Miete zu spät gezahlt

22 Antworten

Eine Miete Rückstand ist kein Kündigungsgrund. Sollten das zwei Monate werden oder regelmäßig nicht pünktlich gezahlt werden, wäre das nach Abmahnung ein Kündigungsgrund. Theoretisch dürfte der Vermieter schon jetzt dich auf Zahlung verklagen und er bekäme Recht. Du solltest also dem zuvorkommen und sofort die Miete nachzahlen, wie auch immer.

Erst einmal ist da die Situation, dass ein Kind auf Klassenfahrt ist, du bist mit Partner an der Ostsee, aber zuhause ist die Miete nicht bezahlt.
Der Vermieter hat natuerlich ds Recht nachzufragen, wo ihr ueberhaupt seid und was mit der Miete los ist. Fuer ihn seid ihr schlichtweg verschwunden - und das bei nicht gezahlter Miete. ER versucht also, euch zu finden, um ueberhaupt mal nachzufragen. Das ist sein gutes Recht.
.
Wie findet er euch? Er hat anscheinend die Adresse der Schwiegermutter. Damit sie ihm sagt, wo ihr seid, nennt er ihr auch den Grund, warum er euch sucht. Er haette vielleicht nicht direkt sagen duerfen, dass ihr eure Miete nicht bezahlt habe, sondern die Begruendung etwas anders ausdruecken sollen. Aber auch so ist das eigentlich, da sie ja zur Familie gehoert, nichts unnormales. Andernfalls haette sie ihm vielleicht gar nicht gesagt, wo ihr seid. Wie immer ihr zu deiner Schwiegermutter steht, das ist nicht seine Sache, das kann er auch nicht wissen, er ging von einem ganz normalen Verhaeltnis aus.
.
Der Vermieter hat wohl als erstes die Information bekommen, wo der Sohn arbeitet. Was soll er dem Sohn sagen? Er ruft ihn an, weil er mal ein wenig plaudern will? Nein, er nennt den Grund seines Anrufes, die fehlende Miete. Er sagt dies nicht der Firma, in der er anruft, sondern nur zu eurem Sohn, der ja auch betroffen ist. Und dann ruft er euch an.
.
Anstatt nun die Sache einfach zu klaeren, machst du ein riesentheater um fast nichts. Erwartest du, dass der Vermieter einfach da sitzt, keine Miete bekommen hat, niemand da ist und er nicht weiss, wo ihr seid, und dass er jetzt einfach nichts tut und mal wartet, ob sich vielleicht irgendwann etwas tut? Er kann euch zwar im Moment nicht direkt kuendigen, aber wenn man wegfahren kann und dabei die Miete nicht zahlt, sollte man erst mal ganz kleine Broetchen backen. Der Vermieter hat sich eigentlich ganz normal verhalten. Was bzw wie er nachgefragt hat, war im einzelnen vielleicht nicht ganz 100% korrekt, aber das mit deiner Miete war noch viel weniger korrekt. Haette er gar nichts unternommen und abgewartet, waeren am naechsten Ersten dann nicht puenktlich die beiden(!) faelligen Monatsmieten auf seinem Konto gewesen, dann HAETTE er euch kuendigen koennen.

Einerseits seid Ihr bereits 14 Jahre zur Miete und habt hoffentlich auch immer pünktlich bezahlt. Grundsätzlich würde ich sowas dann immer per Dauerauftrag machen, aber das ist Eure Sache. Für mich ist es außergewöhnlich, dass der Vermieter beim ersten Mietrückstand so einen Aufstand macht, auf der anderen Seite wäre es hier von Euch aus wesentlich cleverer gewesen, wenn Ihr zuvor Bescheid gegeben hättet, dass die Miete etwas später kommt. Wegen einer einzigen verspäteten Mietzahlung wird normalerweise nicht gekündigt, aber ich weiß ja auch nicht, ob es die erste war...

Wie schnell kann ein neuer Vermieter die Miete erhöhen?

Unser Vermieter ist verstorben. Jetzt will sein Sohn die Miete erhöhen, weil wir wohl seit Jahren zu wenig zahlen würden... Wir zahlen 500 Euro kalt für 100 m², angeblich sind aber 7 Euro üblich. Wie schnell und wie stark kann er denn nun die Miete erhöhen??

