Mieter hält sich nicht an Parkplatzordnung! Darf man sein Auto zuparken?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde dem Vermieter per Einwurf-Einschreiben folgenden Brief schicken:

Zu Ihrem Wohnungsmietvertrag gehört, wie im Mietvertrag vermerkt ist, ein PKW-Stellplatz mit der Nummer 4. Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass Sie regelmäßig 2 Fahrzeuge darauf abstellen, wodurch die anderen Mieter stark bei der Nutzung ihres Stellplatzes behindert werden.

Konkret wurde das festgestellt am ..., am ... und am ... (Bilder mit Zeitstempel liegen vor).

Würde es sich um einen Platz für 2 Fahrzeuge handeln, hätten wir Ihnen diesen Platz auch als "2 Stellplätze" vermietet und würden damit auch eine entsprechend höhere Miete verlangen. Aus diesem Grund werden Sie verstehen, dass es nicht gestattet ist, dass Sie auf dem einen Stellplatz 2 Fahrzeuge abstellen.

Hiermit fordere ich Sie auf, Ihren Stellplatz künftig immer nur für ein Fahrzeug zu nutzen und dieses so zu parken, dass die anderen Stellplätze ungehindert genutzt werden können.

Sollte es sich dennoch wiederholen, dass Sie 2 Fahrzeuge auf dem Platz abstellen oder ein Fahrzeug so parken, dass andere Mieter behindert werden, erhalten Sie umgehend die fristlose Kündigung Ihres Wohnungsmietvertrags.

Betrachten Sie dieses Schreiben als Abmahnung.

Mit freundlichen Grüßen

Der Mieter wird also erkennen, dass er mit seinem Verhalten die Wohnung aufs Spiel setzt. Rechtlich ist das von Deiner Seite einwandfrei und vermutlich auch erst einmal das einzige wirksame Druckmittel, das Dir zur Verfügung steht. Bitte jeden der anderen Mieter, der sich beschwert hat, Dir jeweils den Zeitpunkt zu nennen, wann so geparkt war und sie sollen immer auch fotografieren, damit die Abmahnung "wasserdicht" wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bwhoch2 31.10.2016, 09:26

Danke für die Auszeichnung. Hoffe wirklich, dass die Antwort geholfen hat.

0

Zuparken: Nein, auf keinen Fall! Das ist Nötigung und kann schnell sehr teuer werden.

Ich würde den Mieter von Parkplatz 3 bitten, immer so nah wie möglich an Platz 4 zu parken, wenn dort mal kein Auto steht. Das ist natürlich keine Dauerlösung.

Das zweite ist - so machen wir das bei uns, weil die Parkplätze insgesamt sehr schmal sind - immer abwechselnd vorwärts und rückwärts einparken. So steht immer Beifahrerseite an Beifahrerseite und Fahrerseite an Fahrerseite. Auf der jeweiligen Beifahrerseite kann zwar keiner mehr einsteigen, aber die Fahrer kommen bequem rein und raus und man muss dann eben ein Stück vorfahren, damit der Beifahrer einsteigen kann.

Da das dein Problem aber auch nicht vollständig löst: Der rechtlich einzig richtige Weg wäre, mit dem Vermieter zu sprechen und sich über den Zustand beschweren. Wenn sich die 3 anderen Mieter regelmäßig beschweren, dann wird der Vermieter sicherlich irgendwann reagieren und den Mieter 4 irgendwann abmahnen. Außer er hat es dem Mieter ausdrücklich erlaubt, aber dann müsste der Vermieter trotzdem sicherstellen, dass ihr eure Parkplätze vernünftig nutzen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich es richtig sehe, bist du der Vermieter und weißt nicht, wie du den Mieter zur Räson bringen kannst.

Zuparken ist so eine Sache. Damit könntest du den Tatbestand der Nötigung erfüllen. Würde ich keinesfalls machen.

Gehen wird davon aus, dass durch das Parkverhalten von Mieter 4 das Parken der anderen Parteien objektiv behindert wird. Das könnte eine Besitzstörung für die anderen Mieter darstellen (§ 862 BGB lesen).

