Mieterschutzbund was machen Sie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nichts rechtes, so meine jahrelange Erfahrung. Die Damen und Herren zocken nur ab, kennen nicht einmal ihr eigenes Mieterlexikon und verlieren bisher jedes Verfahren, so jedenfalls in unseren Hütten. Es wird so bleiben, so meine Einschätzung.

Der Versicherungsschutz beginnt mit dem vom Mieterverein an die DMB Miet-Rechtsschutz-Versicherung gemeldeten Datum. Zu Beginn gilt eine dreimonatige Wartezeit. Innerhalb dieser und vor Versicherungsbeginn eingetretene Versicherungsfälle sind nicht versichert !

Quelle:

http://www.mieterverein-verden.de/

Och nöööö :-( , ich Danke dir für die Info! Wäre auch zu schön gewesen! Eigtl. ist eh zu Schade für diesen Fall nen Anwalt zu konsultieren aber was soll man machen.

0

Was ich am Meisten über den Mieterbund höre ist......"ohjee, die kennen nichtmal die Gesetze". Was ein Mieterbund gerne so hätte, heißt noch lange nicht, dass das auch so rechtlich richtig ist. Um Mitglieder zu bekommen muss halt auch ordentlich geklappert werden.

Ja, wenn du da bist und eine Mitgliedschaft abschließt, kannst du sofort beraten werden. Dann wird geguckt was gemacht werden kann, sie schreiben deinen Vermieter an und vertreten dich auf vor Gericht.

AH Ok das war das wichtige ob die einen zu Not vertreten vor Gericht kostet sowas denn extra?

0
@Bluemchen1985

Weil das geht ja um eine Mietsache ab 01.02. also zurückliegend deswegen weiss ich nicht ob die sowas machen....

0

Was möchtest Du wissen?