...zur Frage

Mietvertrag mit nur einer Unterschrift gültig?

mit meinem vermieter hatte ich einmal einen vertragsentwurf für einen garagenmietvertrag gemacht. dieser vertragsentwurf wurde von mir unterschrieben. jeodch von meinem vermieter nicht. mit meinem vermieter schloss ich dann in gegegnwart von 2 zeugen einen garagenmietvertrag über 5 jahre. seither bezahle ich pünktlich meine miete dafür. nachdem der vermieter verstarb, erbte der sohn. dieser widerum kündigte unter vorlage des einseitig unterschrieben vertragsentwurf das garagenmietverhältnis. ist ein vertragsentwurf mit nur einer unterschrift ein gültiger mietvertrag?

...zur Frage

Vermieter ruft Arbeitgeber an, aufgrund Mietschulden!

In meinem Fall ist das Problem das keine Mietschulden vorherrschen. Der Vermieter aber mein AG anruft und dies finde ich sehr beschämend.

Mein Vermieter schickte mir eine Aufstellung der eingegangenen Mieten und meinte das ich schon 2 Monate in Verzug bin.

Ich habe meine Kontoauszüge gezogen und abgeglichen. Mein Vermieter übersah einen Posten und die Miete des laufenden Monats war unterwegs zu ihm.

Somit kam er auf 2 fehlende Mieten seiner Meinung.

Da ich alles bezahlt habe und keine Mietschulden besitze, frage ich mich nun ob ich etwas gegen den Vermieter unternehmen kann, weil ich nun auf Arbeit vor dem Arbeitgeber bloßgestellt bin.

MfG

...zur Frage

wohin wird die miete von der arge überwiesen?

Ich bekomme ab nächsten monat hartz4.Würde gerne das die miete auf mein konto geht, da ich einen dauerauftrag habe und auch ungern wollen würde das mein vermieter weiß das ich arbeitslos bin.Wie ist es denn? Wird das automatisch zu meinem konto überwiesen?Muss dazu sagen das ich keine mietschulden habe und immer pünktlich bezahle

...zur Frage

Schimmelwohnung Entschädigung?

Hallo liebe Leute.

Ich wohne jetzt seit 2,5 Jahren mit meiner Frau und meinem 2 jährigen Sohn in einer Altbauwohnung. Kurz nach unserem Einzug hat sich im Badezimmer Schimmel an den Decken und Wänden bemerkbar gemacht. Ich habe dies natürlich meinen Vermieter gemeldet, aber von ihm wurde lange Zeit nichts unternommen. Als wüsste er schon um was es geht. Eine lange Zeit darauf hat man dann endlich 2 Handwerker vorbei geschickt die sofort feststellten, dass die Lüftung im Badezimmer viel zu klein ist und absolut keine Funkton hat. Es sollte eine neue Lüftung eingebaut werden und der Schimmel sollte auch entfernt werden. Das ist nun 1,5 Jahre her und ich habe nie wieder was von den Herren oder von meinem Vermieter gehört. Mittlerweile ist der Zustand im Bad mehr als Katastrophal. Wir ekeln uns ihn zu betreten. Ich habe meinem Vermieter eine Email geschrieben, dass wenn sich an der Situation nichts ändert, ich keine volle Miete mehr bezahlen werde.

Habe ich auch ein Recht auf Entschädigung für den Zeitraum in dem ich volle Miete bezahlt habe.????

Die Miete ist auch nicht ganz billig.

...zur Frage

Miete in Bar bezahlt und Vermieter weigert sich zur Quittierung sowie der Herausgabe des übergebenen Geldes. Was tun?

Folgender Sachverhalt. Ich wohne in einer WG. Der Vermieter wohnt im Erdgeschoss und im 1. Stock wohnen 3 weitere Personen. Es wurde ein mündlicher Mietvertrag geschlossen und die Miete wurde seit Mietbeginn in Bar bezahlt und Quittierungen liegen hierfür ebenfalls vor.

Diesen Monat habe ich wie in den vergangenen Monaten auch, dem Vermieter den Mietbetrag von meinem Konto abgehoben und Ihm in Bar ausgehändigt. Weiterhin forderte ich ihn auf, den Erhalt, wie jeden Monat, zu Quittieren. Was er jedoch verweigerte. Weiterhin verweigerte er ebenfalls die Rückgabe des Geldes.

Hierdurch entstand eine rege Diskussion, welche darin mündete, das ich ihm morgen eine Kündigung (Auszug binnen eines Monats) im beidseitigem Einvernehmen unterschreiben soll, da er mir andernfalls keine Quittung über die geleistete Mietzahlung aushändigt.

Wie soll ich weiter vorgehen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?