem Opa gehört. Im Hof stelle ich auch nächtlich immer mein Fahrzeug ab. Jetzt möchte die Geschäftsleitung das ich draussen parke. Es sind circa 20 Parkplätze im Hof, die natürlich immer voll besetzt sind. Habe ich ein Anrecht auf einen Parkplatz?

Vielen Dank für eure Hilfe

mfg

...zur Frage

Darf jemand mit seinem Schrottauto einen öffentlichen Parkplatz besetzten?

Hallo..

vor dem Mehrfamilienhaus sind öffentliche Parkplätze... da steht seit einigen Tagen ein Halb ausgeschlachtetes Auto ohne Nummernschild. Letzte Woche stand es nich im Innenhof... Das Auto gehört einem aus dem Nachbarhaus.

Wenn ich besuch bekomme oder auch andere Anwohner, die müssen sich alle etwas weiter wegstellen, da der mit seinem schrottauto den Parkplatz belegt.

Nun meine Frage, darf der das Überhaupt? Und was dagegen kann man machen? Ansprechen trau ich mich net, da er einen mit seinem erscheinungsbild und Art einen Angst einjacken kann.

Lg Michi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?