Mietfrei gewohnt - jetzt Pflegefall - was passier mit der nun hereinkommenden Miete?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das "Wohnrecht" hat ja nichts damit zu tun, in welcher Höhe oder ob überhaupt Miete für die Wohnung gezahlt werden musste.

Es besagt lediglich, dass ein Recht darauf besteht eine Wohnung zu nutzen. Es bedeutet nicht, dass man einen finanziellen Anspruch hat, wenn man es dann doch nicht tut oder tun kann...

Wenn die Mutter nun in einem Pflegeheim wohnen muss, so müssen die Kosten dafür erstmal aus ihrer Rente, Pflegestufe - und ihrem Vermögen - bezahlt werden.

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe vergessen zu schreiben, dass dieses Wohnrecht Mietfreiheit beinhaltet. Wenn mein Bruder jetzt diese Wohnung an Fremde vermietet, kann er mindestens 450,00€ Kaltmiete bekommen. Dieses Geld hätte er nicht, wenn meine Mutter noch in ihrer Wohnung bleiben könnte. Daher denke ich, dass das Geld zuerst genommen werden müsste, um den Heimaufenthalt zu finanzieren.

0
@Karola1706

Nein.

Dadurch, dass der Bruder der Mutter die Wohnung mietfrei überlassen musste, hatte er ja bisher sogar einen "finanziellen Nachteil"...

Hätte er das Haus weiterverkauft, so hätte er dann u.U. die Miete für die Mutter an den neuen Eigentümer zahlen müssen... Oder der neue Eigentümer hätte es der Mutter - was bei Einverständnis aller Beteiligten rechtlich möglich gewesen wäre - abgekauft...

Das Wohnrecht an einer Wohnung besteht, solange es vom Begünstigten in Anspruch genommen werden kann - nicht darüber hinaus.

Kann das Wohnrecht - z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr wahrgenommen/ ausgeübt werden - so besteht kein finanzieller Ausgleichsanspruch dafür....

0

Ob erst ihr eigenes Vermoegen angegriffen wird oder erst die Miete, das kann ich nicht sagen. Aber DASS die Miete fuer das Pflegeheim ebenfalls herhalten muss, das ist klar. Wir hatten einen solchen Fall auch schon bei meiner Grossmutter. Dort ging es sogar nicht um eine Wohnung sondern um ein Wohnrecht innerhalb der Familie, was man ja nicht einmal vermieten kann. Von Amts wegen wurden dann fuer Schlafzimmer, Kuechen- und Badmitbenutzung eine fiktive Miete festgelegt, die von uns zu zahlen war.

Wohnen ohne Miete/ Betriebskostenpauschale

Hallo liebe gutefrage-Gemeinde.

ich wohne mit meinem Lebensgefährten mietfrei bei seinen Eltern in einer eigenen Wohnung im Familienhaus. Wir bezahlen nur die Nebenkosten. Nun würde ich dafür gerne eine Betriebskostenpauschale aufsetzen.

Nun weiß ich leider nicht, ob dieser nach einer gewissen Form geschrieben werden muss oder ob eine kurze Textpassage reicht mit Erwähnung der monatlichen Kosten.

Kann mir in diesem Punkt bitte einer vielleicht weiterhelfen?

Lg Kagume

...zur Frage

Jahrelang mietfrei nun Miete zahlen?

Ich lebe seit mehreren Jahren mit meinem achtjährigen Sohn mietfrei in dem Haus meiner Oma (sie unten, wir oben). Ich zahle meine Nebenkosten (sogar 70 euro mehr) und wohne ansonsten mietfrei, da ich mich sowohl um Oma kümmere, das Haus in Schuss halte und mich um die 2000qm Garten kümmere.

Nun will meine Tante das Haus schon frühzeitig kaifen. Meine Oma (ihre Mutter) bekommt lebenslanges Wohnrecht und ich soll dann Miete zahlen. Ist für mich ok, da dann die Pflege von Haus und Garten nicht mehr in meinen Händen liegt.

Nun zu meiner Frage: kann die Miete von jetzt auf gleich an den ortsüblichen Mietpreis angepasst werden oder muss das in Schritten erfolgen?

...zur Frage

Nach ihrem tod?

hallo

meine lebensgefährtin hat lebenslanges wohnrecht in einer wohnung eines 3familienwohnhaus,ich bezahle keine miete und habe keinen vertrag mit ihrem ex-ehemann, wenn sie stirbt muss ich dann sofort ausziehen oder habe ich zeit mir eine wohnung zu suchen

...zur Frage

Wie viel Miete muesste ich zahlen?

Hey Leute,

Und zwar geht es darum das ich und meine Mutter Arbeitslosengeld kriegen und wir gemeinsam unsere Wohnung finanziert kriegen.

Nun wollte ich fragen wie viel Miete ich zahlen muesste, wenn ich arbeite und kein Arbeitslosengeld mehr beziehen wuerde.

Ach und da sind ja auch noch Heizkosten etc die der Staat finanziert also wuerde ich wirklich gerne wissen wie viel ich einzahlen muesste?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?