Mieterrechte bei ggf. gesundheitsgefährdenden Arbeiten an Altbau-Küchenboden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin.

Rein technisch wäre hier die BGI 664, die BT 23 und die TRGS 519 zu beachten:

http://www.dguv.de/medien/ifa/de/pra/asbest/bt\_23.pdf

Daran muss sich das ausführende Unternehmen halten. Im Falle von Durchgangslöchern, ist der vorgeschriebene Entstauber auf beiden Seiten einzusetzen.

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich an den Mieterschutzbund und frage dort nach. Die können Dir Deine Frage mit Sicherheit beantworten.

Vielleicht ist es möglich, dass die Mieter für die Zeit der Baumaßnahmen in einem Hotel oder einer Pension untergebracht werden können, so dass eine Gesundheitsgefährdung ausgeschlossen werden kann.

Mehr kann ich Dir nicht dazu raten. Sorry.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?