Mietkaution bekam nur noch die hälfte zurück was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wende Dich mit der Frage doch direkt an einen Anwalt, der kann Dich beraten.

Memnon 12.10.2010, 09:52

Anwälte haben meistens keine kostenlose Beratung! Und haben in erster Linie ihr Honorar im Auge, d.h. sie sind bestrebt entweder einen teuren Brief zuschreiben oder gleich in Richtung Prozess zu tendieren. Bei nur mal "Nachfragen" kommt bei einem Anwalt nicht wirklich weiter!

0
Makki 12.10.2010, 09:54
@Memnon

Das liegt wohl eher am Anwalt. Scheinst keine guten Erfahrungen gemacht zu haben. ;-)

0
Padri 13.10.2010, 10:03
@Makki

Die Antwort von Memnon ist aber richtig. Kein Anwalt arbeitet heutzutage kostenlos.

0

In diesem Falle scheint kein anderer Weg als der einer Klage auf Zahlung der Restkaution unumgänglich zu sein, da der Vermieter nicht klar spezifiziert hat, welche Summen aus der Kaution für welchen Zweck, den Sie als Mieter zu angeblich verantworten hatten, verwendet wurden. Der preiswerteste Weg wäre der, dass Sie ihm einen Mahnbescheid über die noch offene Summe zusenden. Zahlt er nicht und widerspricht, geht die Angelegenheit automatiscxh zur gerichtlichen Klärung an das zuständige Amtsgericht. In der Regel dürfte der Vermieter aber einknicken und zahlen, wenn er keine schlüssigen Belege über die Verwendung Ihres Geldes besitzt!

Padri 13.10.2010, 10:08

Belege braucht der Vermieter auch vor Gericht nicht. Es reicht der Beweis des Vorhandenseins eines Schadens, z.B. durch Fotos oder Zeugen.

0

Holla, im Übergabeprotokoll bei Einzug und Auszug und im Mietvertrag nichts über Möbel vermerkt? Dann kann auch kein Kautionseinbehalt wegen Schäden am Mobilar geltend gemacht werden. Der Vermieter befindet sich spätestens seit 14 Tagen nach Ende des Mietvertrages mit Rückzahlung der Teilkaution im Verzug. Lass dir Prozesskostenhilfe von einem Anwalt beim AG beantragen oder erwirke einen Beratungsschein und schicke den Vermieter in die Wüste der Möchtegernbetrüger.

Padri 13.10.2010, 10:06

In Verzug befindet sich ein Vermieter nur, wenn es keinerlei Schäden gab und keine Abrechnung mehr aussteht. Ein Einzugsprotokoll ist keine Pflicht. Daher Vorsicht mit der angeratenen Vorgehensweise!

0

Hast Du Fotos von den Möbeln vor Deinem Einzug? Wenn die Möbel tatsächlich beschädigt wurden, so kann der VM einen entsprechenden Teil der Kaution einbehalten.

Du kannst dich an den Dtsch. Mieterschutzbund wenden (link: http://www.mieterbund.de/), den gibt es in jeder größeren Stadt. Es gibt dort kostenlose Beratungen bzw. für einen Jahresbeitrag von 12-30Euro (Mieterrechtschutz, Genauen Betrag weiß ich leider nicht mehr genau) vertreten sie dich bei Rechtsangelegtenheite auch wenn es schon zurückliegt.

Ich hatte auch mal Probleme mit einer Vermieterin und hatte mich an den Mieterschutzbund gewandt - es kam zu einem Rechtsstreit und siehe da ich bekam damals recht und bekam meine Kaution. Ich kann's nur empfehlen.

albatros 12.10.2010, 10:58

Also, kostenlose Beratung gibt es beim Mieterschutzverein nicht, Mitgliedschaft ist vorausgesetzt. Jahresbeitrag (Kalenderjahr) mit RSV kostet ca. 65 EURO!

0

der streitpunkt ist die katze. wenn du den zustand vorher und nachher beweisen kannst, und daß deine katze keine schäden verursacht hat, kannst du die ganze kaution fordern. andernfalls steht im schadensersatz zu.

natürlich muss er eine ordentliche abrechnung der kaution erstellen.

ich weiß nicht ob das geht, aber ich würde dann wohl die alten Möbel mitnehmen.

Ich nehme ja mal an du denkst das er die möbel drinne lässt und den kautionsabzug in seine eigene tasche steckt

Jessi1410 12.10.2010, 09:50

nein er hat wirklich alles beereits rauß geschmießen

0
Nemisis2010 12.10.2010, 09:51

vielleicht wohnte die Fragerin möbliert, dann kann der Vermieter für Schäden selbstverständlich Schadenersatz geltend machen. Allerdings sollte er dies im Wohnungsübergabeprotokoll bereits vermerken.

0
Padri 13.10.2010, 10:09
@Jessi1410

@Jessi1410: Vielleicht erklärst Du mal wem die Möbel denn gehören? Waren diese schon vorher in der Wohnung und hast Du die Wohnung möbliert gemietet? Oder hast Du diese von einem Vormieter übernommen?

0

Was möchtest Du wissen?