Mieter nicht auf Wohnung gemeldet?

6 Antworten

Wo (Land) passiert das Ganze. Heißt "melden" auch "wohnen"? Wenn Person "A" die Wohnung untervermietet, muss der vermieter damit einverstanden sein. Wenn er die Wohnung der Person "B" überläßt, da sie sich kennen, ist das kein Problem - haften muß "A" gegenüber dem vermieter. Da in Deutschland die Meldung nichts mit dem Vermieter zu tun hat, ist des die persönliche Angelegenheit der beteiligten Personen.

Deutschland. Ja sie kennen sich sehr gut sogar. :D Daher möchte A auch kein Geld dafür annehmen. Und wie wäre es mit 2-3 Monaten?

0

Das wäre eine Ordnungswidrigkeit. Du könntest doch an B untervermieten (vorausgesetzt der V. ist einverstanden). Du könntest den Monat als Besuch bei den Eltern sein. Das wäre auch bei möglich. B. kommt als Besuch zu dir. Die Besuchsvariante wäre die Einfachste und ohne Hemmschuhe. Muss nicht dem Meldeamt gemeldet werden und der Vermieter hat keine Möglichkeit diesen Besuch anzufechten.

Wer oder was meldet sich wo und warum? Natürlich kann A dem B seine Wohnung einen Monat unentgeltlich zur Verfügung stellen, es sei denn, dies wäre mietvertraglich ausdrücklich ausgeschlossen, ohne dies dem Vermieter zu melden oder dass der B diese vorübergehenden Aufenthalt dort als seinen (Zweit-)Wohnitz beim Meldeamt angeben müsste.

G imager761

Mieterschutzbund- sollte ich mich an sie wenden?

Hallo zusammen,

ich bin seit neuestem Mitglied beim mieterschutzbund.

Als ich vor 4 Monaten in meine Wohnung einzog, hieß es vom Vermieter, dass dies und das gemacht wird, er schicke jemanden vorbei, der die Schäden (Türöffner funktioniert nicht, Flurboden beschädigt) behebt.

Ich habe zwischenzeitlich ihn telefonisch 2 mal daran erinnert, zuletzt vergangenen Montag.

Es ist immer noch niemand gekommen.

Rein theoretisch wäre es an der Zeit, mich an Mieterschutzbund zu wenden, die wiederum ihn schriftlich an seine Pflichten erinnern würden.

Dies rechtlich gesehen.

Kommen wir aber mal zum "menschlichen Aspekt":

durch meinen Bekannten bin ich an diese Wohnung gekommen, der (wie es bei der Besichtigung heraus kam) rein zufällig den Vermieter von früher mal gekannt hat. DH, das sorgte für eine "lockere" Kommunikation.

Der Vermieter selbst scheint auch wirklich keine schlechte Absichten zu haben, hat vermutlich durch seinen Betrieb und mehrere Mietwohnungen viel um die Ohren......

Was mich aber ein bißchen vor der Kontaktaufnahme zum MSB aufhält ist:

Vorige Woche beschwerten sich Nachbarn von unten bei ihm, weil wir denen zu laut renoviert haben.

Das hat meiner Meinung nach schon einen schlechten Schatten auf mich geworfen, eine Beschwerde nach so einer kurzen Zeit:(((

Wenn MSB ihn jetzt anschreibt, empfinde ich es so, als ob ich wie so zum Anwalt bin, einen rechtlichen Krieg mit ihm führen möchte......

Keine Ahnung, was ich tun soll:( Soll ich ihm einen Brief von mir "aus meinen Federn" (also ohne professionelle Hilfe) schreiben? Oder doch lieber mithilfe vom MSB?

Ich möchte wirklich nicht für schlechte Verhältnisse sorgen......

Was würdet ihr tun?

Falls hier Vermieter mitlesen: wie würdet ihr auf einen Brief vom mieterschutzbund reagieren?

...zur Frage

Öffentlich geförderte Miete?

Was genau bedeutet öffentlich geförderte Miete?
Dass die Stadt die Miete für die Wohnung bezahlt? Für flüchtlige oder arbeitslose?

Ist es empfehlenswert so eine Wohnung zu kaufen
Liebe Grüße

...zur Frage

Hilfe ich bekomme keine mietschuldenfreiheitserklärung

Hallo habe da mal ein paar fragen Und zwar habe meine Miete jeden Monat bezahlt nur nicht immer pünktlich zum 5. Mein Vermieter möchte mir deswegen keine mietschuldenfreiheitserklärung aushändigen habe aber jetzt die Kündigung erhalten zum 1.1.2013 jetzt brauche ich dringend eine Wohnung aber ohne mietschuldenfreiheitserklärung bekomme ich keine neue Wohnung bin auch im 4 Monat schwanger was kann ich jetzt tun ? Brauche dringend Hilfe danke

...zur Frage

Mieterhöhung - wieviel möglich nach über 25 Jahren?

Ich besitze eine Eigentumswohnung, die seit über 25 Jahren an dieselbe Person vermietet ist. Sie hat ihre Miete im wesentlichen pünktlich bezahlt, hat aber nie eine Mieterhöhung bekommen. Nun will/muss ich die Miete erhöhen. Welchen Höchstsatz muss ich beachten?

...zur Frage

Verwaltungsänderung Mietwohnung?

Hallo Community,
ich üverweise jeden Monat meine Miete an die Bankverbindung, die in meinem Mietvertrag angegeben wurde. Jetzt habe ich einen Brief erhalten von einem Herren, der schreibt, dass er mit der Verwaltung meiner Wohnung nun beauftragt wurde und die Miete doch bitte jetzt immer auf das und das Konto gehen soll.

Muss mein alter Vermieter mir nicht Änderungen durchgeben? Kann ja jeder etwas bei mir in den Briefkasten werfen. Hab schon versucht beim Vermieter anzurufen, aber da meldet sich keiner...

Was würdet ihr machen? Einfach weiter auf die bekannte IBAN überweisen?

Danke!

...zur Frage

Größe und Miete für 1 Person? Was genehmigt Sozialamt?

Was bezahlt Sozialamt an Miete für eine Person ,und wie groß darf die Wohnung sein? Und bei möbilierter Wohnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?