Bei einer aktuellen Besitzstörung kannst du diese Besitzstörung im Rahmen der Selbsthilfe (§ 229 BGB) selbst beseitigen. Sprich: du lässt das Fahrzeug abschleppen. Du musst die Kosten nicht selbst tragen, es besteht für dich bzw. dem Abschlepper ein Zurückbehaltungsrecht zu, bis die Kosten bezahlt werden (wurde schon höchstrichterlich bestätigt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange der nicht auf der Markierung parkt, kann man nichts dagegen tun. Der zahlt den Platz Ich hatte das Problem auch mal, weil mein Nachbar 2  Isatte hatte, wo man nach vorn aussteigt. Da konnte ich durch den Kofferraum klettern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf mutter ud kind parkplätzen parken auch nciht 2 autos, weil diese etwas breiter sind, sondern nur eins.

ich würde entsprechend parkpkatzmarkierung aufmalen, so das der mieter den gleichen platz, wie die anderen hat. ignoiert er diese, schriftlich abmahnen udn auch gleich angeben, das er bei zuwiderhandlung dne parkplatz nicht mehr nutzen darf, was wenn der parkplatz in der miete enthalten ist, berücksichtigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Vermieter hin zu ziehen.. Bei unseren Stellplätzen stand ein Auto dort dem es angeblich keinem gehörte aus dem Haus. Unser Vermieter hatte dann gesagt das wir das Ordnungsamt anrufen sollten ( Nummer hatte er uns auch gegeben) und wir hätten den Schlepper nicht bezahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
larry2010 06.01.2016, 23:09

das hat bei uns nicht mit dem ordnungsamt geklappt, da die autos auf privatgrund standen, der nicht eingezäunt war.

als erstes gab es ein schild privatparkplatz und zettel an die autos, das die besitzer diese entfernen sollen, da sonst abgeschleppt wird.

aber egal, ob wir mieter oder vermieter das in auftrag gibt, es heisst der auftraggeber zahlt.

als mieter msus man da gar nichts machen, sondern der vermieter muss etwas amchen.

0
LiliBob 06.01.2016, 23:11

Wenn der Vermieter nichts macht würde ich schriftlich auffordern und mich erkundigen ob ich weniger dann für den Stellplatz bezahlen kann so wie bei der Miete in manchen Fällen

0

Setz 2 Pfosten mit einer Absperrkette genau auf die Tennlinie zwischen seinen und die übrigen Parkplätze. Wenn er es dann noch schafft, 2 Autos auf seinen Platz reinzuquetschen, kannst du es gut sein lassen, weil die anderen ihre Plätze dann ja haben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer ein Beschwerde beim Vermieter, sehe ich kein andere Möglichkeit die Sache zuerst zu klären.

Der Vermieter sollte über ein Vertrag klären ob er EIN Fahrzeug pro Parkplatz erlaubt oder nicht.

Auf keinen Fall den Parkplatz blockieren! Könnte sein dass er nicht so zimperlich ist und die blockierende Fahrzeuge (MIT RECHT SOGAR) abschleppen läßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 06.01.2016, 23:09

Frage lesen! Der Fragesteller ist der Vermieter!

2
fernandoHuart 06.01.2016, 23:18
@Bitterkraut

Frage nochmal gelesen und nichts darüber gelesen. Dann ist alles klar. Er sollte der Mieter 4 klar machen (Mietvertragsergänzung oder Änderung) dass er nur ein Auto dort parken darf.

0

Also zuparken geht nicht.

Ich würde mich beim Anwalt schlau machen ob 1 Parkplatz auch ein Auto bedeutet. Ich denke nämlich das ist der Fall. Wenn der Mieter andere belästigt ist er sowieso im Unrecht.

Ich glaube ein Anwalt kann hier ganz gut zur Tat schreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schland123 06.01.2016, 23:02

Da stellt sich mir die Frage ob ich dafür als Vermieter überhaupt dafür zuständig bin die Sache zu regeln. Ich kann da ja nichts für, dass der Mieter 4 sich nicht an die Regeln hält. 

Und wer bezahlt den Anwalt? 

0
Bitterkraut 06.01.2016, 23:14
@Schland123

Du bist schon zuständig, daß die anderen Mieter über ihre ebenfalls gemieteten Parkplätze verfügen können.

0
Stefffan7 06.01.2016, 23:03

Das Geld kann man sich von Mieter 4 zurückholen im Zweifel vor Gericht. Und als Vermieter ist man sehr wohl in der Pflicht für seine Mieter solche Störungen zu beseitigen.

1

Abschleppen auf seine Kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rockuser 06.01.2016, 23:08

Auf Privatgelände zahlt der, der den Abschlepper ruft!

0

solange ihr eure fz nutzen könnt, könnt ihr gar nichts tun. wenn ihr seins zuparkt, dann kann er u.U. einen taxiersatz rufen, den ihr zahlen müsst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?