Mietkauf Ratenkauf Haus

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Danke erstmal für die schnelle Antwort. Es ist nicht so das ich nichts auf der Seite gehabt habe da ich ja wie bereits geschrieben habe Selbständig bin und das Geschäft recht gut läuft aber ich letztes Jahr Böse aus der eigenen Tasche bezahlen musste das ich die Firma am leben erhalten konnte, und da ist die Bilanz vom letzten Jahr bis jetzt ( jetzt fangen neue Aufträge wieder an wollte erst mal alles abarbeiten bevor wir neue Aufträge annehmen das wir uns wieder komplett auf die neuen Aufträge uns kümmern können und wenig rein gekommen ist des wegen sagt auch die Bank nein die sehen nur zahlen was auch Verständlich ist vor ein paar Jahren war es da noch leichter ) die ganzen Altlasten aufgearbeitet worden sind was eine sehr harte zeit war ich habe die eine oder andere Außenstände habe ich auch noch was nach und nach reinkommen und wenn es jetzt wieder anläuft dann könnte ich rein theoretisch die Immobilie in 1-2 Jahren Abbezahlen könnte daran sollte es dann auch nicht liegen. Wie Geschrieben haben halt gerade eine Kriese gehabt durch falsches personal und das hatte auch eine menge Geld gekostet fast die das doppelte was die Immobilie kostet. Aber das tut damit nichts zur jetzigen Situation es war nur eine Erklärung das es über die Bank nicht geht und in nächster zeit auch keine Finanzierung machbar sein wird aber da das Objekt Sanierungsbedürftig ist was ich und der Verkäufer weiß möchte ich mich lieber auf die Sanierung und Renovierung in erster Linie drum kümmern so das die Immobilie gut bewohnbar und nicht mehr Schäden an der Immobilie kommen und dann auf die Abzahlung konzentrieren und danach kann man Nägel mit köpfen machen und sich um die eine oder andere Kleinlichkeiten oder Grösseren Reparaturen drum kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Problem ist einvernehmlich vertraglich regelbar. Ohne entsprechende Vereinbarung ist der Verkäufer in Haftung bis die Immobilie rechtskräftig übertragen ist, da hat de Notar recht. Nur das kann man durchaus in dem gewünschten Sinne regeln.

Suchen Sie einen Fachanwalt für Baurecht auf, schildern Sie das Problem und lassen Sie den Vertrag vom Anwalt paraphieren und dann vom Notar beglaubigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin Kauf das Haus und lasse den Vertag des Notars dahingehend aufstellen das die RENOVIERUNGSKOSTEN der zum Verkaufstermin den beiden Parteien ( Verkäufer und Käufer) BEKANNTEN Schäden zu Lasten des Käufers gehen. Unbekannte Schäden oder verschwiegene Schäden wie Altlasten oder verdeckte / kaschierte Schäden hingegen können dann Nachforderungen hinter sich ziehen. Sollte also ein Rohrbruch nur durch abdrehen und eine Platte Rigips verdeckt sein, ist er dran..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Notar das sagt, dann ist es auch richtig. Ich würde mir eher in den Hintern beißen, als Reparaturen, für die der Verkäufer verantwortlich ist selber zu machen, da ich sowieso nicht so sehr liquide bin (wie Du ja selber schreibst).

Grüßle Bernd Stephanny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?