Mieterhöhung nach neuem Balkon, gibt es Regeln für die Höhe?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute, dass hier eine "Mieterhöhung bei Modernisierung (§ 559 BGB)" anwendbar ist. Damit wären 11% der Investitionskosten auf die Jahresmiete anrechenbar.

Gehen wir mal von 2000€ Kosten je Balkon aus, dann sind 11% davon 220€. Pro Monat sind das dann 18,34€ Mieterhöhung.

Allerdings ist das alles nicht genau zu sagen. Der Vermieter könnte eventuell auch eine Angleichung auf Marktübliche Mieten durchführen oder eine sonst wie begründete Mieterhöhung.

also bei uns im brief stand drin das eine mieterhöhung nur stattfinden kann wenn die miete vorher mindestens 15 monate konstant war.er kann dann bis zu 20 prozent erhöhen

Das gilt nicht bei Modernisierungen...

1

Nein, der Besitzer hat eine Rechnung um die Kosten zu belegen.

Wie teile ich (Vermieter) meinem Mieter eine Mieterhöhung aufgrund gestiegener Nebenkosten mit?

Da die Strom und Wassergebühren der Mietwohnung gestiegen sind, möchte ich (Vermieter) meinem Vermieter eine Mieterhöhung mitteilen. Was muss ich dabei beachten? Kann ich die Erhöhung schon ab nächstem Monat machen oder erst für den dritten Monat? Welche formalen und rechtlichen Regeln sind dabei zu beachten?

...zur Frage

Ist eine Mieterhöhung nur bei einer Wohnpatei möglich

Haben am Freitag eine Mieterhöhung bekommen, aber nur wir. In unserem Haus gibt es drei Wohnparteien, eine Wohnung davon steht zur Zeit leer. Die Partei die keine Erhöhung bekommen hat, wohnt seit über 30 Jahren im Haus. Auf Nachfrage beim Vermieter warum das so ist bekamen wir die Antwort sie bekämen einen Sonderbonus weil sie schon so lange hier wohnen. Kann der Vermieter das machen.

...zur Frage

Mietrecht - Mieterhöhung nach Modernisierung/Balkonbau

Hallo zusammen,

ich bin ein Vermieter und habe eine etwa 73 qm große Wohnung für 330 € kalt vermietet (ohne Balkon). Dort war ein PVC Boden drin. Nun haben wir ein 4 qm großer Balkon nachgerüstet, daher ist die neue Größe 75 qm. Desweiteren war der PVC über 20 Jahre alt und wir haben nun eine Dämmmatte und ein Laminatboden verlegt. Die Kosten für den Balkonbau betrug knapp 10.000 Euro und der Boden belief sich auf 3.000 €. Da wir ihn selber verlegt haben, haben wir hier nur die Materialkosten. Nun die Frage, um wieviel wir die Miete maximal erhöhen dürfen. wir haben uns etwa 450 € kalt vorgestellt.

Gruß Alex

...zur Frage

mieterhöhung bei wohnungswechsel im gleichen haus

Ich ziehe demnächst im gleichen Haus um. Von einer DG Wohnung in die 1. Etage. Die Vermieter haben bei mir eine Mieterhöhung von € monatlich 50,00 draufgeschalgen, obwohl die Vormieterin € 50,00 weniger zahlte, keine Modernisierungen vorgenommen wurden. Die gleiche Wohnung eine Etage darüber mit einem vollständig neuem Badezimmer ist € 50,00 günstiger. Das Badezimmer in der von mir zu beziehenden Wohnung ist 30 Jahre alt. Ist dies rechtens? Wer kann mir hierauf eine sichere Auskunft geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?