Mietkaution für was (genaue Erklärung)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Vermietung von Gewerberäumen dürfte das nicht viel anders sein. Außer das hier die Höhe der Kaution nicht, wie bei Wohnraumvermietung, begrenzt ist. 

Auf die Kaution darf der Vermieter erst nach Ende des Mietverhältnisses zugreifen. Also nix mit Miete nicht zahlen.

Zweck der Kaution:

Die Kaution dient dem Vermieter als Sicherheit für
alle aus dem Mietverhältnis gegenüber dem Mieter bestehenden
oder bei Auszug entstehenden Ansprüche.

Insbesondere rückständige Miete,

Ansprüche aus der Betriebs- bzw. Nebenkostenabrechnung,

Ansprüche auf Schadensersatz wegen Schäden in der Mietwohnung

und Schadensersatz wegen nicht durchgeführter Schönheitsreparaturen
(sofern der Mieter dazu verpflichtet ist).

Quelle

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/k1/kaution_neu.htm

Mietkaution , ist eine Sicherheit für den Vermieter

1. Sicherheit für Miet und Nebenkosten

2. Sicherheit für Beschädigung... bei Rückgabe

Etwas genauer findest du sicher bei Onkel Google. Versuchs es ruhig einmal mit unterschiedlichen Suchbegriffen.

Frag einfach mal: Was bedeute Mietkaution bei Gewrebebetrieben.

Oder Miete einziehen bei zahlungsunfähigkeit.

Das sind nur zwei mögliche Suchbegriffe. es gibt noch hunderte andere.

wenn du wirklich selbstständig bist solltest du sowas eigendlich wissen, bzw. nachschlagen können.. es ist eine kaution !!

Was möchtest Du wissen?