Mieter sein ohne Bewohner zu sein?

4 Antworten

Weder das Mietrecht noch der Rundfunkbeitrag ("GEZ") kennt den Begriff "Bewohner".

Sondern den des  "Mieters" oder "Haushaltsangehörigem" (Kinder, Lebenspartner) bzw. "Wohnung", für die der Rundfunkbeitrag zu entrichten wäre - unabhängig davon, ob sie im Eigentum steht, (auch als eine von mehreren Ferienwohnungen) vermietet ist oder eine Betriebsstätte darstellt.

Im Ergebnis ist es daher egal, ob und wie die Berliner Wohnung tatsächlich genutzt, auch bewohnt wird: Einer von euch Mietern schuldet den Rundfunkbeitrag, so er nicht befreit wäre (BaföG-Student, Sozialleistungsempfänger).

Und derjenige kann diese Wohnung im Rahmen der doppelten Haushaltsführung als Zweitwohnung steurlich geltend machen, der sie aus beruflichen Gründen benötigt.

G imager761

In einer gemieteten Wohnung muss man nicht wohnen. Man muss aber für diese Wohnung bei der Meldestelle angemeldet sein. Daraus folgt, dass man, wenn diese Wohnung nicht Haupt- sondern Zweit- bzw. Nebenwohnung ist, eine evtl. Zweiwohnungssteuer zahlen muss.

Was den Rundfunkbeitrag gilt, dass dieser je Haushalt/Wohnung zu zahlen ist, ob in dieser Wohnung gewohnt wird oder nicht. Es wird also nicht nach Pers. gezahlt. Der Zahlungspflichtige wärst dann du.

Dein Paps kann soviele Mietverträge unterschreiben wie er will, solange er den Forderungen aus diesen Verträgen nachkommt - Miete zahlen, Kaution hinterlegen - das macht ihn noch lange nicht zum Bewohner. Wie das Wort schon sagt, muss man dafür die Räumlichkeit bewohnen, also dort gemeldet und anzutreffen sein.

und wann bzw. wo spielt es eine Rolle Bewohner zu sein?

0

Holzwurm in Dielen- wer ist zuständig: Mieter oder Vermieter?

Meine Freundin hat vor einigen Monaten eine Wohnung in Berlin bezogen und inzwischen alles mal näher begutachtet: im Schlafzimmer ist der Holzwurm in einem großen Teil der Dielen. Sprich, die müsste man austauschen. Der Boden sieht eh miserabel aus. Wer ist dafür zuständig- sie als Mieter oder der Vermieter? Immerhin hat sie die Wohnung in dem Zustand übernommen- hätte sie das vielleicht eher merken müssen?

...zur Frage

Wohnung mieten aber selbst nicht drin wohnen

Mal eine recht ungewöhnliche Frage. Wenn ich eine Wohnung miete, kann ich dann meinen Sohn mit seiner Freundin da wohnen lassen wenn ich selbst aber für die beiden die miete zahle? Müssten die Bewohner im Mietvertrag stehen? Wenn ich der eigentliche Mieter bin, aber die Bewohner mein Sohn und seine Freundin sind, wer muss dann für die GEZ (also rundfunkbeiträge oder wie das nun heißt) aufkommen rein rechtlich ? So ist es nämlich bei meiner Freundin gewesen und ich wundere mich gerade warum sie eine Rechnung von Rundfunk bekommt wenn sie nie selbst Mieter war oder in einem mietvertrag stand.

...zur Frage

Untermietvertrag (zum Ummelden), wie machen wir alles richtig?

Hey Leute

Ich hab bald ein Praktikum in Deutschland und hab schon ein zimmer in ner wohnung organisiert. Ich muss mich ja ummelden und dazu brauch ich einen Untermietvertrag oder einen Mietvertrag. Wie machen wir da alles richtig? Was müssen wir beachten?

Alternativ: Wäre es evtl einfacher wenn ich mich als "Ich wohne bei Freunden" melde? ist das überhaupt möglich? und wenn ja wie geht das?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Wieviel kann ein Vermieter maximal für die Renovierung einer 50-m²-Wohnung verlangen, wenn der Mieter bei Auszug pflichtwidrig nicht renoviert hat?

Liebe Experten,

wenn ein Mieter nach zehnjähriger Wohnzeit auszieht, ohne die Wohnung zu renovieren, obwohl er (tatsächlich) dazu verpflichtet war, wie viel Geld kann der Vermieter dann maximal vom Mieter verlangen, wenn er die Wohnung (2 Zimmer, 50 m²) von einem Handwerker renovieren lässt?

Ich freue mich auf Eure kompetenten Antworten!

...zur Frage

Bei Eltern der Freundin einziehen, Miete?

Hallo, ich M22 bin seid 9 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Seid ungefähr 3 Monaten bin ich durchgehen bei ihr zu Hause. Nun möchte der Vermieter das ich ein Nebenwohnsitz anmelde oder gar meinen Wohnsitz umschreiben lasse, muss ich dies tun oder reicht es wenn ich ein Tag wieder bei mir zu Hause schlafe und dann wieder ein paar Wochen bei Ihr bleiben kann?

...zur Frage

Wie funktioniert Untervermieten

Hallo

zur Zeit wohne ich in einer WG mit einem mittlerweile unerträglichen Mitbewohner. WIr sind beide zu gleichen Teilen Mieter dieser Wohnung.

Angenommen einer von uns beiden kündigt nun den Vertrag und der andere Bewohner wird alleiniger Mieter, holt sich aber aus kostengründen einen neuen Bewohner (Untervermietung).

Wie läuft das ab? Der Vermieter muss doch zunächst dazu einwilligen.

Ist ein Vertrag zur Untermiete zwischen den beiden Bewohnern oder auch zwischen dem Vermieter und dem neuem Bewohner? Kann der Vermieter sein ja/nein nur zur Untermiete geben oder kann er sich auch den Bewohner "mitaussuchen" (quasi eine Gesichtskontrolle)?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?