Mietminderung - wie gehe ich vor?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich wohne auch in einem Mehrfamilien Mietblock und da ist es Absolut Normal wenn um 9 Uhr man kein Warmes Wasser mehr hat. Wenn du um 7 Uhr aufstehst und duschst ,hast zu 100% warmes Wasser da. Um 9 ist nix mehr da und erst gegen 11 Uhr hast wieder was ,ansonsten zwischen 9 und 11 Uhr meist nur Lauwarme Brühe. Mittags gehts noch da kriegste mal was ab und gegen 18 Uhr hast wieder normal Warmes Wasser. Kein Grund das als Mietminderung anzugeben und selbst wenn ,wäre das Verfahren so oder so zum scheitern verurteilt und du würdest Verlieren.  In dem Haus wo Ich Wohne ist im Keller ein 2500 Liter Warmwasserboiler wenn alle zur gleichen Zeit Duschen ,wäre das Wasser bei 12 Mietparteien in weniger als 10 Min weg. Hättest du ein Eigentum als Haus ,und das Problem wäre vorhanden müsstest dich selbst um das Problem kümmern !

Chastiefol 02.08.2017, 06:08

Gestern war das Wasser den kompletten Tag kalt - nicht lau, sondern kalt.

Nun stehe ich heute extra wegen aufgezählter Gründe um 4:30 Uhr auf und habe dasselbe Problem.

Hin und wieder bleibt das Warmwasser auch komplett aus, heißt, der Wasserstrahl versiegt, sobald die Einstellung nicht mehr auf kalt steht.

Auch wenn ich in deinen Augen damit vielleicht als Mimose dastehe, möchte ich mein Glück dennoch probieren - in der Hoffnung, den Vermieter wach zu rütteln. Eine Lösung ist mir nämlich lieber, als weniger zu zahlen, Dafür aber nur kaltes Wasser zu haben.

0
Silberfan 02.08.2017, 06:16
@Chastiefol

Naja als Mimose würde ich das nicht ansehen . wenn man z.B: 2 tage kein Warm Wasser hätte ,wäre das nen Grund mal den Vermieter auf die Füße zu treten aber sonst wäre das kein Grund. aktuell waren bei mir Bauarbeiten. bei mir haben sie am Nachbarhauis die Fassade neu gedämmt und auf der gegenüberliegenden Straßenseite Bauen die gerade nen Hotel und nen Supermarkt . An meiner Tür kleben dermaßen viele hinweise das dies und jenes passieren kann, ich seh die Glasscheibe da schon nicht mehr. Warm Wasser war bis auf die genannten Zeiten nur Mangelware. Beobachte einfach von dem Warm Wasser , Protokolliere über längeren Zeitraum wann du Warm Wasser hattest und wann nicht. wenn es 2 Tage am Stück ausbleibt ,dann solltest dich mit einem RA in Verbindung setzten der mal den Vermieter mit einem höflichen schreiben Wachrüttelt. Denk dran das der RA für das Schreiben ein paar Euro möchte ( umsonst macht er das ja nicht) ,Je nach RA sind da die Preise Unterschiedlich. Viel Glück ...

0

Mieterschutzbund etc.
Lass dir einen Anwalt geben, ich glaub das ist kostenlos als Mieter.

Der sagt dir wie groß die Mietminderung sein kann und macht das professionell so dass dir daraus keine Probleme entstehen.

Was möchtest Du wissen?