Mietminderung bei Kakerlaken und Weiss streichen bei Auszug?

8 Antworten

Ja, natürlich, wenn es zwischen den beiden Vertragspartnern ausdrücklich so abgesprochen und vereinbart wurde. Nur eine einseitige Vorgabe des Vermieters im Mietvertrag ist unzulässig, so der BGH. Und fristlose Kündigung wegen Schädlingsbefall geht ja auch nicht und diese neckischen Tierchen gibt es meist in jedem Laden und in jedem Krankenhaus und auf jedem Schiff und in jeder Küche und in vielen Wohnungen, weil eben die Mieter sie über den Einkauf mitbringen nach Hause. Zum Glück gibt es Olaf Sieberns (Googlen), der diese Biester weltweit bekämpft.

1

Was genau wäre eine "einseitige Vorgabe" ? Es steht halt im Mietvertrag den wir beide unterschrieben haben, aber wenn die Klausel unzulässig ist muss ich auch nicht weiß streichen oder ?

Und warum sollte ich die Warmmiete weiterzahlen wenn ich die Wohnung übergeben habe ? Ich kann dann ja weder Strom/Wasser/Gas verbrauchen oder ?

0
53
@hannesdings21

Einseitig bedeutet im Text des Vertrages ohne erl. Hinweise gedruckt und nicht handschriftlich vereinbart und was bitte hat denn eine Rückgabe mit den Forderungen zu tun? Wir Vermieter bezahlen nicht weniger an unsere Vertragspartner, nur weil ein Mieter den Mietgegenstand nicht nutzt. Auch die Versicherungsbeiträge fallen nicht und sind vom Mieter zu bezahlen für die Zeit der Mietdauer. Alles doch ganz einfach, oder?

0

Anstrich: Der Anstich bleibt dem Mieter überlassen.siehe Urteil AG Gießen WuM 2009-454. Also der Vermieter kann nicht darauf bestehen, welche Farbe verwandt wird. Es sollten aber keine grelle Farben sein. Alle anderen Punkte würde ich aber doch über einen Rechtsanwalt klären lassen. Denn es liegen so viele , vielschichtige Gründe vor, die im einzelnen abgeklärt werden müssten. Es emphielt sich einem örtlichen Mieterverein beizutreten. Dort ist man am besten aufgehoben. Ich möchte ungern einen falschen Rat zu der ganzen Angelegenheit geben. Denn bei der Summe die dieser Rechtsstreit kosten kann ist ein Anwalt immer noch günstiger.

In welcher Farbe sind denn die Wände gestrichen? Wenns sehr kräftige Farben sind kann er es meines Wissens durchaus verlagen. Sinds eher dezente Farben muss es nicht unbedingt sein. Eine pauschale Verpflichtung ist nicht zulässig. Die Weitervermietung sollte halt für den Vermieter möglichst unproblematisch ablaufen.

Zu den Kakerlacken: Weißt du ob Vormieter auch schon das Problem hatten?

Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?