Mieter Privatsphäre?

6 Antworten

Ich gehe mal davon aus, daß Du meinst " Ich wollte wissen ob es Fälle gibt in denen es meinem Vermieter erlaubt ist in meine Wohnung zu gehen"

nein: außer bei Gefahr im Verzug.

Und eine "Nicht-Antwort" wird bei keinem Gericht als "Zustimmung" gewertet.

Schreib dem Vermieter einen Brief, daß Du aus gegebenem Anlass darauf hinweist, daß ein unbefugtes Betreten der von Dir gemieteten Räume ein Hausfriedensbruch ist und Du dieses untersagst.

... aber für Studentenwohnheime gibt es doch mietrechtliche "Sonderregelungen", wenn ich die Literatur richtig lese. ... und hier bei uns haben alle Hausmeister vom Studentenwerk einen Zentralschlüssel und öffnen gerne, wenn die lieben Studenten ihren Schlüssel nicht finden. Viel Glück.

Das Verhalten der Vermieterin / des Vermieters ist eindeutig gesetzeswidrig. Sobald als möglich tausche den Schließzylinder vom Türschloss. Dadurch hat der V. künftig keine Möglichkeit mehr ohne deine ausdrückliche Zustimmung dein Zimmer zu betreten.

Ja, Schweigen heißt nicht Zustimmung.


Ich würde ansonsten die Sache auf sich beruhen lassen.


Darf meine Mitbewohnerin in meiner Abwesenheit ohne Erlaubnis mein Zimmer betreten?

Hallo, meine neue Mitbewohnerin ist während ich nicht da war einfach in mein Zimmer rein und hat sich erstmal am Router vergriffen, da sie sofort WLAN haben wollte. Der Router steht in meinen Zimmer und Internet läuft auf meinen Namen. Ich bin Mieter des Zimmers und Gemeinschaftsräume werden halt von allen genutzt. Jedenfalls ist sie einfach rein und hat mit später geschrieben das sie einfach rein ist. Da ich nicht mehr lange da wohne und die sowie nur rumzickt überlege ich die anzuzeigen. Ist das von meiner Seite her berechtigt? Bwz was wäre das für ne "Straftat"

...zur Frage

Privatsphäre von Jugendlichen

Ich bin 16 Jahre alt, Männlich und hab monentan leichte Meinungsverschiedenheiten mit meinen Eltern.

Seit geraumer Zeit durchsucht meine Mutter mein Zimmer auf "verbotene" Sachen.

Jetzt stellt sich mir die Frage ob meine Mom überhaupt in mein Zimmer eindringen DARF und dadurch in meine Privatsphäre eingreifen, in dem sie zum Beispiel mein Schubladen durchwühlt. wirklich durchwühlt. denn wenn eine sache unter einer dicken schicht aus blättern versteckt ist, dann kann meine liebe frau mama sie nicht einfach so finden.

Kurz: Haben meine ELTERN das RECHT, ohne meine ERLAUBNIS und mein WISSEN mein Zimmer zu betreten und meine Sachen zu DURCHSUCHEN ?!?!?

...zur Frage

Ist es in Ordnung wenn die Eltern ständig das Zimmer betreten?

Hallo,
Meine Mutter ist ständig ungefragt in meinem Zimmer, vor allem wenn ich nicht zu Hause bin. Wenn mein Zimmer bspw. unaufgeräumt ist geht sie hinein und zieht aus allen Ecken etwas heraus und schmeißt es auf den Fußboden und sagt mir dann ich solle gefälligst aufräumen. Ich fühle mich dadurch in meiner Privatsphäre irgendwie verletzt.. Wenn sie jetzt z.B. Kondome finden würde, denn es geht sie grundsätzlich erstmal nichts an. Sie schaut regelmäßig in meine Schränke und Schubladen. Findet ihr das okay?
(Bin ein Mädchen, falls es etwas zur Sache tut)

...zur Frage

Was bedeutet grundrechtsverpflichtet?

Der Staat ist grundrechtsverpflichtet und natürliche Personen und private juristische Personen sind Träger der Grundrechte. Was bedeutet eigl. aber grundrechtsverpflichtet? Versteht man darunter, dass der Staat soch an das Grundgesetz halten muss oder wie? Wenn es so ist, muss doch jeder sich an Gesetz halten. Oder hab ich da was missverstanden?

...zur Frage

Welche Partei ist dafür, das Recht auf körperliche Unversehrtheit konsequent durchzusetzen?

Ich finde es unmöglich, daß manche Eltern ihren Kindern in jungen Alter Ohrlöcher stechen lassen, oder noch schlimmer, ihre Söhne gar beschneiden lassen.

Jeder Mensch hat doch das Recht auf seinen Körper. Wer das in einem gewissen Alter will, soll das ja gerne tun, aber wenn es aufgezwungen ist, das ist doch nicht gut!

Immer wieder kommt es vor, daß Menschen sogar Babys ungefragt Piercings durchs Ohr rammen. Welche Partei setzt sich dafür ein, daß das ein Ende nimmt? Oder Beschneidungen!

Hatte mir mal die Parteien angeschaut, aber scheinbar ist da niemand so wirklich dagegen. Ich dachte ja eigentlich immer, die Grünen wären für das Recht auf körperliche Selbstbestimmung, aber die gewichten die "Religion" wohl höher als das Recht auf Selbstbestimmung?

Bei den Linken weiß ich nicht so recht, die äußern sich nicht dazu. Die CDU kommt für mich erst recht nicht in Frage, Merkel hatte ja sogar Beschneidungen explizit legalisiert.

Welche Partei vertritt da überhaupt noch meine Einstellung?

...zur Frage

Unbefugt mein Zimmer im Wohnheim betreten

Hallo, ich Miete seit Oktober ein Zimmer in einem Wohnheim (ähnlich einem Studentenwohnheim). Ich habe einen Universalschlüssel für die Eingangstür und für meine Zimmertür. Als ich heute morgen, dass erste mal nach der Schlüsselübergabe, in mein Zimmer wollte stand die Tür weit offen und meine Töpfe waren weg (gehören zu Einrichtung) ich war völlig verwirrt. Ich habe die Tür dann zugezogen und bei der Hausverwaltung angerufen - die wie immer nicht zu erreichen war. Neun Stunden später hat mich der Hausmeister angerufen und mir erzählt das er ALLE die einen Generalschlüssel haben (HAusmeister, Eigentümer, Putzpersonal etc) gefragt hätte ob sie die Töpfe genomen hätten aber er konnte keine Erklärung finden. Desweiteren hat er gesagt das die Person wohl davon ausgegangen war, weil ich noch keine persönlichen Gegenstände in der Wohnung hatt, das noch niemand das Zimmer bezogen hat. Jetzt frage ich mich natürlich wieviele Personen dürfen einen generalschlüssel für mein Zimmer haben und was soll ich jetzt machen - die Töpfe bekomme ich ersetzt (gehören zum Inventar) aber es wurde nicht geklärt wer in meiner Wohnung war. Ich fühle mich jetzt sehr unwohl und möchte wissen was ich tun kann damit niemand unbefugtes Zugang zur Wohnung hat. Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Krüger

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?