Mieter zahlt keine Miete, ist nicht auffindbar, werden von Drittem immer hingehalten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hast du eigentlich schlechte Karten.Es geht nur über eine Räumungsklage.Du kannst erstmal die Schlösser austauschen um den 3. vielleicht dazu zu bewegen etwas zu tun.Aber viel Erfolg wirst du da auch nicht haben...leider.Möbel eigenständig entfernen kann zu grossen Ärger führen,weil der säumige Mieter alles mögliche behaupten kann.Tut mir leid,daß ich dir nix Besseres raten kann.

polizei einschalten wäre mein tipp

27

ist supertipp, was macht die polizei bei zivilrechtlichen dingen, ausser die personalien aufzunehmen?

0

Ich habe solchen leuten die sachen vor die Tür gestellt, im Winter in eine Garage. Geklagt hat noch keiner, auch wenn es illegal ist...Ist es legal keine Miete zu bezahlen. Knallhart sein, sonst wird man verratenn und verkauft!

30

So ist es richtig! DH

0
27
@Refa89

ja klar und wenn sie doch was machen, bist du am ars.ch, geht ja nciht um die moralische seite, sondern darum, gut da raus zu kommen....

aber wenns lief, war das natürlich bei weitem die beste variante.....

0

Mietvertrag Wohnung übernehmen

Hallo habe mal eine Frage!

Wenn mein Sohn sich bei seiner Oma in ihrer Wohnung ( 2 Zimmer) mit anmeldet, diese dann irgendwann verstirbt , #hat er dann das Recht diese Wohnung als Mieter mit der gleichen Miete weiter zu führen?

Oder hat der Vermieter das Recht zu sagen, nein wir wollen neue Mieter für diese Wohnung,da er theoretisch diese Wohnung mit mehr Miete vermieten könnte!

Bitte Anworten die es genau wissen ,ist wichtig DANKE !

...zur Frage

Vermieter Kümmert sich einfach nicht um mängel

Hallo seit ca 3 Monaten wohne ich mit meiner Freundin in einer neuen Wohnung zur Miete. In dieser Wohnung ist eine Einbauküche mit Spülmaschine, Herd und Kühlschrank enthalten.

Seit Einzug funktionierte die Spülmaschine nicht Ordnungsgemäß das heißt das Programm ging nicht wirklich richtig und an der Seite lief Wasser raus wenn sie an war, seit ca 3 Wochen ist sie nun ganz kaputt das Geschirr stinkt wirklich abartig wenn man es aus der Maschine rausholt und davon abgesehen muss man alle 5 Minuten das Programm weiter drehen damit sich überhaupt noch irgend etwas tut, aus diesem Grund schrieb ich meinen Vermieter, das die Spülmaschine kaputt sei und er doch einfach mal danach schauen soll. Von sich aus schrieb er mir das er sich nach einer neuen umsieht...

Das war vor 3 Wochen. Seit dem habe ich jeden Tag drauf gewartet das sich was tut! Vor ca 1 Woche schrieb er mir das er die Maschine hat und sie am Samstag einbauen will.

Als ich dann meinen kompletten Samstag damit verbrachte auf den Vermieter zu warten entschloss ich mich ihn doch einmal eine SMS zu schreiben ca um 22 Uhr fragte ich ihn wieso er nicht aufgetaucht sei. Er rief mich 20 sek später zurück und brüllte mich einfach an von wegen ich sei der schlimmste Mieter den er je hatte ich würde nur wollen und wäre nicht zufrieden mit dem was ich habe und mich nur beschweren würde... nach dem Geschrei am Telefon meinte er wieder das er sie am Dienstag also heute bringt und genau jetzt meine frage.. was kann ich gegen diesen Vermieter tun? er brüllt mich ohne Grund an / verspricht mir immer das er vorbei kommt und sich drum kümmert aber am besagten tag kommt nicht mal ein Anruf oder irgendwas in dem er mir absagt..

Das Problem bei der Sache ist einfach das er mir dauernd Sachen verspricht aber nix davon einhält. Ich Sehe ihn jeden Tag vor dem Haus rumfahren mit sein dicken Auto aber er hält es nicht mal für notwendig z.B. abzusagen Er spricht von beschweren und Schlimmsten Miete überhaupt obwohl ich wirklich 3 Wochen gewartet habe bevor ich ihn drauf angesprochen habe wo sie endlich bleib.

Hinzukommend gibt es noch mehr Mängel die ich mich gar nicht mehr traue zu erwähnen da er mir schon am Telefon gesagt hat und ich Zitiere "Ich bin auf dein Geld nicht angewiesen wenn du ausziehen willst dann zieh aus"

Angst hab ich nicht aber was kann ich tun um das zu bekommen was mir einfach zusteht ?

andere Mängel

1seit dem es draußen warm ist hat sich das Laminat vor der Eingangstür und vorm Badezimmer gewölbt..

2Blenden für die schränke in der Küche wurden mir beim Einzug versprochen habe ich bis jetzt noch nicht erhalten

3Schimmel hat sich im Bad gebildet, da ich erst seit 3 Monaten dort wohne denke ich mal nicht das das von mir ist sondern einfach überstrichen wurde.

und wie gesagt bis jetzt habe ich diese nicht mal gemeldet.

hoffe mir kann jemand helfen...

...zur Frage

Können wir was gegen den Vermieter unternehmen?

