Mietminderung bei defekten Behindertenaufzug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falls der Vermieter nicht reagiert, können Sie den Aufzug nach vorheriger schriftlicher Ablehnungsandrohung auf eigene Kosten reparieren lassen und diese Kosten dann mit den Kaltmieten der folgen Monate aufrechnen. Sie sollten zur Vermeidung von Fehlern sicherheitshalber einen Anwalt beauftragen, der Sie bei einem solchen Vorhaben begleitet.

albatros 13.03.2014, 09:57

Da kommen schnell tausend Euro zusammen, also ist das für den Mieter in diesem Fall indiskutabel.

0

Zahle ab sofort die Miete unter Vorbehalt. Das Recht auf Mietminderung besteht ab Kenntnis des Vermieters vom Mangel. Das geht deshalb auch bis zu 6 Monate rückwirkend. Den Minderungsbetrag könntest du im übernächsten Monat mit der Miete aufrechnen. Falls mit Monatsbeginn April der Fahrstuhl noch immer kaputt ist, mindere ab diesem Monat direkt (die Bruttomiete). 15% sind angemessen. Um den Druck zu erhöhen, darfst du über die Minderung hinaus noch das Zurückbehaltungsrecht über einen Teil der Miete (das Dreifache der Mietminderung) ausüben. Teile das dem Vermieter per Einwurfeinschreiben mit. Sobald der Fahrstuhl wieder in Ordnung ist, musst du den Zurückbehalt nachzahlen (die Mietminderung nicht!).

Was möchtest Du wissen?