Mietkürzung bei Heizungsausfall im Gewerbe?

3 Antworten

Stellt sich die Frage wann die Räume nicht mehr nutzbar sind... Lager geht immer noch und irgendwie mit Heizlüfter heizen.... Also 100% gehen sicherlich nicht unbedingt.

Und NEIN, man kann eine Sepa-Firmenlastschrift nicht(!) zurückgehen lassen. Das ist der Sinn der Lastschrift. Es gibt zwei verschiedene Arten von Lastschriften, und diese kann man eben nicht zurück buchen.

Ich würde den Tank füllen lassen und die Rechnung auf den Vermieter ausstellen lassen.

Aber eine Lastschrift kann man auch stoppen

nicht nutzbare Räume, Kürzung um 100%

Was tun bei Heizungsausfall, wenn der Notdienst bereits informiert ist?

Gestern aufm Abend ist die gesamte Heizung im Haus ausgefallen, da der Vermieter nicht mehr erreichbar war (erst wieder am Montag), hat ein Nachbar den Notdienst angerufen der am Brett im Hausflur steht, dieser kam auch noch am Abend konnte aber nichts machen, da Ersatzteile bestellt werden müssen und es hörte sich so an, als ob es am Wochenende nichts mehr wird. Gilt der Vermieter somit eigentlich als informiert?

Nun zu meiner Frage, können wir da irgendwas unternehmen z. b. uns eine Elektroheizung leihen oder sowas? Wieviele Tage müssen wir es so hinnehmen bzw. hat die Firma Zeit es zu reparieren?

Die Nacht war schon furchtbar (Minusgrade draußen) es ist so eisig in unserer Erdgeschosswohnung unseren Kindern ist auch schon ganz kalt.

...zur Frage

Mietminderung kein Warmwasser und Heizung!

Hallo liebe Leute,

Also folgendes Problem, Wir haben kein Öl mehr in den Tanks.. Über die Heizungsanlage wird auch das Warmwasser aufbereitet... wir haben die Hausverwaltung schon in Kenntnis gesetzt das kein Öl mehr vorhanden ist bis jetzt keine Reaktion seitens der Hausverwaltung wir haben 2 Kleine kinder und Ohne Heizung und Warmwasser sehr bescheiden, da es auch abend noch sehr kalt in den Kinderzimmer ist.

Wenn nichts weiter passiert wieviel kann man Mindern an Miete

Danke

...zur Frage

Darf ein Vermieter ein Haus ohne jegliche Heizung an eine Mutter mit Kind vermieten?

Meine Freundin ist im September in ein noch nicht vollständig renoviertes Haus gezogen, da sie aus der Alten raus musste. ( Kundigungsfrist von 3 Monaten eingehalten, der neue Vermieter wurde nicht fertig.) Nun ist es Winter, hat keine Heizung im Haus gehabt, sodass sie sich selbst einen Holzkamin kaufen mußte. Im Untergeschoss gibt es keinen Strom, sodass sie dort deshalb auch keinerlei möglichkeiten hat, dort elektrisch zu Heizen. Zudem hat sie noch einen Sohn, der im Obergeschoss gerade mal 16. Grad bekommt. Sie bekommt den Mittelstock zwar relativ schnell auf 21 Grad, was jeedoch, wenn sie arbeiten geht, sehr schnell auf 13 Grad runter geht. Meine Frage: Muß der Vermieter dafür sorgen, dass eine Heizung vorhanden ist, oder muß meine Freundin es in kauf nehmen, dass sie für die Geräte sorgt?

...zur Frage

Was ist du günstigste Alternative zum heizen?

Sind am Umbau im Haus und überlegen was wir für Heizung machen. Öl oder doch lieber Erdwärme?

...zur Frage

Vermieter schaltet Heizung aus. Darf er das?

Der Vermieter hat seit dem 1. April die Heizung abgestellt. Ich kann seit dem weder tagsüber noch nachts heizen, obwohl es teilweise ziemlich kalt ist.

Darf er das?

...zur Frage

Heizung muss durchgehend ganz heiß an sein, damit Wohnung wenigstens 22 Grad erreicht & Schimmel

Ich weiß, dass man Mietminderung beantragen kann, wenn man mit Heizen nicht mind. 20-22 Grad in der Wohnung sind.

Mein Problem: Ich will Mietminderung beantragen, ABER ich erreiche GENAU 22 Grad im Wohnzimmer, wenn ich tagelang und durchgehend 2 Heizungen auf der 5 (ganz heiß) stehen lasse. Das kann doch nicht zumutbar sein. Ich erhalte eine Abrechnung, die sich gewaschen hat, nur weil ich nicht frieren will. Wenn ich die Heizung ausstelle sind sofort 15 Grad und weniger. Mietminderung kann ich beantragen, wenn ohne Heizung keine 17 Grad erreicht werden. Ich habe es durch einen Heizungsausfall Ende November einmal erlebt und würde nur ungern ausprobieren, wie kalt die Wohnung ohne Heizung nach mehreren Tagen wirklich wird.

Daten/Faken aktuell: Datum 25.01.2014

-> seit diesem Winter keine Mieter mehr unter uns

-> Wohnung fast nur Außenwände oder Hausflur, eigener Wohnungsflur (9m² ohne Heizung)

-> Fenster sollten neue Gummies bekommen udn kein Techniker kam

-> seit NOvember 2013 Vorfall an Verwaltung gemeldet

-> Schimmel in Schlafzimmer und Wohnzimmer, Techniker einer Fremdfirme beauftragt von Verwaltung war schon da und teilte mit, dass es an den kalten Räumen liegt

-> Heizungen wurden "gewartet", weil sie nicht immer warm werden. Es wurde nur an zwei Heizungen das Wasser gewechselt.

Ich erwarte wegen Schimmel 100 % Mietminderung, wegen kalter Wohnung mind. 20 %, wenn der Schimmel mal beseitigt wurde. DER Maler für Schimmel kam auch noch nicht. Rückwirkend will ich die Miete einbehalten, seit dich den Fall am 26.11.2013 gemeldet habe. das habe ich per Einschreiben schon Verwaltung angedroht. Ich erhielt Antwort, dass Verwaltung 2 Wochen brauch, um solche Reperaturen durchzuführen. Dann würde ich eben nach 2 Wochen die Mietminderung beginnen.

Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?