Mieterschutzbund was machen Sie?

4 Antworten

Nichts rechtes, so meine jahrelange Erfahrung. Die Damen und Herren zocken nur ab, kennen nicht einmal ihr eigenes Mieterlexikon und verlieren bisher jedes Verfahren, so jedenfalls in unseren Hütten. Es wird so bleiben, so meine Einschätzung.

Was ich am Meisten über den Mieterbund höre ist......"ohjee, die kennen nichtmal die Gesetze". Was ein Mieterbund gerne so hätte, heißt noch lange nicht, dass das auch so rechtlich richtig ist. Um Mitglieder zu bekommen muss halt auch ordentlich geklappert werden.

Der Versicherungsschutz beginnt mit dem vom Mieterverein an die DMB Miet-Rechtsschutz-Versicherung gemeldeten Datum. Zu Beginn gilt eine dreimonatige Wartezeit. Innerhalb dieser und vor Versicherungsbeginn eingetretene Versicherungsfälle sind nicht versichert !

Quelle:

http://www.mieterverein-verden.de/

Och nöööö :-( , ich Danke dir für die Info! Wäre auch zu schön gewesen! Eigtl. ist eh zu Schade für diesen Fall nen Anwalt zu konsultieren aber was soll man machen.

0

Mietrecht: verstorbener Vermieter, Erben im Ausland, Nachlassverwalter strebt Hausverkauf an. Welche Rechte habe ich?

Hallo zusammen,

unser Vermieter ist Anfang diesen Jahres leider verstorben. Es gibt mehrere Erben, die aber alle im Ausland leben (ich glaube 11 Stk; wohnhaft in Spanien und Frankreich).

Aktuell wird das Ganze vom Nachlassverwalter verwaltet, der wohl, wie ich das verstanden habe, auch Testamentsvollstrecker ist (sofern dies hier eine Rolle spielen sollte).

Testamentarisch wurde der Verkauf des Hauses (freistehendes Zweifamilienhaus, Fertigbauweise, ca. 60er Baujahr) verfügt, in dem wir aktuell noch wohnen und früher auch unser Vermieter, der im Sutterain gewohnt hat. Es war vor Kurzem auch eine Gutachterin vor Ort; der Verkehrswert wird auf ca. 85000€ geschätzt.

Heute steht eine Besichtigung mit Interessenten an und dabei fiel dann so der Satz: "Die Kündigung spricht dann der Nachlassverwalter VOR dem Verkauf aus, dann haben die neuen Eigentümer nicht das Problem" (sinngemäße Wiedergabe).

Meine Frage nun: - Ist dies überhaupt rechtens und möglich? Denn Kauf bricht ja nicht Miete, soweit ich mich nun belesen habe.

Wir (Familie mit 1 Kind (10 Jahre)) haben bis dato unsere Miete immer pünktlich auf das alte Konto des Vermieters bezahlt und haben uns auch sonst nichts zu Schulden kommen lassen.

Einen Kauf schließen wir eigtl aus, da wir nicht wissen, ob es uns nächstes Jahr vllt nicht in ein anderes Land verschlägt. Daher ist ein Umzug zu Überbrückungszwecken eigentlich von unserer Seite auch ausgeschlossen, da viel zu aufwändig. Hinzu kommt, dass nichts vergleichbares in unserer Umgebung frei ist. Deswegen würden wir hier gerne wohnen bleiben.

Von den Interessenten vermute ich, dass sie das evtl zu erwerbende Eigentum selbst nutzen wollen (Familie mit Kind(ern) und mit Eltern).

Ich habe nächste Woche einen Termin beim Mieterschutzbund, will aber nur ungern so lange auf heißen Kohlen sitzen.

Was muss ich mir rechtlich gesehen, gefallen lassen und wogegen kann ich angehen? Welche Rechte oder Möglichkeiten habe ich?

Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Speisefettsäure mono- diglyceride was genau bzw wovon ist das ?

Da ich moslem bin und ungefähr weiss was ich essen darf oder nicht wollte ich durch eure hilfe wissen was genau speisefettsäuren sind. Es wird gesagt dass sie durch unterschiedlichen substanzen gestellt werden. Sprich schwrineschmalz, pflanzliche basis , rind etc.

Das problem ist dass bei der beschreibung es nicht jedesmal genau steht wovon das ist.

Kann man das irgendwo nachschauen?

Danke im voraus

...zur Frage

Mitmieter aus einem Mehrfamilienhaus wollen mich und mein Kind loswerden?

Hallo ich habe ein großes Problem. Ich wohne mit meinem Kind und meinem Freund in einem Mehrfamilienhaus. Ich wollte immer eher alleine sein und nicht zu den Nachbarn gehen (kaffee trinken usw). Das war den Mitmietern am anfang schon ein Dorn im Auge. Gegenüber von mir wohnt eine Frau mit 4 Kindern sie ist Alleinerziehend. Es find vor 2 Monaten an das sie behauptungen in den Raum geworfen hat und mir das Leben zur Hölle macht. Sie beschwert sich bei der Wohnbaugesellschaft , erzählt sachen die garnicht stimmen. Habe schon 2 Abmahnungen bekommen, das Jugendamt war da (wegen angeblicher Kindswohlgefährdung). Sie erzählt das wir hier feiern würden, mein Freund arbeitet und muss um 5 Uhr morgens aufstehen. Das wir tief in die Nacht Musik hören würden und es einfach nur laut ist. Die Frau nennen wir sie mal X, möchte nicht mir mir reden obwohl ich ein klärendes Gespräch gesucht habe. Nun macht mir das sorgen , kann sie einfach Behauptungen in den Raum stellen ? um 21 Uhr ist bei uns zu Bett geh zeit und Fernsehn/Musik hören wir in Zimmerlautstärke. vor einer Woche waren wir auch 3 Wochen lang bei meinen Eltern und in der Zeit habe ich die zweite abmahnung bekommen , obwohl ich nicht einmal zuhause war. Was kann ich tun ???

Ich entschuldige mich für die Rechtschreibfehler und hoffe auf konstruktive antwort .

...zur Frage

Sorry, was ist das für eine Pflanze?

Ich habe leider keine Ahnung von Pflanzen, würde aber gerne mehr erfahren. Deswegen will ich erst einmal ganz genau über die Pflanzen in meinem Zimmer bescheid wissen

...zur Frage

Steuererklärung 2009, wo zusätzliche Basisrente eintragen?

Hallo ;)

Mache erst seit 2 Jahren Steuererklärungen und manche Sachen fallen mir einfach noch etwas schwer.

Habe für das Jahr 2009 eine zusätzliche fondgebundene Basisrente (Rürop) eingezahlt, und würde gerne wissen wo ich das genau eintragen muss? Ich denke mal in der Anlage V, nur wo weiß ich auch nicht genau.

Desweiteren: Kann ich die Haftpflichtversicherung und Rechtschutz auch absetzen? wenn ja wo?

danke euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?