Mietminderung -Nachzahlung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider ist nicht so der Vermieter hat im Abrechnung Zahlungen für 11 berechnet ich kann aber nachweisen das ich die Miete für 12 Monate bezahlt habe. der will das ich 85 Euro (Mietminderung ) nachzahle dann wird er mir das alles korrigieren und wird mir die 430 Euro überweisen. also Drohung und Betrug

Das ist Nötigung und auch so ist das nicht erlaubt, das Eine hat nichts mit dem Anderen zu schaffen.

Hallo ich habe eine Frage Muss ich Mietminderung nachzahlen ?

Wenn der Vermieter nachweislich schriftlich über die Mängel iin Kenntnis gesetzt wurde und die Mietminderung angemessen war, dann muss man sie auch nicht zurückzahlen.

Was soll ich tun?

Ich würde wegen der Abrechnung auch den Anwalt einschalten.

Mietminderung wäre nur ab nachweislicher Kenntnis des Vermieters über einen Mangel, den der Vermieter behoben schuldet, taggenau bis zur Behebung und in angemessener Höhe zulässig.

All das steht nun nicht in deiner Frage - wie soll man das belastbar bewerten können?

"mit Absicht schlecht abgerechnet" ist eine Unterstellung, die keinen Widerspruch begründet. Auch hier gilt: Welchen zielführenden Rat erwartet man damit?

G imager761

das habe ich nicht ihm geschrieben meine ich das nur ich habe das auch genau ausgerechnet. Leider hat die Wohnung nur Mangel und laut mein Vermieter soll ich alles selber machen kostet alles 5 Euro bei Praktiker

0

Nixda, geh´mal wieder zu dem Anwalt, der sollte dir helfen. Der sagt dir ev. auch ob dein Vermieter nicht die entstandenen Kosten zahlen muss wenn ihr bei Nachbarn duschen müsst.

Gruß Nino

Die Mietminderung musst Du nur nachzahlen, wenn sie zu hoch war...

Die Nachzahlung der Nebenkosten wirst Du bezahlen müssen, wenn Dein Widerspruch allein mit "wie ich meine hat der mit Absicht schlecht abgerechnet" begründet ist. Ein Vermieter kann nicht schlecht abrechnen, er kann nur richtig oder falsch abrechnen, und den Fehler wirst Du schon konkret benennen müssen...

Leider ist nicht so der Vermieter hat im Abrechnung Zahlungen für 11 berechnet ich kann aber nachweisen das ich die Miete für 12 Monate bezahlt habe. der will das ich 85 Euro (Mietminderung ) nachzahle dann wird er mir das alles korrigieren und wird mir die 430 Euro überweisen. also Drohung und Betrug

0

Was möchtest Du wissen?