Mieter vertreiben

3 Antworten

Ganz abgesehen davon, dass die Immo-Firma nicht Eigenbedarf anmelden und deshalb kündigen kann, betrifft es hier ja gleich alle Wohnungen der Immobilie. Für wen sollte denn hier Eigenbedarf angemeldet werden? Das ist ja vom Gesetzgeber reglementiert und nicht ohne weiteres möglich. Diesbezüglich also abwarten, was schriftlich kommt, das dann anschaun und gegebenenfalls auf Rechtmäßigkeit prüfen lassen. Vorher brauchst du weder RA noch MSV bemühen. Was nun die „berühmten“ Kartoffelschalen betrifft, so teile der Firma schriftlich mit, dass du die Anwürfe bestreitest und auf das Entschiedenste zurückweist. Damit ist der Vermieter in der Beweispflicht und zunächst die Sache für dich erledigt. Keinesfalls ließe sich hieraus ein Kündigungsgrund konstruieren.

Da hilft nur, sich ein "dickes Fell" anzuschaffen. Laßt Euch nicht mürbe machen und vor allem nicht provozieren! Einen Anwalt habt ihr ja an Eurer Seite und sich keinesfalls auf irgendwelche Diskussionen einlassen! Viel Glück!!

Ich würde zusätzlich noch einem Mieterverein beitreten. Nicht jeder Anwalt kennt sich im Mietrecht so gut aus und vor allem erhält man beim Mieterverein sehr schnell Rat und Hilfe. Hab nur gute Erfahrungen gemacht damit.

Zum Glück ist unser Anwalt auf Mietrecht spezialisiert, vor allem sagen die von der Verwaltung es können ja nur wir oder die Nachbarn unter uns gewesen sein, d.h sie wissen das selber noch nicht einmal genau, haben keine Beweise. Und wir waren das überhaupt nicht.

0

Kein Vermieter auffindbar, wohnverhältnis unzumutbar

Das Haus in dem meine Mutter seit 2006 zur miete wohnt wurde for 4 Jahren ungef verkauft an irgendeine Immobilienfirma verkauft. Dieser hat sich nie ins Grundbuch eingetragen. Mehrmals wurde das Konto auf dem die Miete gehen sollte verändert. Seit 2 Jahren ungef gibt es kein aktuelles Konto mehr und meine Mutter zahlt die Miete auf ein Konto der Landes Justizkasse ein falls ein/der Vermieter jemals wieder auftaucht und die Mieten einfordert. Mehrere Parteien zahlen gar nichts mehr.....die Mieter kommen und gehen in den obersten Wohnungen (angeblich sind dort 40 menschen angemeldet beim Einwohnermeldeamt). Diese werfen Ihren Müll wahllos in allen Tonnen im Hof so dass die Mühlabfuhr seit Monaten diesen nicht mehr einsammeln. Der Hof ist eine Mülldeponie. Meine Mutter wohnt im Erdgeschoss und kann hinten die Fenster nicht auf machen wegen dem Müllgestank und den Ratten die sich nun dort tummeln. Vorne kann sie kein Fenster aufmachen weil zum Teil kaputt und wegen den Abgasen. Die Rohre sind so veraltet und verstopft dass der Waschbecken und die Waschmachine im Bad mit stinkendem Wasser volllaufen wenn die oben Ihre Wäsche waschen. Der Boiler geht nicht mehr an also hat sie kein Warmwasser und muss Wasser auf dem Herd heiss machen. Es gibt nun einen Hausverwalter? der die Mieten haben will um sämtliche offenstehenden Rechnungen zu bezahlen (aber anscheined kein Recht hat das Geld einzufordern (da vermieter fehlt)) und droht mit abstellen des Wassers. Meine Mutter weiss einfach nicht mehr weiter. Der Mieterverein kann gar nichts ausser briefe schreiben die nichts bringen. Sie bekommt Grundsicherung und hat Arthrose in den Gelenken kann also nicht jede Wohnung nehmen. Gibt es denn nichts was sie tun kann um da rauszukommen oder zumindest dass die sachen repariert werden (verstopfte Rohre, warmwasser Boiler, Fenster)? Meine Mutter ist 75, bei mir kann sie leider nicht wohnen da ich nur 2 Zimmer hab und insgesamt 35m². Bin für jede hilfe dankbar.

...zur Frage

Kündigung/Abmahnung wegen Fehler in der Mülltrennung? Schikanierender Vermieter?

Wir hatten mit unserem Vermieter in der Vergangenheit das Problem, dass er uns mangelnde Mülltrennung vorwarf.

Zugegebenermaßen war das auch richtig. Das haben wir nun aber natürlich alles geregelt und trennen sorgsam unseren Müll. Das läuft jetzt schon alles seit Monaten ohne Probleme.

Nichtsdestotrotz habe ich ausversehen in den Restmüll ein zwei Stücke Plastikmüll mit in einer Tüte reingeworfen.

Heute morgen während ich bei der Arbeit bin, ist der Mann meiner Vermieterin, welcher keinerlei Weisungsbefugnis hat, mit dem Müllsack vor unsere Tür gekommen und hat lautstark - schon schreiend - meine Mutter angemacht und ihr gesagt, wie Asozial wir doch sind. Das sind wir auf gar keinen Fall!

