Mieterhöhung auf Vergleichsmiete. Wie wirkt sich eine vorherige Mieterhöhung nach Modernisierung aus?

1 Antwort

Nein.

Du kannst jetzt die Kaltmiete von 480 € um 20 %, sofern das für die Region noch zulässig ist, erhöhen.

Mieterhöhung wegen Modernisierung und bis zur Vergleichsmiete sind 2 völlig verschiedene Schuhe.

Miete wie weit über Mietspiegel erlaubt?

Folgendes ... Wohne seit ca 15 Jahren in einer 60qm 2 Zimmer Wohnung zur Miete. Der Vermieter hat ca alle 5 Jahre die Miete erhöht so ca 20-30€. Jetzt hat er im Januar diesen Jahres ein Anwalt beauftragt, laut dem örtlichen Mietspiegel die richtige Miete auszurechnen. Der Anwalt ist so auf eine Erhöhung auf 19€ pro Monat laut Mietspiegel gekommen. Dies hat UNS dann der Anwalt mitgeteilt, da er im Sinne des Vermieters handelt. Leider hat der Anwalt ein falsches Baujahr für die Berechnung verwendet. Ich habe den Anwalt schirftlich darauf hingewiesen. Nehme ich das richtige Baujahr für das Gebäude anhand des Mietspiegels, würde ich sogar sagen ich hab die letzten Jahre sogar schon zu viel bezahlt. Jetzt hat sich der Vermieter selber nun wieder zu Wort gemeldet. Er möchte nun eine Mieterhöhung um 35€, da die letzte Mieterhöhung 2013 war.

Fassen wir zusammen, selbst ohne die geplante Mieterhöhung zum 01.06.2018 von 35€ im Monat, habe ich, wenn ich den Mietspiegel heranziehe, JETZT schon mehr bezahlt. Kommt nun diese 35€ Mieterhöhung Zustande, zahle ich definitiv mehr als wie im Mietspiegel üblich. Er begründet es mit einer top eingerichteten Küche (9 Jahre alt) und einer für sein bemessen, ruhige Lage. Ausserdem wurde das Haus von Außen letztes Jahr sarniert, neu gedämmt und verputzt. Achtung! Ihm gehört nur diese eine Wohung in dem Haus. Ich habe keine Ahnung was die anderen an Miete bezahlen, bzw teilweise sind es auch Eigentümer.

Wer kann mir da weiter helfen? Ich hab mal was gelesen er darf nicht mehr als 20% über Mietspiegel verlangen? Ich will einfach nicht zuviel bezahlen.

...zur Frage

Mieterhöhung nach Modernisierung und wie hoch?

Hallo Gemeinde, bei uns soll ein 8 Familienhaus Modernisiert werden. (a 7 Häuser)Sprich Fassade mit Dämmung, Flachdach, Klingelanlage, Balkone etc.Also das volle Programm. Das ganze soll 7 Monate dauern.

Wie viel Mieterhöhung kann der Vermieter Verlangen?und ab wann?

Kann er von der Modernisierung 11% Verlangen? oder kann er nur Maximal 11 % von der Jahres Nettomiete hoch gehen?

Müssten wir mit ca. 200 Euro mehr Miete rechnen?Denn wenn ja müssten wir Ausziehen.Denn das wäre zu viel.

Kann uns vielleicht noch jemand sagen was so eine Modernisierung ungefähr kostet?

Hoffe es kann jemand weiter helfen.

Schon mal danke

...zur Frage

Ist ein Mieterhöhungsverlangen unwirksam wenn der Hinweis auf § 561 BGB fehlt?

Mein Vermieter hat mich da ich einer Mieterhöhung nicht zugestimmt habe auf Zustimmung zur Mieterhöhung gemäss § 558 ff BGB verklagt. Nun habe ich gelesen, dass in einem Mieterhöhungsverlangen der Hinweis auf das Sonderkündigungsrecht gemäss § 561 BGB vorhanden sein muss. Falls dieser Hinweis (wie bei mir) fehlt, ist dann das Mieterhöhungsverlangen aus formalen Gründen unwirksam?

...zur Frage

Mieterhöhungsverlangen (§558 BGB) Stille Zustimmung

Der Vermieter verlangt eine Mieterhöhung nach §558 welche aber nicht rechtens ist (Formfehler).

Im Anschreiben schreibt er: "Sollte bis ../../.. keine Reaktion erfolgen werten wir dies als Zustimmung und werden ab ../../.. die neue Miete von ... Euro einstellen"

1.) Darf er meine Nichtreaktion als Zustimmung werten? 2.) Darf er einfach mehr Geld von meinem Konto abziehen, und muss ich dann Klagen?

Danke

...zur Frage

Erhöhung der Miete nach §559 BGB bei vereinbarter Staffelmiete

Hallo! Wir haben von unserem Vermieter eine Ankündigung zur Erhöhung der Miete gemäß § 559 BBG erhalten. Nun haben wir recherchiert und herausgefunden, dass dies bei vereinbarter Staffelmiete gemäß § 557 a (2) BGB nicht zulässig ist. Allerdings steht darin "Während der Laufzeit einer Staffelmiete..."

Nun ist die Frage, wann beginnt die Laufzeit der Stafffelmiete: zum Zeitpunkt des Beginns des Mietverhältnisses oder zum Zeitpunkt der ersten Steigerung gemäß Staffel? In unserem Fall: Das Mietverhältnis begann am 01.11.2009. Die erste Erhöhung gemäß Mietvertrag erfolgt am 01.11.2011, also erst nach 2 Jahren. Kann also vor dem 01.11.2011 eine Mieterhöhung gemäß § 559 BGB trotzdem erfolgen? Vielen Dank für einen Rat!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?