Mietminderung bei Heizungsabstellung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also mir selbst ist das kalte egal,weil ich selten daheim bin.Mir gehts eher darum,das ich diesen Monat wie auch alle anderen meine volle Miethöhe zahle und mein Hahn zu geblieben ist.Ich denke sie sind sauer und sagen sich,wenns dem kalt wird,macht er sich das ja schon an. Er hat ja zugang dazu.

Ihr sagt zulassen,Anwalt fragen, Miete senken?

Ich ziehe eh kommenden Monat aus, weil mir das Verhalten echt zu blöde ist und ich besseres zu tun habe, als mich wie ein Depp hinstellen zu lassen.

Das Amt zahlt 290, ich noch drauf 190 und erwarte einfach, das Grundlegende was mein Recht ist. Traurig sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bleibt es aber trotzdem kalt wenn Du dagegen mit Mietminderung vorgehst.. oder ist die Zeit überschaubar??

Wenn die Wohnung kalt bleibt, würde ich dem auch mit Mietminderung entgegentreten.. glaube sogar, das kannst Du im Inet nachlesen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur nach absprache mit deinem RA. zumindest würde ich keine NK bezahlen wenn sie dir die Heizung nicht aufdrehen. Selber machen würde ich das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du schon einen Anwalt hast, würde ich mich an Deiner Stelle damit nicht mehr belasten.. Der soll das regeln…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt darauf an ob du frieren willst...

mir wäre es warm lieber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?