Mieterbund, Mieterverein oder Mieterhilfe?

6 Antworten

An wendet man sich am Besten wenn man Rechtsfragen hat?

 

Am besten an gar keinen von den Dreien, allerdings ist das natürlich eine Frage des Geldes.

Bei mietrechtlichen Problemen sollte man sich immer an einen entsprechenden Fachanwalt wenden.

Welche Unterschiede gibt es bei den dreien?

 

Vermutlich nur den Namen. Letztendlich sind das alles Vereine, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, bei mietrechtlichen Problemen zu helfen.

Die Qualität ist äußerst durchwachsen.

Der Deutsche Mieterbund ist die Dachorganisiation der Mietervereine. Direkt kannst Du dort nicht Mitglied werden.

Die Mitgliedschaft im Mieterverein kostet meist knapp 100 EUR im Jahr. Ich habe dadurch schon richtig viel Geld gespart (falsche NK-Abrechnungen, Mietminderungen durchgezogen etc).

Alle wollen erstmal Geld und bevor du einen Vertrag abschliesst, erkundige dich, ab wann du diesen oder jenen Verein in Anspruch nehmen kannst?!

Oftmals nehmen sie den "alten Fall" - weswegen du eintreten willst, nicht mehr an!

Was möchtest Du wissen?