Mietkauf trotz Privatinsolvenz

2 Antworten

Nein, denn Eheleute sind gesamtschuldnerisch veranlagt wenn sie im gesetzlichen Güterstand leben. Die meisten Kreditinstitute wollen beide Unterschriften oder eine Unterschrift und die zweite als Bürgen. Auch wenn er alleine einen Kredit bekäme, könnte man Dich belangen, da das gemeinsame SChulden sind. Wenn Du in Verbraucherinsolvenz bist, mussst Du doch nur 6 (oder 7?) Jahre lang die Füsse still halten, wie lange hast Du noch und ist es so dringend? Außerdem: Mietkauf ist oftmals teuerer als ein Hausdarlehen der Hausbank :-)

3

Könnte man das Haus dann nicht völlig auf seinen Namen laufen lassen (wenn wir uns trennen würden würde ich ech aus dem Haus aus und zu meiner Tante ziehen) Ich bin noch nicht in der Privatinsolvenz ich habe erst in 14 tagen einen Termin bei der Schuldnerberatung aber es wird unumgänglich sein... Das Haus wäre in 6 Jahren aber nicht mehr da das wäre jetzt die Chance etwas größeres als unsere 50qm zu bekommen da hier echt kein Platz ist mit Kind ( 1 1/2 Kindern...)

0
3

Noch mal ich, wenn ich nicht berufstätig bin und auch nicht weiss, ob ich mal wieder arbeiten gehen kann (keine Oma etc..,Kindergartenplatz????) oder wenn ja, was ich dann verdiene, wie kann die Bank mich dann als Bürgen nehmen? Selbst wenn die Privatinsollvenz nicht käme, hätte ich kein Einkommen.... nicht das ich nicht mal wider arbeiten gehen will, denn Hausfrau sein ist so dolle auch nicht...

0

Das könnte vielleicht funktionieren, wenn ihr Gütertrennung macht. Aber die von der Schuldnerberatung können Dir darin sicher besser weiterhelfen.

3

Bin absoluter "Foren-Neuling" deswegen frag ich hier auch noch mal: Kann ich Gütertrennung auch im nachhinein machen? Nicht nur bei (Tag der ) Eheschliessung? Muß man dann zum Notar? Danke

0
49
@Kaezinchen

Solche Sachen müssen immer von einem Notar beglaubigt werden und das kostet! Ob das nachträglich gemacht werden kann um die Gläubiger in die Irre zu führen, bezweifle ich.

Außerdem, sind 10 qm mehr sicher kein Grund, noch mehr Schulden anzuhäufen.

0

Privatinsolvenz- Ehepartner - Was passiert mit dem gemeinsamen Hauskredit?

Mein Mann wird vorraussichtlich Privatinsolvenz beantragen, da die Selbstständigkeit nicht so gut gelaufen ist. Wir haben einen gemeinsamen Kredit für unser Haus aufgenommen. Eigentümer im Grundbuch bin nur ich. Folgendes Problem, mein Arbeitgeber ist hier leider unser Kreditgeber, und da ich nun auch Teilzeit wg Kind arbeite, sind für die Bank nun auch die Einkommen bekannt. Wenn die Bank nun von der Insolvenz meines Mannes informiert wird, habe ich Angst, dass man uns/mir den kredit kündigt. Schließlich bekomme ich nur noch halbes Gehalt und hätte gemäß dem, wie die Bank rechnet keine Chance nur die Finanzierung mit meinem Gehalt zu begleichen. Leider sind die Kollegen in meiner Bank auch die größten Tratschtanten, und ich habe Angst die Pferde scheu zu machen, falls es doch nicht zur Insolvenz kommen sollte.

Ist eine Kreditkündigung möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?