Mieter bricht Wohnungtüre auf, reicht das für eine ordentliche Kündigung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie können ihn auffordern, die Beschädigungen raparieren zu lassen. Kommt er diesem Verlangen in einer bestimmten Frist nicht nach, können Sie das Mietverhältnis fristgerecht kündigen. Ihr Anspruch auf Schadenersatz gegen den Mieter bleibt bestehen.

Der Schaden lässt sich ohne weiteres reparieren, sodass man da nicht wirklich eine Handhabe hat, da auch nur diese eine Wohnung und keine andere dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurde (anders wäre es z.B., wenn in der Wohnung gegrillt wird). Einfach mal ein Schreiben aufsetzen, mit der Bitte den Schaden innerhalb einer gewissen Frist zu reparieren. Wenn er dem nicht nachkommt, dann stehen Deine Chancen besser.

Hallo, mein Mieter (Harz4, Privatinsolvenz) bricht in seine eigene Wohnung ein. Türe, Zarge, Schloß, etc. schwer beschädigt. Konnte keinen Schlüsseldienst beauftragen, da er dafür kein Geld hat. Habe ihn abgemahnt. Reicht das für eine ordentliche Kündigung (drei Monatsfrist)?

Mieter unter Fristsetzung auffordern den Schaden zu beheben, per Einwurfeinschreiben.

Passiert dann nichts, würde ich fristgerecht kündigen.

Was möchtest Du wissen?