Mieter will nach ordendlicher Kündigung nicht ausziehen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als Erstes musst du unbedingt innerhalb von 14 Tagen nach Kündigungstermin der weiteren Nutzung widersprechen, sonst ist deine Kündigung wieder weg !

Dann nimm dir einen Anwalt und lass den eine Räumungsklage erheben. Anders geht es nicht. Wenn du den Titel (Räumungsbeschluss) bekommst, muss dein Mieter auch deinen Anwalt bezahlen.

Lass dich aber nicht zu eigenhändigen Maßnahmen hinreißen, denn Selbstjustiz ist bei uns nicht erlaubt.

Auf welche Reaktionen müsste ich mich von seiner aus einstellen?

Auf eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und/oder verbotene Selbstjustiz wenn Du den Rat von Willybald11 befolgst.

Es wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben als den Mieter/Pächter rauszuklagen.

Wenn der Mieter nicht freiwillig das Feld räumt, solltest Du unbedingt einen Anwalt nehmen. Alleine schaffst Du das nicht.

hier wird wohl nur eine Räumungsklage helfen.. besser mit nem Anwalt absprechen.

Türe zu und Schlösser auswechseln

Das ist die Aufforderung zu einer Straftat !

0

Was möchtest Du wissen?