Wir wissen nicht was wir machen sollen... Eigentlich war schon alles geregelt aber hier mal die Situation:

Wir haben unsere Wohnung bereits gekündigt, aber nicht wegen Unzufriedenheit sondern wegen Umzug in eine andere Stadt. Neue Wohnung ist bereits gefunden aber die alte Wohnung werden wir einfach nicht los. Die Nachmietersuche durften wir auf Anraten der Hausverwaltung nicht selbst durchführen. (Erst ja, dann nein.) Anschließend führte auf einmal ein Makler im Namen der Hausverwaltung die Suche durch.

Gleichzeitig besichtigte ein Mitarbeiter der Hausverwaltung unsere Wohnung, wir dachten wegen Übergabe aber er notierte sich nur Reparaturbedarf. Was generell mit der Wohnung nicht stimmt interessierte ihn gar nicht. Auf Nachfrage wann wir nun aus dem Vertrag rauskommen gab es im Anschluss nur ein Telefonat das wir ja einen Brief bekommen...

Dieser Brief kam mit einer Menge Renovierungsbedarf... Wir sollen uns melden wenn die Arbeiten fertig sind. Vorher ist aber nie ein Wort darüber gefallen!

Gut das wir eine Rechtsschutz haben: Angerufen und unser Vertrag samt dem neuen Brief wurde geprüft. Alles hinfällig. Schönheitsreparaturklausel hinfällig. Besenrein. Fertig.

Anschließend gab es ein Telefonat mit der Hausverwaltung wobei der gleiche Mitarbeiter auf einmal komplett aus der Haut fuhr. Ich wurde angeschrien. Und da wir uns ja rechtlich beraten lassen, können wir ja auch bis zum Ende der Kündigungsfrist die Miete bezahlen... oder wir streichen und renovieren halt. Die erste Erpressung.

Nachdem nun eine Nachmieterin über besagten Makler gefunden wurde, und sie wohl auch schon - laut eigener Aussage - den Mietvertrag unterschrieben hat, war ich schon sehr glücklich das wir nun doch früher rauskommen. Aber auch sie sprach das mit der Renovierung an. Wir sagten ihr das gleiche und das sie doch bitte mit der Hausverwaltung sprechen soll, wir können dazu nichts weiter sagen.

Nun haben wir heute noch einmal mit der Hausverwaltung geredet und das Fazit ist:

Entweder streichen wir und führen die Renovierungsarbeiten aus oder wir bleiben im Vertrag da "er auf keinen Fall auf den Kosten sitzen bleiben wird".... als ich ihn darauf hinwies das er ja eh auf den Kosten sitzen bleiben wird, ob wir nun in einer Woche oder in 2 Monaten ausziehen. Daraufhin sagte er "das werden wir ja noch sehen". Er sieht sich absolut im Recht, benimmt sich kindisch / emotional und außerdem erpresst er uns am laufenden Band.

Was können wir machen? Darf er uns so erpressen? Können wir uns irgendwie gegen so ein Benehmen wehren?

Ich weiß das wir im schlimmsten Fall 2 Monate länger Miete zahlen müssen, weil der Vertrag halt gilt aber es gibt bereits einen neuen Mietvertrag für unsere Wohnung und außerdem: was ist wenn wir renovieren und er uns trotzdem nicht früher aus dem Vertrag lässt?

Vielen Dank!

...zur Frage

Mieter möchte Miete und Kaution nicht zahlen und eine Woche vor Beginn des Mietverhältnis den Mietbeginn verschieben?

Hallo zusammen,

wir haben unsere Wohnung zum 01.02. neu vermietet. Letzte Woche kam eine SMS, dass der neue Mieter gerade die Kaution und die Miete nicht zahlen könne. Er würde vorschlagen, dass der Beginn des Mietverhältnisses um einen Monat verschoben werden soll. Vom Vormieter hat er diverse Einrichtungsgegenstände gekauft, und schon bezahlt. Diese befinden sich bereits in der Wohnung. Kann ich ihm fristlos kündigen? Schlüssel hat er natürlich noch nicht.

...zur Frage

Nehmen Vermieter auch Mieter auf, welche Schüler sind?

Ist es im generellen problematisch, wenn jemand sich für eine Wohnung bewirbt, und dieser die Monatsmieten mit dem Unterhalt der Eltern, Kindergeld und/oder Bafög bezahlt?

...zur Frage

Können Mieter nicht kontaktieren

Wie besitzen eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus. Nun hat einer der Nachbarn unseres Mieters sich über diesen bei uns beschwert da er regelmäßig erheblich die Nachtruhe stört. Die Polizei war auch schon da kam dem Mieter aber nicht bei. Nun haben wir versucht den Mieter zu telefonisch und persönlich zu kontaktieren, dieser geht allerdings weder ans Telefon noch an die Türe. Als mein Onkel dann mit versucht hat sich mit dem Drittschlüssel (ja ich weiß dass ist verboten) Zutritt zur Wohnung zu verschaffen stellte er fest das der Mieter das Schloss ausgetauscht hat.

Das Seltsame ist dass der Mieter seit 12 Jahren in der Wohnung lebt und bisher nie Probleme machte, die Miete wird auch noch weiterhin von ihm bezahlt. Allerdings haben wir sorge um den Zustand der Wohnung.

Gibt es eine Möglichkeit dem Mieter beizukommen und sich ggf, mit Hilfe der Polizei Zutritt zur Wohnung zu verschaffen oder darf man erst handeln sobald Mietzahlungen ausstehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?