Mieter nicht beim Finanzamt angemeldet?

5 Antworten

Und mich hat er beim Finanzamt nicht als Mieter gemeldet.

Das muß er auch nicht.

Eine Steuererklärung hat er noch nicht abgegeben fürs Jahr 2016.

Sein Problem. Hat man dafür nicht bis Ende Mai des Folgejahres Zeit?

Was würde passieren wenn er mich jetzt beim Finanzamt anmelden würde ?

Da er das nicht muß, nichts.

Er müsste beim Finanzamt die Mieteinkünfte als Zusatzeinkommen anmelden. Da er aber als Rentner dazu verdienen darf, ist das steuertechnisch unerheblich. Selbst als Frührentner dürfte er 450 EUR im Monat dazu verdienen.

Außerdem mancht man die Steuererklärung für 2016 ja auch erst ab jetzt ca. und das schlimmste, wa spassieren kann, wäre, dass er eine geringe Steuernachzahlung bekommt - je nach Höhe seiner Rente.


Niemand muss dem Finanzamt den Mieter melden.

Die Einnahmen aus der Miete gibt man bei der Einkommensteuererklärung im Folgejahr an. Das ist ganz normal so und genau so machen es alle anderen auch.

Steuerhinterziehung wird es erst, wenn das bei der Einkommensteuererklärung verschwiegen wird.

Man sollte bedenken, dass man gleichzeitig Kosten beim Finanzamt geltend machen kann und da kann eine Steruerberatung oder Lohnsteuerhilfeverein genauso helfen wie eine Frage beim Finanzamt.

Das Ding ist ich habe vom Jobcenter jetzt einen Brief bekommen wo das Finanzamt einen Stempel drauf setzen soll. Dort wird halt bestätigt das der Vermieter mich angemeldet hat.

0
@STHamm59

Die Anmeldung einer Wohnung gibt doch keinerlei Aufschluß über damit verbundene Erträge des Wohnungsgebers!?!

Der mnuß doch von seinem Neffen keine Miete erheben!?!

Macht er das doch, so sollte er die Einküfte auch versteuern, wenn er keinen Ärger mit der Steuerbehörde bekommen will.

1
@STHamm59

Seit wann bestätigt das Finanzamt eine Meldung?

Das macht die Meldebehörde.

Ich kann eine Wohnung mieten, ohne dort zu wohnen. So einfach ist das.

0

Steuererklärung falsch abgegeben, was nun?

Hallo, ich bin letztes Jahr im November umgezogen (innerhalb Niedersachsen). Als ich meine Steuererklärung gemacht habe, sagt meine Tant ich müsse zwei machen. Eine für Jan. bis Okt. für das Finanzamt am alten Wohnarzt und von Nov. + Dez. für das Finanzamt am neuen Wohnort. Gesagt getan....

Nun habe ich schon bescheid vom neuen Finanzamt bekommen und mich gewundert warum das alte so lange braucht. Habe beides jeweils im April abgegeben...

Jetzt habe ich heute gelesen das ich nur eine Steuererklärung hätte abgeben müssen, bei meinem aktuellen Finanzamt.

Was kann ich denn nun machen? Oder hab ich einfach Pech gehabt`?

...zur Frage

Steuererklärung an welches FinanzAmt bei Umzug?

Ich bin im März 2016 in eine andere Stadt gezogen. An welches Finanzamt muss die Steuererklärung gesendet werde an die alte Stadt oder an den neuen Wohnort?

...zur Frage

Habe seit ca 10 Jahren keine Steuererklärung abgegeben, aber auch nie Post vom Finanzamt bekommen.

Ich habe seit der Geburt meiner Tochter vor 16 Jahren keine Steuererklärung abgegeben. Ich habe aber auch nie Post vom Finanzamt erhalten. Was kann mir denn da jetzt passieren?

...zur Frage

Wird ein geschätzter Steuerbetrag nachverrechnet?

Hallo,

habe die Steuererklärung für 2016 versäumt und einen Schätzungsbescheid gekommen, welchen ich aber erst nach Ablauf der Frist zu Gesicht bekommen habe, da der Brief zwischen Zeitschriften und Werbung untergekommen ist.

Nun hat das Finanzamt mein Einkommen auf 15000€ geschätzt, im Jahr 2016 hatte ich jedoch nur einen Umsatz von 557,10€! Und da ist kein Einkommen dabei, da ich für 1200€ eingekauft habe und dieser Betrag erst in den letzten Wochen der Jahres entstanden ist (davor war ich nicht aktiv). Ich liege für das Jahr 2016 also im Minus und habe nun trotzdem einen Steuerbetrag von 947,83€ zu zahlen.

Wird das nach Abgabe der Steuererklärung mit der SE 2017 verrechnet?

Bin mir selbst darüber bewusst, dass ich schlampig war, also Moralapostel bitte Schnute zu.

Gruß

...zur Frage

Krankengeld , Finanzamt , noch nie Steuererklärung gemacht .

Hallo , ich war in 2012 und 2013 je 3 Monate krankgeschrieben also gesamt 6 Monate Krankengeld bezogen.. Ich habe noch nie eine Steuererklärung gemacht aber die Krankenkasse meldet es ja dem Finanzamt . Muss ich jetzt irgendwas machen oder melden die sich bei mir ? MfG

...zur Frage

Wann setze ich Betriebskosten in der Lohnsteuererklärung ab?

Ich erhalte meine Betriebskostenabrechnung meist erst ein ganzes Jahr nach dem Berechnungszeitraum. Die für 2016 habe ich erst am 05.12.2017 bekommen, sodass ich die Angaben zu Handwerkerleistungen aus 2016 für die Steuererklärung 2016 erst so spät vorliegen hatte.

Meine Frage: Kann ich in Zukunft die Betriebskostenabrechnung vom vorherigen Jahr für die aktuelle Steuererklärung nehmen? Ich würde dann zum Beispiel in der Steuererklärung für 2018 die Werte aus der Betriebskostenabrechnung 2017 nehmen. Geht das, oder spielt das Finanzamt da nicht mit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?