Mieterin hat jetzt die 2 Miete, Kalt Miete und Nebenkosten sowie die vereinbarte Kaution nicht bezahlt. Fristlose Kündigung nimmt sie nicht an, wa kann ich tun?

6 Antworten

Fristlose Kündigung nimmt sie nicht an, wa kann ich tun?

Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung und bedarf nicht der Unterschrift oder Bestätigung der Mieterin.

Man übergibt die Kündigung mit Zeugen, durch einen Boten, oder per Einwurfeinschreiben.

Fristlose Kündigung bedeutet zwar fristlos, aber dennoch sollte man eine Frist von 1-2 Wo chen geben.

Neben der fristlosen Kündigung sollte man in diesem Fall auch hilfsweise fristgerecht gekündigt haben. (Falls nicht gemacht, Anwalt einschalten, der soll eine Kündigung richtig verfassen und ggf. weitere Schritte einleiten)

Die hilfsweise fristgerechte Kündigung bewirkt, dass zwar bei Bezahlung aller Rückstände die fristlose  Kündigung vom Tisch ist, nicht aber die Fristgerechte.

Sie reißt immer Ihr Namensschild vom Briefkasten und Klingel. Man weiß noch nicht wo sie wohnt. Ist das überhaupt rechtens. Es nevt

1
@Jirona

Die Mieter sind verpflichtet eine ladungsfähige Adresse zu haben.

Wenn kein Namenschild an Klingel und Briefkasten ist, darf ein Postbote die Post im Haus nicht abliefern bzw. nicht eine Zustellungsurkunde ausstellen.

Ein Namensschild am Briefkasten ist in Deutschland keine Pflicht, aber der Mieter muss dann mit juristischen oder mahntechnischen Folgen leben.

0

Hat die Frau von Beginn des MV keine Miete gezahlt? Dann kannst du, neben den anderen guten Ratschlägen, die du bisher erhalten ist, noch zusätzlich Anzeige wegen Einmietbetruges erstatten.

Nein am Anfang hat sie gezahlt. Erst als nach 5 Monaten ihr Schrank aus unserer Garage in der Wohnung stand, hat sie nicht mehr gezahlt und wurde frech.

0

Wie / in welcher Form hast Du den Mietern die fristlose Kündigung zukommen lassen?

http://www.mietrecht.org/mietschulden/kuendigung-wegen-nicht-gezahlter-mietkaution/

https://www.anwalt.de/rechtstipps/mieter-raeumt-nach-kuendigung-nicht-was-ist-zu-tun_030101.html

Stelle bitte zusätzlich eine Anfrage beim Einwohnermeldeamt, ob eine Anmeldung vorliegt.

http://www.e-gesetze.de/ist-das-namensschild-an-der-klingel-ein-muss/

Durch unseren Anwalt per Bote. Hat sie uns dann an die Wohnungstür geklebt. Aber gelesen, sieht nan das der Umschlag auf war.

0
@Jirona

Spielt keine Rolle - da per Boten überbracht ist sie in den "Empangsbereich" des Mieters gelangt.

Ob er/sie dieses Schreiben anschließend in den Müll wirft oder sich damit den Allerwertesten abwischt, braucht Euch nicht wirklich zu stören. Selbst wenn sie Euch den Brief ungeöffnet zurückgegeben hätte - egal !

1

Dürfen wir unsere Mieterin vor die Tür setzen?

Wir haben ihr die Kündigung vor 3 Monaten geschickt und die Frist ist jetzt abgelaufen. Dürfen wir die Schlösser austauschen? Sie will die Wohnung nicht räumen, hat aber auch in den 3 Monaten keine Miete mehr bezahlt. Dürfen wir diese von der Kaution abziehen?

...zur Frage

Darf der Vermieter die Kaution für Reparaturarbeiten benutzen?

Hallo - ich habe eine Frage: mein Vermieter will mir die Kaution nur teilweise zurückzahlen. Er möchte ein Teil für Reparaturarbeiten behalten. Darf er das? Meines Wissens ist die Kaution dafür da, wenn man mit der Miete in Verzug gerät, dann wird das von der Kaution abgezogen.

netten Gruß Fisch10

...zur Frage

Wohnung gekündigt ohne Kündigungsfrist, die Vermieterin will Geld?

