Mietkostenübernahme vom Jobcenter

3 Antworten

Wenn du die Zusicherung vom Jobcenter für den Auszug hast bzw.du dir eine eigene Wohnung nehmen kannst,dann solltest du auch die Angemessenheitsgrenze für die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) mitgeteilt bekommen haben !

Ist das nicht der Fall,kannst du das nur direkt bei deinem zuständigen Jobcenter erfragen.

Um einen ersten Überblick zu bekommen,kannst du mal im Internet unter ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " nachsehen.

2

das hilft mir nicht viel weiter weil ich nicht weis ob es sich bei meiner sachlage um ein härtefall handelt oder nicht und bei mir ist es jobcenter neukölln

0
50
@ratlose2014

Neukölln klingt für Nichtberliner aber verdächtig nach Berlin. Ich glaube nicht, dass es innerhalb der Stadt da große Unterschiede gibt.

Definitiv sagen kann dir das sowieso nur dein Jobcenter.

0

habe jetz nach gegoogelt das meine mietobergrenze 421€ wär, bei der wohnung die ich haben will 423.88€ wär ich mit 2.88€ über der mietobergrenze für kostenübernahme.

gibt es beim jobcenter eine art kulanz von paar euro?

oder

kann ich die 2,88€ auch selber zuzahlen ?

oder wird diese gleich abgelehnt ?

Was möchtest Du wissen?