Mieterhöhung muss ich sie akzeptieren?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Egal ob das Mieterhöhungsverlangen wirksam ist oder nicht, zur fristlosen Kündigung berechtigt das nicht.

Erkläre mal bitte, wer hier was veranlasst hat, mit welcher Begründung und mit welcher Frist. Außerdem: Wer hat wem gekündigt oder will kündigen? Der Wirrwar in deiner Frage gibt Anlass zu wildesten Spekulationen di aber gewiss nicht zieführend sind.

Mieterhöhungen dürfen nur alle 15 Monate statt finden und müssen dem allgemeinen Mietspiegel (bei jeder Stadt erhältlich) entsprechen . Max. Mieterhöhung nicht über 20% , ausserdem hätte der Vermieter dir die Mieterhöhung vorher durch ein Schreiben ankündigen müssen ! Das ist kein Kündigungsgrund , jedoch kann man als Vermieter mit Einhaltung der Kündigungsfrist immer kündigen .

du kannst mit der veinbarten kündigungsfrist kündigen. die erhöhung musst du dann nicht zahlen. allerdings wird die frist abgelaufen sein wenn das schon vor einigen monaten kann. dann muss die neue miete bis zum auszug gezahlt werden

Einer Mieterhöhung muss immer sofort widersprochen werden und nicht nach Monaten. Eine fristlose Kündigung gibt es dazu aber keinesfalls, nur eine fristgerechte.

kann dir das net so genau sagen. aber eine erhöhung musst du wenn sie in einem gewissen tahmen liegt (glaube irgendwas um die 18 bis 20%) akzeptieren. wenn dir das net passt steht es dir natürlich frei zu kündigen- aber ob das fristlos möglich ist...

Der Mietspiegel wäre einmal zu überprüfen ob die Miete sich in realen Bereichen bewegt.

Geh mal auf immobilien scout und gib eine wohnung unter gleicher größe und lage an.

da steht unten dann das Verhältnis zu dem gesuchten Objekt und dem üblichen Mietspiegel drinnen.

Dann hast erst einmal einen anhaltspunkt was sache ist.

Liegst Du bzw. deiner Mieterhöhung deutlich darüber, würde sich ein Gang zu einem Mieterschutzbund oder einer Verbraucherberatung schon lohnen.

also der Vermieter hat mit Sicherheit keine Mieterhöhung veranlasst, sondern ein Mieterhöhungsbegehren dir zugesandt.

Dies kannst du akzeptieren, musst es aber nicht und dir entsprechend unter den im Schreiben genannten Fristen dir eine neue Bleibe suchen.

in dem schreiben stand nix mit irgendeiner frist oder so das lag einfach so im briefkasten, der grund bei der vermietern war nur weil es hier im dorf die quadratmeter teuerer werden und deswegen will sie es so

0

So einen Mieter möchte ich als Vermieter auch gern haben. Ich hoffe, du meinst "Vermieter"!

Hättest du vllt gekonnt, aber nciht mehr nach ein paar Monaten.

Hätte Fragesteller auch nicht vor ein paar Monaten gekonnt.

0

Was möchtest Du wissen?