Ich habe am 26.2 meiner Vermieterin die Kündigung gegeben. Sie meinte, die Kündigungsfrist dauert immer 4 Wochen, aber sie wird mir keine Probleme machen und ich darf zum 1.3 ausziehen. Auf der Kündigung stand, dass ich die Wohnung „wie vereinbart zum 1.3 kündige“. Sie hat das natürlich unterschrieben. Sie hat mir keine Kaution zurückgegeben, weil sie meinte, sie hat keine erhalten. Ich konnte mich nicht daran erinnern, deswegen habe ich gesagt ich schaue nach und wenn’s anders sein sollte, werde ich sie kontaktieren. Ich habe nachgeschaut, und die Kaution wurde überwiesen. Ich habe ihr die Bestätigung von der bank geschickt. Sie hat nix geantwortet. Sie ging auch nicht ran. Ich habe ihr geschrieben dass sie mir die kaution innerhalb 14 tagen überweisen soll, sonst werde ich rechtliche Schritte einleiten. Sie hat geantwortet, ICH SOLL ihr innerhalb 14 Tagen die Miete für märz überweisen, weil die Kündigungsfrist 4 wochen dauert (abzüglich die kaution- es war weniger als die monatliche miete). Aber sie hat doch auf die Kündigungsfrist verzichtet!!! Sie hat gesagt sie wird mir keine probleme machen und SIE HAT DIE KÜNDIGUNG UNTERSCHRIEBEN wo genau drauf stand ich kündige zum 1.3.!! Hat sie recht dazu, noch geld von mir zu verlangen?!

...zur Frage

Kündigen Mieter?

Hallo Ich habe eine Frage ich ein problem mit einen Mieter er hatte für Juli und August keine Miete bezahlt . Sodas ich ihn am 24 August eine fristlose Kündigung gegeben habe und hilfsweise auch die Ordentliche Kündigung 30.11.2017. Er hatte natürlich um eine Heilung herbeizurufen die Miete überwiesen 2×346 am 19 September also 692. Darauf hin ist nur aufgefallen das 48 € +die Miete für September fehlt und ich nochmal eine fristlose Kündigung zum 12.10 und eine ordentliche Kündigung nochmal zum 31.12 2017 diesmal . Jetzt bekomme ich ein schreiben von Mieterschutz Bund und darauf steht das die Kündigung die ich geschrieben habe die letzte nicht Gültig sei da er nicht mehr als ein Monat im Rückstand war . Und bei mir war die Miete für September+die 48€ also sind es mehr als ein Monat,aber ich hatte übersehen das die Miete seit Juni doch 346 € sind statt 370. Da für 2016 NK kosten zurückbekommen hatte und ich deshalb die Miete von 370 auf 346 runtergestuft habe also befand er sich im September nicht mehr als 1 Monat im Rückstand . Meine Frage ist kann ich ihn trotzdem zum 31.12 rausbekommen. Oder auf die erste Kündigung zurück greifen weil dort war er defentiv mehr als ein Monat im Rückstand. Oder habe ich mir durch das 2 schreiben selber damit in den aus geworfen und das 1 schreibe damit selber ungültig erklärt.

...zur Frage

Wieviel Monate Miete muss ich im Verzug sein um gekündigt zu werden?

Hallo zusammen!

Ich habe meine mai miete etwas zu spät bezahlt.im dezember hatte ich gar nicht,habe aber eine ratenzahlung mit denen vereinbart.jetzt habe ich die kündigung bekommen,obwohl ich die raten fast alle bezahlt habe und die miete für mai auch.was kann ich tun.bitte helft mir.ich soll in 2 wochen hier mit meinen kindern raus.

...zur Frage

Ex Freundin zahlte über 3 Jahre die Hälfte der Miete nicht, kann ich das Geld zurück fordern ?

Vor 3,5 Jahren haben meine damalige Lebensgefährtin und ich ein gemeinsames Mietverhältnis unterschrieben. Da sie aber studierte und finanziell nicht in der Lage war die Hälfte der Miete, Strom, GEZ zu zahlen, habe ich alles von meinen Namen bezahlt. Jetzt beim Auszug bekommt sie die Kaution wieder die sie damals komplett bezahlt hatte, für die Renovierungskosten um die Wohnung weiter zu vermieten ist sie auch nicht für aufgekommen. Kann ich die Hälfte des Geldes von ihr über die Jahre zurück fordern? Normalerweise würde ich diesen Schritt zu einem Anwalt nicht durchführen und hätte mich mit dem Erhalt der Kaution zufrieden gegeben. Allerdings habe ich auch da natürlich kein Recht drauf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?