Mieter für 5 Jahre geht früher, welche Pflichten hat er?

2 Antworten

Mieter für 5 Jahre

Befristeter Mietvertrag (womit begründet?) oder Kündigungsverzicht. Letzteres wäre unwirksam, Obergrenze 4 Jahre.

Die Befristung wäre nur mit gesetzlich definierten drei Gründen zulässig.

Am Besten, du stellst die Klausel hier ein so wie im Mietvertrag stehend.

Das ist hier kein Problem.

0

Sofern ein Mietverhältnis einvernehmlich endet, enden damit auch alle gegenseitigen Verpflichtungen.

Was heißt "Mieter für 5 Jahre?

Ein Verzicht auf das gegenseitige ordentliche Kündigungsrecht wäre max. bis zu 4 Jahren zulässig.

Was möchtest Du wissen?