Mieterhöhung nach Modernisierung - vor dem Einzug

7 Antworten

Da die Wohnung vor dem Mietvertrag modernisiert wurde greifen die ganzen Schutzmechanismen für Altmieter nicht .. das heißt ihr mietet neu zu den Bedingungen des Vermieters .... und ich vermute mal das der Preis ortsüblich und angemessen für die Ausstattung ist ... die anderen haben eben das Glück, dass sie da schon (lange) wohnen, noch nicht renovierte Wohnungen haben und der Vermeiter die Meite sowieso nur in den gestzlich zulässigen Grenzen erhöhen dürfte ...

Nach einem Jahr kann ein Mieterhöhungsverlangen mit 3 monatigem Vorlaug gestellt werden. Die Miete kann innerhalb von 3 Jahren um maximal 20% erhöht werden. Die Obergrenze bildet jedoch der ortsübliche Mietspiegel. Verweigert der Mieter seine zustimmung, muss der Vermieter im Streitfall beweisen können, dass sein Mieterhöhungsbegehren berechtigt war.

das gilt aber nur bei bestehenden Mietverträgen .... hier geht es um eine Neuanmietung

1
@frodobeutlin100

Ich bin im September diesen Jahres in eine neue Wohnung gezogen.

Soweit klar!?!

0

Wann hast du den Mietvertrag für die neue Wohnung abgeschlossen, in die du im September 13 bezogen hast, fand die Modernisierung vor deinem Vertragsabschluss statt?

Neubauwohnung und alte Fenster?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin am 01.09.2016 in eine komplett neu Modernisierte Wohnung gezogen. Es wurde gefühlt alles erneuert. Dach, Türen, Bad, Wände innen und außen. Allerdings sind wir erst zum 01.10.2016 eingezogen.

Uns ist leider erst später aufgefallen das die Fenster undicht sind. Es ist eine super schönes Wohnung, alles neu außer die Fenster. Es sind einfachverglaste Fenster. Bei kalten Temperaturen ist uns aufgefallen das sich viel Kondenswasser bildet.

Am Lüften liegt es nicht, wir Lüften den ganzen Tag! Wir gehen morgens um 8 aus dem Haus und öffnen alle Fenster und kommen abends um 19:00 wieder. Dann wird geheizt und vor dem schlafen gehen nochmal Stoßlüften.

Solange wir plus Grade draußen haben ist es ok, haben wir über Nacht minus Grade sind die Scheiben voller Wasser.

Auf dem Bild zu sehen ist Schimmel und das bei einer Wohnung die komplett Modernisiert wurde.

Bei der Wohnungsübergabe ist und das leider nicht aufgefallen...

Meine Fragen:

Welches Recht habe ich als Mieter? Die Gesellschaft sagt natürlich immer das es am Lüften liegt jedoch haben alle unsere Nachbarn das selbe Problem.

Darf ich die Dichtungen zwischen Rahmen und Fenster (siehe Bild) selbst erneuern? Was ist dafür geeignet? Habe ein eine Butylrundschnur gedacht oder Silikon aus dem Baumarkt.

Vielen Dank für die Hilfe im vorraus!!!

MfG

...zur Frage

Zu welchem Zeitpunkt darf eine weitere Mieterhöhung nach Modernisierungserhöhung angefordert werden?

Nach erfolgter Modernisierung erhalten die Mieter das Mieterhöhungsschreiben nach § 559 BGB im Februar 2016. Die Mieterhöhung kommt demnach ab Mai 2016 zum Tragen.

Die Miete liegt auch nach Modernisierungsmieterhöhung weit unterhalb der ortsüblichen Miete. Eine Mieterhöhung (außer der genannten Erhöhung für Modernisierung) ist in den vergangenen 10 Jahren nicht erfolgt.

Ab wann ist das Mieterhöhungsschreiben nach § 558 BGB (in Anlehnung an den Mietspiegel, unter Berücksichtigung der Kappungsgrenze) auf Basis der neuen Miete nach Modernisierung zulässig?

...zur Frage

Mieterhöhung nach Sanierung wenn kaum persönliche Verbesserung?

