Mieterin hat eine neue Wohnung, zieht aber nicht rechtzeitig aus

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier hast du gegenüber dem Vermieter Schadenersatzanspruch. Dieser wiederum gegenüber der Vormieterin.

Das einzige, was ihr machen könnt: due Sachen der Mieterin in einem seperaten und abschließbaren Kellerraum stellen (oder einlagern lassen/ da bleibt der Vermieter meist auf den Kosten sitzen) und oben an der Wohnung ein neues Zylinderschloss anbringen. So könnt ihr die Wohnung wieder renovieren/ neu vermieten. Der Mieterin gg noch eine Frist setzen, damit sie ihre Sachen abholen kann (2Wo) und androhen, dass die Sachen entsorgt werden, wenn sie sie nicht abholt und noch anteilig Miete zahlt. Aber haltet noch mit eurem Anwalt Rücksprache! LG Elfi96

ichbins18 30.06.2014, 19:47

sie hat sogar eine Garage für die Unterstellung der Möbel usw. angeboten bekommen, hat sie auch dankend angenommen...die steht jetzt mit Müll voll und die Möbel sind wohl größtenteils noch in ihrer Wohnung. Naja bis Freitag sagt der Anwalt warten wir noch (sie hat heute Nachmittag unseren Anwalt angerufen und ihm festzugesichert das sie diese Woche auszieht), ansonsten geht die Räumungsklage raus.

0

Die Frage ist, zu wann ist das Mietverhältnis gekündigt. Ab wann sie eine neue Wohnung hat, spielt für euch keine Rolle.

Dackelmann888 30.06.2014, 15:15

Du machst Deiner Namensgebung alle Ehre.Wie man solche Mieter los wird hast Du keine Ahnung.viele grüße

0
TreudoofeTomate 30.06.2014, 15:20
@Dackelmann888

Ach ja? Du musst es ja wissen. Dir scheint nicht aufgefallen zu sein, dass in der Frage kein Ton darüber steht, dass die Wohnung gekündigt wurde. Insofern kann die Mieterin so lange ein und aus gehen, wie es ihr beliebt.

Kopf einschalten und dann kommentieren!

0
Dackelmann888 30.06.2014, 18:38
@TreudoofeTomate

Sie ist am Ausziehen,also wird ja eine Kündigung vorliegen.Und Sie muss bis Heute Mitternacht raus sein.

0
TreudoofeTomate 30.06.2014, 21:22
@Dackelmann888

Wusst ichs doch, sie hat nicht gekündigt, sie muss nicht bis heute um Mitternacht raus sein. So leicht ist Mietrecht.

0
ichbins18 30.06.2014, 19:40

die Kündigung wurde im Januar zum 30.04.14 ausgesprochen. Da wir ja selbst wissen das Sie kein Geld hat, haben wir ihr noch ein Nutzungsrecht bis zum 31.05.14 gewährt, was sie auch verstreichen ließ. Dann kam das sie eine Wohnung zum 01.07. hätte..und wir waren zufrieden und haben es so laufen lassen (natürlich in Rücksprache mit unserem Anwalt).

0
TreudoofeTomate 30.06.2014, 21:21
@ichbins18

Ok, dann habt ihr ohne Räumungsklage gar keine Chance, sie heraus zu bekommen. Sie hat ja nicht gekündigt, also hat sie auch keinen Termin, an den sie sich halten muss.

0

Seit doch Froh das Sie überhaupt auszieht.Geld bekommt Ihr doch sowieso nicht mehr von Ihr. Einen neuen Mieter habt Ihr ja noch nicht.Euer Anwalt hat ja recht,aber greife einer nackten Frau mal in die Tasche..Helft Ihr tragen,je Schneller seid Ihr Sie los.Dann macht 3 Kreuze.

ichbins18 30.06.2014, 19:43

wir werden diese Wohnung auch nicht wieder vermieten...ist zwar blöd für viele die eine Wohnung bräuchten, aber sowas möchten wir nicht noch einmal erleben....und helfen beim Tragen??? meine Eltern sind 76!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?