Der Mann meiner Vermieterin ist Italiener und kann selbst nicht richtig deutsch reden. Dieser Mann ist in unserer Stadt auch schon bekannt, dass er ja wenn ich es so ausdrücken darf... ein "Aloch" ist.

Er sagte auch, dass er die Schnauze voll von uns hat etc..

Die Wohnungen über uns werden renoviert und es sind nur noch zwei Parteien (von möglichen 5) im Haus.

Er möchte uns auf jeden Fall raushaben und versucht uns mit an den Haaren herbeigezogenen Gründen rauszubekommen.

Wir hatten uns geweigert das Treppenhaus zu putzen, da der durch die Renovierung verursachten Dreck, sowieso jeden Tag das Treppenhaus verschmutzt.

Wir können uns gerade zeitlich und auch strategisch nicht leisten, die Wohnung bald zu verlassen.

Ich habe aber echt keine Lust mehr auf diesen Mann.

Danke und viele Grüße


...zur Frage

kann mir jemand helfen, komische Gerüche bei uns im Haus

Hallo,

seit 4 Wochen geht ein ziemlicher Gestank durchs Treppenhaus, es riecht nach Müll irgendwie, im Treppenhaus riecht es extrem, beim Müllhauschen draussen und drum herum aber nicht erheblich, die Nachbarn haben schon die Fenster aufgerissen in Treppenhaus, aber nichts hilft in der Wohnung selbst riecht nichts, aber bis ich da bin wird mir extram schlecht, wie bekommt man das weg, oder soll ich jemand informieren, ich wohne da erst 1 Jahr und kenne nicht alle Nachbarn und die meisten habe ich noch nicht gesehen , es ist zwar nur 3 Stöckig mit 6 Wohnungen aber bin viel unterwegs... bitte um hilfe mit was ich den geruch wegbekomm Danke LG Schoko

...zur Frage

Könnt ihr bitte Sätze korrigieren (Teil 2)?

Guten Tag liebe GuteFrage-Community,

könnt ihr mir bitte helfen ein paar Sätze zu korrigieren:

Ging von Maschine zu Maschine und unterhielt sich lautstark dass das auf die ganze Halle zuhören war. Bis der Mitarbeiter OOOOO ihn gesagt das er aufhören sollte.

Sprach zu sich selbst: "wie lange wird es wohl dauern das ich (in der Fall meinte er mich) in diese Firma noch bleibe."

Beim verlassen des Raumes hat er mich gefragt: "wie es schwer auf die Welt zu leben"

Liebe Grüße!

...zur Frage

hättet ihr euch von so einem bekannten auch getrennt?

Wenn er sich kaum meldet und bei Aktivitäten Freunde von euch als komisch bezeichnet und dann noch zu euch sagt, weil ihr 10 KG mehr wiegt, vor anderen " und er immer noch kräftig" und sonstige Meinungen, also schickaniert. Würdet ihr euch auch trennen???

...zur Frage

Vermieterrecht, lohnt sich eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch?

Wir sind Vermieter einer Wohnung die befristet auf 4 Monate vermietet wurde, da wir Eigenbedarf haben. Die Mieter (damals schwangere Schwester mit Freund und 3 jähriger Tochter ) versprachen nur 4 Wochen, höchstens 4 Monate  ( " auf jedenfall noch vor der Geburt des 2. Babies") zu bleiben u sich eine größere Wohnung zu suchen. 1 Woche vor Ende der befristeten Mietzeit verletzte der drogensüchtige Mieter in einer Schlägerei meinen Freund, als wir sie darauf ansprachen gemäß Mietvertrag bitte nicht in der Wohnung zu rauchen, da wir selbst einziehen und sie gerade eben für uns renoviert haben. Mein Freund hat ihn nicht angezeigt, er dachte, dass die ja eh in 1 Woche ausziehen. 

Jetzt weigern sie sich auszuziehen und rauchen weiter in der Wohnung (möbliert....die Möbel können wir uns abschreiben 😭) und es läuft die Räumungsklage. Sie sollten Ende Oktober ausgezogen sein.

Nun zu meiner Frage: Der Eingang ihrer Wohnung befindet sich an der Seite des Hauses, unserer führt an deren Küche vorbei. Jetzt rauchen und kiffen die mehrfach täglich immer vor ihrer Küche, aber auf unserer Terrasse, unter unserem Kpchenbalkon. Ausserdem haben die mit ihrem Schrott, kaputte vertrocknete Pflanzen, Müll und Kinderwagen unseren Aufgang und Terrasse zugestellt, so dass wir sie nicht mehr benutzen können, teilweise zu unserem Eingang slalom laufen müssen. Wir haben nur diesen Eingang und keine Möglichkeit anders in unsere Wohnung zu gelangen. Alle Aufforderungen, das rauchen zu unterlassen, da es direkt in unsere Wohnung zieht und ihr Zeug wegzustellen, (Frist endete heute) wurden ignoriert und wir fragen uns, ob man sie wegen Hausfriedensbruch anzeigen kann, da sie immerzu unsere Terrasse begehen und wirklich frech und dreist wirken. Ratlose Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?