Hallo, unser Mehrfamilienhaus soll demnächst modernisiert werden ( neue Fenster, neue Kellerfenster, Dämmung der Außenfassade, Überdach der Haustür soll geschaffen werden, andere Einheiten bekommen neue Türen, Treppenhaus soll gestrichen werden und LEDs bekommen,mein Balkon soll gestrichen werden und andere Einheiten bekommen einen Balkon angebaut). Ich weiß, dass die Mieterhöhung bei 11% liegen darf. Aber ich habe in meiner Wohneinheit im Dachgeschoss meiner Meinung nach davon keinen nutzen. Meine Wohnung wurde 1995 in einem 50er Jahre Haus ausgebaut. Meine Fenster sind dementsprechend Doppelverglasung von 1995 und obs eine dreifach Verglasung werden wird, ist wohl eher fraglich. Jetzt mein Hauptargument: Meine Wohnung liegt wirklich KOMPLETT im Dach, dass heißt keinen Milimeter Außenfassade! Kann man meine Miete wirklich so erhöhen, dass ich 11% der Maßnahmen tragen muss, obwohl ich mit der größten Grundfläche am wenigstens profitiere???? Denn alle anderen Wohnungen sind kleiner, aber die Mietpreiserhöhung soll per Quadratmeter festgelegt werden :-O

...zur Frage

Wohnung nicht genehmigt - ALG2

Guten Abend

Wir (beide u 25 ALG2 Bezieher mit Kind 5 J) müssend dringend umziehen - aus dem Elternhaus. Wir haben bereits einen Wohnung gefunden. Mietvertrag liegt vor, wurde jedoch abgelehnt. In unserem Landkreis sind max 75 m² und 550 € warm Miete die Obergrenze. Die Wohnung hat jedoch 97 m² und kostet 535 € warm.

Außerdem ist ein Schwedenofen vorhanden womit geheizt werden könnte, um die Heizkosten nochmals zu senken. Der Abstellraum hat keine Heizung.

Jedoch wurde die Wohnung abgelehnt da sie zu groß für 2 Erwachsene und 1 Kind ist. Nun hatte ich gelesen das es NUR auf die tatsächlichen Kosten drauf ankommt?

Wie kann ich mich wehren bzw. helfen Träger wie die VDK? Ich möchte lange wartezeiten natürlich vermeiden, da die Vermieter langsam druck machen.

Vielen Dank Fo0

...zur Frage

Mieter über 30 jahren wegen abriß kündigung wirksam?

Hallo Das Haus in der meine Eltern wohnen sollen abgerissen werden...

Meine Eltern wohnen schon seit 30 jahren dort und sollen jetzt ausziehn weil ein Möbelgeschäfft eröffnet werden soll... Neugebaut werden soll, nach dem abriss.

Es handelt sich um Firmenhäuser, in der Firma auch mein Vater seit 30 Jahren arbeitet..

Anfang des Jahres kam ein vorgesetzter zu Ihm auf der arbeit und meinte , dass die Wohnungen abgerissen werden und alle ausziehn müssen...

Schriftlich liegt keine kündigung vor..

Es handelt sich im eine 4 -Zimmer 95qm wohnung, die Miete beträgt 500€ WARM !

Wir haben und auch schon paar Mietswohnungen angeschaut , eine normale 3-Zimmer wohnung kostet kalt 800-900€ abwärts.. Das ist leider nicht möglich da mein Vater 1.700€ netto verdient... Kleinere Wohnung haben wir auch besichtigt, aber 2 jungs haben meine Eltern die noch daheim wohnen..

Da es Firmenhäuser sind und mein Vater in dieser Firma arbeitet wurde die Miete direkt von seinem Lohn abgezogen und der rest überwiesen..

Nun meine Frage an euch Was können wir machen? Wie sollen wir reagieren? Entschädigung? Mietserhöhungsaugleich?

Danke im vorraus für die Antworten

...zur Frage

Mieterhöhung nach Modernisierung und wie hoch?

Hallo Gemeinde, bei uns soll ein 8 Familienhaus Modernisiert werden. (a 7 Häuser)Sprich Fassade mit Dämmung, Flachdach, Klingelanlage, Balkone etc.Also das volle Programm. Das ganze soll 7 Monate dauern.

Wie viel Mieterhöhung kann der Vermieter Verlangen?und ab wann?

Kann er von der Modernisierung 11% Verlangen? oder kann er nur Maximal 11 % von der Jahres Nettomiete hoch gehen?

Müssten wir mit ca. 200 Euro mehr Miete rechnen?Denn wenn ja müssten wir Ausziehen.Denn das wäre zu viel.

Kann uns vielleicht noch jemand sagen was so eine Modernisierung ungefähr kostet?

Hoffe es kann jemand weiter helfen.

Schon mal danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?