Mietminderung bei Trocknungsgeräten möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da kannst Du wegen der Beeinträchtigung natürlich eine Mietminderung geltend machen. Würdest auch Recht bekommen. Allerdings müsstest Du Dir im Gegenzug dann auch die Heizkostenersparnis durch die Prozesswärme der technischen Dehydrierung anrechnen lassen: Hier wird Wärme erzeugt, die Stromkosten dafür trägt die Versicherung. Dadurch sparst Du Heizkosten in erheblichem Maße. Der anrechenbare Betrag dürfte die berechtigte Mietminderung relativieren...

Da wirst du keine Mietminderung für bekommen, da es sich um eine wichtige Reparatur handelt, die letztlich auch in deinem Interesse ist, weil ja im zimmer deiner Tochter kein schimmel entstehen soll und die Feuchtigkeit der Wand der Gesundheit deiner Tochter auch nicht zuträglich ist. Man könnte bestenfalls versuchen, einen Schadenersatz beim Verursacher geltend zu machen, aber dafür würde ein Rechtsanwalt nötig werden.

mal sehen was mein vermieter anlässlich meiner anfrage sagt,Verbraucherzentrale meinte das ich ne Mietminderung geltent machen kann,der nächste weg führt zum Mieterschutzbund,mal sehen was sie zu sagen haben...

0

Was möchtest Du wissen?