Mietmängel (Anwalt eingeschaltet - Mieter will außerordentliche Kündigung aussprechen)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das hört sich nach 2 anwälten an, die ansonsten scheidungsrecht oder strafrecht bearbeiten....

 

wenn eine vereinbarung anwaltlich getroffen wurde, nach der mietminderung vereinbart ist, hat der vermieter sowohl seine pflichtverletzung nach § 535 BGB als auch art und umfang der durchgeführten mietminderung anerkannt. mietminderung führt nicht zu mietrückstand, da von der vereinbarten miete ein teil gekürzt wird, der dem vermieter nicht zusteht. es ist eine entschädigung dafür, daß du " im ungestörten genuss der mietsache" gehindert bist.

 

die angesprochene außerordentliche kündigung (im volksmund fristlose, wenn auch mit frist möglich) braucht zwingend einen wichtigen grund. hier wird der angebliche mietrückstand als grund benannt. da aber eine vereinbarung hierzu vorliegt, ist die sache wasserdicht und eine räumungsklage würde vor jedem gericht scheitern. das ist nichts als kettenrasseln.

 

Maßnahmen:

1.) einem evl. manbescheid unverzüglich widersprechen

2.) fachliche beratung sichern. eine mitgliedschaft im mieterverein ist eher zu empfehlen, als ein nicht speziallisierter anwalt.

3.) die bereitschaft, arbeiten durchführen zu lassen ist bekannt. der vermieter soll termine vorschlagen.

 

gegenanzeige:

die einigung über mietminderung muß schriftlich vorliegen und die höhe der "mietrückstände" sollte kein strittiger anteil sein.

Leider schreibst du nict welche Mängel die Wohnung aufweist Nicht jeder Mangel rechtfertigt eine Mietkürzung. Sobald durch die Kürzung zwei Monatsmieten rückständig sind, kann eine außerordentliche Kündigung erfolgen. Das heißt dann aber noch lange nicht, dass du die Wohnung sofort verlassen musst. Auch dagegen kann man sich natürlich wehren.

Die Mängel stehen weiter unten!!!

0

Bei einer Mietminderung ist es nicht Möglich das der Vermieter eine außerordentliche Kündigung aussprechen kann und darf. Beispiele dazu sind zu finden unter www Bundesgerichtshof de

Nö, das kann er nicht. Wäre ja auch frech wenn das ginge. "Wohnung hat Mängel, Mieter beschwert sich, und wird gekündigt".

Geh zu deinem Anwalt und zeig ihm das Schreiben. Ich vermute, er wird lachen ...^^

Bitte erklär noch um welche Mietmängel es sich genau handelt.

Unwichtig. Was der Vermieter da versucht durchzuziehen ist ne Frechheit ...

0
@Eulenspiegel

finde ich nicht, wenn der Mangel eine Mietminderung nicht gerechtfetig würde das leider bedeuten, dass er seine Miete nicht bezahlt. Deshalb ist die Frage wohl von belang, auch wenn ich eine solche Handlung eines Vermieters auch nicht gut finde.

0
@frechemaus4

Bei den Mängeln dürfte ja wohl eine Mietminderung gerechtfertigt sein oder?!

0

Die Fenster in der Küche sind defekt, lassen sich nicht mehr öffnen. Im Badezimmer wurde vor Jahren die Lüftung vom Vermieter abgestellt (läßt sich nicht mehr richtig lüften, es hat sich mittlerweile Schimmel gebildet). Die Heizung funktioniert nicht mehr richtig, wird nur noch lauwarm. Der Vermieter stellt die Mülltonnen in den Hausflur (riecht sehr unangenehm). Wasserflecken an der Decke (die Mieter über mir hatten einen Rohrbruch, das Wasser ist bis zu mir durchgedrungen, ebenfalls Schimmelbildung).

0
@Rossi1980

Ok, danke jetzt ist es deutlicher.

Meiner Meinung nach habt ihr bzw. du vollkpommen richtig gehandelt. Die Reaktion eures Vermieters ist unterste Gürtellinie. Ich würde euch ebenfalls raten zu einem Anwalt zu gehen und ihm die Sache dar zu legen, ggf. mit den anderen Mietern zusammen. Kurzfristige Räuming der Wohnung geht schon gar nicht, und Sonderkündigung erst recht nicht.

Es ist halt leider nur nicht so einfach wenn wir kleine Mieter Probleme haben, aber ich wünsche dir viel Erfolg und das du zu deinem Recht kommst.

0
@frechemaus4

Mit den anderen Mietern habe ich schon gesprochen, aber die wollen, wie sie sagen, keine Probleme mit dem Vermieter bekommen. Also werde ich das wohl alleine durch ziehen müssen. Danke Dir :-)

0
@Rossi1980

Schade für dich. Aber in dem Fall regelst du auch nur deine Angelegenheiten und nicht noch für die anderen mit. Wär ja noch schöner und die anderen lachen sich dann in´s Fäustchen. Schade eigentlich das sich so viele alles gefallen lassen, würden sich mehr wehren sehs anders aus.

Dennoch alles gute!

0
@frechemaus4

Ich werde mich auch nur um meine Angelegenheiten kümmern. Wenn die anderen sich das gefallen lassen, bitte schön.

Danke schön!!!

0

Was möchtest Du wissen?