Miete zahlen trotz Nießbrauch

2 Antworten

Nein, natürlich nicht. Aber wieso entstehen denn Kosten und Lasten, diese hat doch der Nießbrauchnehmer zu wuppen. Genauso wie für Wasser, Wärme, und Abfall und Versicherung usw.. Was bitte läuft denn da unrund bzw. wer hat so einen Vertrag beurkundet?

Wird ein entgeltliches Nutzungsrecht vereinbart, sind Leistung und Gegenleistung ausgewogen. Bei einem teilentgeltlichen Nießbrauch ist der Wert des Nießbrauchs nur zum Teil ausgeglichen. Bei einem unentgeltlichen Nießbrauch liegt die Gegenleistung unter 10 % des Nießbrauchwerts.

http://www.steuertipps.de/lexikon/n/niessbrauch

Können Nießbrauchnehmer und Eigentümer sich die Kosten des Hauses teilen, ohne das einem Erträge aus Vermietung und Verpachtung angerechnet werden können?

Hallo,

meine Eltern haben mir letztes Jahr das Haus geschenkt, welches wir alle zusammen bewohnen. Ihnen wurde ein lebenslangen Nießbrauch im Vertrag zugesichert. Meine Eltern und mein Mann und ich zahlen jeweils einen gleichen Betrag auf ein Girokonto ein. Von diesem Konto werden alle Kosten auch die der Finanzierung abgebucht. Nun möchte gerne unsere Bank, die die Finanzierung übernommen hat, einen Mietvertrag.

Nun bekomme ich keine Miete und meine Eltern bekommen auch keine Miete. Wie kann man das regeln, ohne das es steuerliche Auswirkungen hat?

...zur Frage

Kann ich meinen Pflichtteil einfordern trotz übertragener Immobilie mit Nießbrauch?

Hallo, mein Vater ist letzten Monat (09/2014) verstorben. Im Testament steht: Wir (Vater und Mutter) setzen uns als Alleinerben ein. Schlusserbe wird unser Enkelsohn. Wir gehen davon aus, dass mit der Übertragung des Hauses im Jahre 1995 an unsere Tochter, dem Pflichtteil genüge getan ist.

Übertragung des Hauses mit uneingeschränkten Nießbrauch für beide Elternteile im Jahr 1995. Grundbucheintragung: Eigentümer Tochter; uneingeschränktes Nießbrauchrecht Vater, löschbar bei Tod; uneingeschränktes Nießbrauchrecht Mutter, löschbar bei Tod.

Nießbrauchvertrag beinhaltet eine Klausel: Der Nießbrauch darf vom Eigentümer nicht beliehen, verschenkt oder veräußert werden. Ansonsten muss die Schenkung rückgängig gemacht werden.

Nun meine Fragen: Kann ich einen Pflichtteil einfordern? Wird der Verkehrswert des Hauses mit in den Pflichtteil gerechnet, oder ist das Haus nicht einzubeziehen. Was muss ich machen um an meinen Pflichtteil zu kommen?

Über Antworten würde ich mich freuen und sage schon mal im Voraus vielen Dank dafür.

...zur Frage

niessbrauch und erbpacht

niessbrauch an einer immobilie bedeuted ja,dass der niessbrauchsberechtigte die miete vereinnahmen kann und dass er gewöhnliche belastungen trägt---wenn die immobilie auf einem erbbaugrundstück steht und regelmässig erbpacht gezahlt werden muss,wer zahlt dann die pacht?

...zur Frage

Muss Nießbraucher Miete zahlen?

Hallo,

kann der Eigentümer eines Hauses von dem Nießbraucher Miete verlangen bzw. diese herausklagen?

Danke für alle Antworten

LG Noah

...zur Frage

Wie ist die steuerliche Behandlung bei Nießbrauch?

Wer kann Kosten fuer neue Heizungsanlage steuerlich geltend machen im Einfamilienhaus, das mit zwei Nießbrauchsrechte belegt ist? Nießbraucher beauftragte Handwerker und verlangt nach Jahren Kostenerstattung durch Eigentuemer. Wie sind die steuerlichen Fristen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?