Mieterrecht Kündigungsfrist noch nicht abgelaufen aber Nachmieter stehen vor der Tür

8 Antworten

Er darf die Wohnung nicht vermieten. Es gibtKündigungsfristen,die sowohl Mieter als auch Vermieter einhalten müssen. Da ihr ja noch bis 31.10. Miete zahlt, würde er ja doppelt kassieren. Geht zum Anwalt oder zum Mieterschutzbund.

Der Vermieter darf das, aber ihr müsst die Wohnung erst am 31. Oktober geräumt und übergeben haben, da erst dann die Kündigungsfrist ausläuft. Ihr seid derzeit und bis dahin Besitzer der Wohnung und habt das Hausrecht. Dass der V. so handelte, ist nun einzig und allein sein Problem. Sollte er zum 1.9. einen Mietvertrag abgeschlossen haben, so ist er dem neuen Mieter gegenüber voll schadenersatzpflichtig. Ihr seid da völlig außen vor.

Ihr seid nicht verpflichtet, die neuen Mieter reinzulassen. Ihr habt einen Vertrag bis zum 31.10.. Alles andere geht Euch nichts an.

Nachmieter ab August gefunden aber er hat wen anderes ab 1.10 wenn die Kündigungsfrist abläuft?

Hallo Zusammen,

ich müsste berufsbedingt kurzfristig meine Wohnung kündigen. Da ich 3 Monate Kündigungsfrist habe müsste ich weiterhin Miete zahlen bis 30.09. Da ich zum 1.8 ausziehen will und es für meinen Vermieter in Ordnung ist wenn ich bis dahin einen Nachmieter gefunden habe, brauche ich nicht die Miete doppelt zahlen. Ich habe 3 Interessenten für die Wohnung und sie wollten sich die anschauen und auch zum 1.8 einziehen. Ich gehe zu meinem Vermieter hin und wollte den Besichtigungstermin besprechen. Da sagt er es brauch sich die Wohnung keiner anschauen er hat bereits jemanden der zum 1.10 einzieht... Ich kann aber nicht doppelt miete zahlen und das müsste ich ja dann... Ist das rechtens?

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Mieterrecht nach Kündigung?

Wie sieht es aus, wenn ich die Kündigung meines WG-Zimmers zu spät eingereicht habe, aber der Vermieter selber einen Nachmieter gefunden hat:  Darf der Vermieter für den Monat, wo ich nicht mehr dort wohne und der neue Mieter schon eingezogen ist, die Miete noch von mir einziehen?

...zur Frage

Muss ich die Kündigungsfrist dennoch einhalten?

Hallo, ich habe eine Frage.

Und zwar löst sich meine jetzige WG auf, ich habe aber schon vorher eine andere Wohnung gefunden, sodass die restlichen Parteien über meine Kündigungsfrist hinaus noch in der Wohnung wohnen. Sie wollen jedoch keinen Nachmieter von mir annehmen. Muss ich jetzt die Kündigungsfrist einhalten, obwohl ich mit einem möglichen Nachmieter einen Ausweg geboten habe? Mein Mietvertrag ist mündlich bei dem Hauptmieter der Wohnung und wir haben bei Einzug nicht über den Vorgang bei so einem Fall gesprochen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Kündigungsfrist umgehen? Wohnung?

Hallo,
Wir haben echt Stress mit unseren Vermietern & wollen so schnell wie möglich ausziehen. Nun haben wir die Möglichkeit ab dem 1.03 eine andere Wohnung zu beziehen. Die Vermieter stellen sich jedoch quer und wollen, dass wir die 3 Monate Kündigungsfrist einhalten.
Nun meine Frage. Wäre es nicht möglich einen Nachmieter zu finden, der die Wohnung früher übernimmt, oder können die Vermieter das quasi verbieten?
Gibt es noch andere Möglichkeiten die Kündigungsfrist zu umgehen?
Lg Katja

...zur Frage

Keinen Nachmieter wegen Umbau ?

Hallo ich habe meine Wohnung gekündigt und versuche natürlich schnell einen Nachmieter zu bekommen.
Meine 3 Monate Kündigungsfrist sind mir bekannt!
Mein Vermieter möchte aber keinen Nachmieter weil er Umbauarbeiten an meiner Wohnung machen möchte ( Boden aufreißen und Rohre neu verlegen / austauschen )

Ist das rechtens ?
Oder ergibt sich da ein Schlupfloch ?

...zur Frage

PROBLEM! Vermieter verhindert das Nachmieter einzieht!

Guten Abend,

folgendes Problem: Ich will zum 01.09. ausziehen, Mietvertrag läuft noch zum 01.10.2012. Es war mit meinem Vermieter so vereinbart, das wir beide Nachmieter suchen. Die Wohnung habe ich gekündigt, weil ich die Miete nicht mehr aufbringen kann, und nun habe ich auch schon für den 01.09. eine neue Wohnung.

Ich habe dem Vermieter schon 2 Nachmieter vorgestellt, die unbedingt die Wohnung zum 01.09. haben wollten. Nun erfahre ich von der einen, dass der Vermieter es ihr nur anbietet die Wohnung ab dem 01.10. zu beziehen!

Ich kann das Geld für die Wohnung aufjedenfall für den Oktober nicht übernehmen.

Kann der Vermieter das so machen? Was für ein Grund sollte er haben dies so handzuhaben? Ihn selber erreiche ich momentan nícht, er ist angeblich im Urlaub und die Frau am Telefon weiß natürlich über nichts bescheid und kann keine Auskunft geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?