Mieter lässt Makler nicht in die Wohnung - keine Fristgerechte Neuvermietung möglich

4 Antworten

Ja, diese Frage lässt sich so nicht beantworten. Er schlägt ja einen Termin vor. Es klingt allerdings schon recht faul. Ich an deiner Stelle würde die Wohnung selbst zu den angegebenen Zeiten MIT einem Zeugen und einer Kamera besuchen um mögliche Schäden aufzunehmen und schriftlich zu dokumentieren. Man soll von Menschen zwar nicht immer das schlimmste denken.. Aber das allerbeste auch nicht. Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, dass eine exakt gleiche Wohnung darunter oder darüber vorab besichtigt werden kann ? Recht viel mehr Möglichkeiten sehe ich da nicht.

Klar lässt sich die Frage beantworten. dazu gibt es sogar Regelungen.

0

"Ich an deiner Stelle würde die Wohnung selbst zu den angegebenen Zeiten MIT einem Zeugen und einer Kamera besuchen um mögliche Schäden aufzunehmen und schriftlich zu dokumentieren."

So lange der Mieter dort wohnt hat niemand das Recht irgend welche Fotos von der Wohnung zu machen.

Ansonsten lies einfach mal das hier

http://www.mieterschutzbund-berlin.de/812.html

0
@anitari

Dass es kein Recht zu Fotos gibt, kommt noch hinzu. Aber es geht ja auch überhaupt nicht darum, irgendwelche Schäden zu dokumentieren. ;-)

0

Ich bitte um Entschuldigung - Ich habe die Frage jetzt total falsch gelesen. Es ging rein um den Schadenersatz und nicht um das "wie komme ich jetzt schnell in die Wohnung rein" - Ja das kannst du. Allerdings ohne Beweise Brief / Einschreiben / Fax / eMail sieht es schlecht aus, weil dann kann der Mieter behaupten : Ich habe ihm Vorschläge gemacht, die hat er aber nicht angenommen. Jetzt hat er keinen Nachmieter gefunden und möchte nun Geld von mir.

0
@Vienna1000

Doppelte Entschuldigung. Ich bin Österreicher wir haben hier wohl ein ganz anderes Recht.

0

Vielen Dank schon mal. Ja sowas wie anitari schrieb suche ich. Das Problem ist einfach, dass die Mieter meinen es wäre nicht zumutbar mehr als 1 Besichtigung pro Monat zu ihren (extrem ungewöhnlich) Sonderwunsch-Zeiten zu akzeptierend. Aber aus langjähriger Erfahrung wissen wir dass es manchmal 30-40 Interessenten braucht bis jemand gefunden ist, der die Wohnung einerseits möchte und andererseits auch Zahlungswürdig ist.

Gibt es bestimmte Zeiten oder Anzahlen in der die Wohnung für Vorführungen geöffnet seien muss? Falls die Mieter angeblich NIE selber Zeit haben kann man sie dann verpflichten das sie einen Vertreter stellen, der das Besichtigen ermöglicht. (Bei Besichtigungsterminen muss man schließlich den Interessent stark entgegenkommen, sonst nehmen die einfach eine andere Wohnung.)

also das mietrecht besagt folgendes und zwar klipp und klar: das hausrecht liegt beim mieter. solange sie noch laut vertrag drin wohnen und bezahlen können sie jeden reinlassen, oder rausschmeißen der keinen durchsuchungsbefehl hat. kannst du leider nichts machen

Bitte halte Dich von Fragen fern, wo Du keine Ahnung hast. Danke.

0
@Hunftsoll

Er hat halb Recht. Es ist zwar nicht das Mietrecht, aber wenn der Vermieter vorab zum Beispiel mit Hilfe eines Schlüsseldienstes in die Wohnung eindringt kollidiert er mit dem STRAFRECHT. Bis ein zivilrechtlicher Streit geklärt ist, ist der Vermieter eh schon ausgezogen, so die Praxis. Der Vermieter kann zwar unter umständen Schadensersatz verlangen, aber das hat ein Zivilgericht zu klären. Also : Keinesfalls so irgendwie reingehen.

0
@Vienna1000

Es geht hier überhaupt nicht um das Hausrecht des Mieters, insofern ist die Antwort völlig falsch.

0
@Hunftsoll

@habitat,

Ihr Vermieter kann das Betreten der Mieträume verlangen, wenn er einen Anspruch auf Besichtigung der Mietsache hat oder sich Gewissheit über die Voraussetzungen eines Anspruches verschaffen will und die Besichtigung deshalb von Interesse für ihn ist (§ 809 BGB).

0

Nachmieter ändert bei Makler Einzugstermin

Hallo ihr Lieben,

ich habe meine Wohnung fristgerecht zum 30.9. gekündigt. Mein Vermieter sagte mir schriftlich zu, dass ich die Wohnung zum 31.8. verlassen kann, wenn ich einen Nachmieter gefunden habe. Gleichzeitig beauftragte er eine Maklerin mit der Nachmietersuche zum 1.9., weshalb ich nicht weiter suchte da diese schon noch 2 Wochen einen passenden Nachmieter gefunden hatte. Nun habe ich soweit alles veranlasst und die Maklerin schrieb mir Anfang der Woche dass der Nachmieter sich kurzfristig umentschlossen hat und doch erst zum 1.10. in die Wohnung ziehen möchte. Über die ganze Zeit wurde meine jetzige Wohnung im Internet zum 1.9. angeboten und im Nachgang auch erst als "reserviert" und dann seit einem Monat als "vermietet" ausgewiesen und dann seit 3 Wochen aus dem Internet entfernt. Ich bin nun die ganze Zeit davon ausgegangen dass er zum 1.9. einzieht und habe deswegen nicht selbst nach einem Nachmieter gesucht. Ist sie im Recht oder kann ich etwas dagegen tun? Ich habe den Strom bereits abgemeldet und auch alles weitere so veranlasst...

Ich hoffe dass ihr mir helfen könnt denn diese Willkür finde ich mehr als fraglich!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?