Mieter wechselt Schlüssel ohne Info an Untermieter

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jetzt steht der Auszug des Bekannten bevor und die Miete wurde von ihm bis Ende Januar bezahlt. Die Bekannte möchte jetzt die Schlösser wechseln und dem Bekannten den Eintritt in die Wohnung verwehren.Abgesehen davon, dass es Aufgrund euch unbekannten Gründen vernünftiger wäre, die Wohnung nicht zu betreten, wäre meine Frage ob sie das so darf?

Wenn er beweisen kann, dass er Miete zahlt dann würde ich nicht das Schloss tauschen, da er sonst auf Kosten der Bekannten einen Schlüsseldienst rufen kann

das komtm auf den untermietvertrag an und ob es nicht gründe gibt, das das schloss ausgetauscht wurde und dein bekannter nicht mehr reinkann

Nächste interessante Frage

UMZUG - Vermieter wohnung umzug zugestimmt - wieder abgesagt!

Ein Bekannter von mir ist mit bei ihr eingezogen und bezahlt....

Ist er längere Zeit zu Besuch gewesen, ist ein Untermietvertrag geschlossen oder wie ist das zu verstehen??

Ein Untermieter hat die gleichen Rechte wie ein Mieter. Verwehrt man dem Mieter den Zutritt zur eigenen Wohnung auf diese Weise könnte der sich auch entsprechend wehren.

Manchmal entsteht auch ein Mietvertrag ohne etwas schriftliches.....

Abgesehen davon, dass es Aufgrund euch unbekannten Gründen vernünftiger wäre, die Wohnung nicht zu betreten, wäre meine Frage ob sie das so darf?

Auch die uns unbekannten Gründe berechtigen sie nicht dazu, das Schloss auszutauschen. Solange der Knabe Miete bezahlt hat, muss er Zugang zur Wohnung haben. Zumal deine Bekannte, wie du schreibst, ja nicht wirkliche Gründe hat, ihm den Zugang zu verwehren.

na ja es ist immer die Frage ist ein "Mietvertrag" mit deinem Bekannten zustande gekommen, was kann er nachweisen!?!?

Und wie heißt es so schön - recht haben und recht bekommen sind zwei paar Schuhe, der Prozess kann ganz schön lange dauern....

Kommt auf den Untermietvertrag drauf an.

Ich bin mir nicht 100%-ig sicher, aber ich glaube wenn keiner geschlossen wurde, darf Sie das. Muss den Untermieter aber a) das gezahlte Geld ( für den Januar) wiedergeben und b) den Untermieter die Möglichkeit einräumen sein Eigentum zu entfernen.

Wenn du dir nicht 100 % sicher bist, dann halte dich mit solchen Antworten zurück. Selbst wenn kein schriftlicher Mietvertrag geschlossen wurde, besteht durch Mietzahlung ein mündlicher Mietvertrag und der ist ebenso wirksam und einzuhalten.

Natürlich darf sie das Schloss nicht ausstauschen.

0

So lange der Mitbewohner die Miete bezahlt hat, darf er die Wohnung betreten (zumindest die von ihm gemieteten Räume und die Gemeinschaftsräume).

Der Austausch der Schlösser ist erst nach Beendigung seines Mietverhältnisses zulässig.

Was möchtest Du wissen?